Barbados-Ralle

Die Barbados-Ralle ist eine ausgestorbene Rallenart, die auf Barbados endemisch war. Pierce Brodkorb beschrieb sie 1965 ursprünglich als Fulica podagrica. Storrs Lovejoy Olson meldete jedoch 1974 Zweifel an dieser Klassifizierung an.[1] Die Oberarmknochen weisen zwar Ähnlichkeiten mit denen des Amerikanischen Blässhuhns (Fulica americana) oder des Karibenblässhuhns (Fulica caribaea) auf[2], die meisten gefundenen Oberschenkelknochen-, Tibiotarsus- und Tarsometatarsus-Fragmente stammten jedoch von einer größeren, bisher unbestimmten Rallenart, die nicht näher mit den Blässhühnern (Fulica) verwandt war.[2] Olson geht daher davon aus, dass es sich bei Brodkorbs Material um die Knochen von verschiedenen Rallenvögeln handelt, die in den Ablagerungen miteinander vermischt wurden[2]. Das gefundene Knochenmaterial stammt aus den jungpleistozänen Ablagerungen im Saint Philip Parish und im Ragged Point auf Barbados.[2]

Etymologie

Brodkorbs ursprüngliches Artepitheton leitet sich vom griechischen Wort „podagrikos“ (deutsch: von der Gicht betroffen) ab. Dies ist eine Anspielung auf die Größe der Beinknochenfragmente.

Einzelnachweise

  1. Storrs Olson: A new species of Nesotrochis from Hispaniola, with notes on other fossil rails from the West Indies (Aves: Rallidae) In: Proceedings of the Biological Society of Washington 87, 38:S. 439-450, 1974
  2. a b c d Storrs Olson: A synopsis on the fossil Rallidae In: Sidney Dillon Ripley: Rails of the World - A Monograph of the Family Rallidae. Codline. Boston, 1977. ISBN 0874748046

Literatur

  • Storrs Olson: A new species of Nesotrochis from Hispaniola, with notes on other fossil rails from the West Indies (Aves: Rallidae) In: Proceedings of the Biological Society of Washington 87, 38:S. 439-450, 1974
  • Storrs Olson: A synopsis on the fossil Rallidae In: Sidney Dillon Ripley: Rails of the World - A Monograph of the Family Rallidae. Codline. Boston, 1977. ISBN 0874748046

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spätquartäre Avifauna — Moas werden von einem Haastadler attackiert Die Erforschung der spätquartären Avifauna ist eine Teildisziplin der Paläornithologie, die sich mit Vogeltaxa beschäftigt, die zwischen dem Jungpleistozän und dem Jahre 1500 (Beginn der Besiedelung… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbadosralle — Die Barbados Ralle ist eine ausgestorbene Rallenart, die auf Barbados endemisch war. Pierce Brodkorb beschrieb sie 1965 ursprünglich als Fulica podagrica. Storrs Lovejoy Olson meldete jedoch 1974 Zweifel an dieser Klassifizierung an.[1] Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Fulica podagrica — Die Barbados Ralle ist eine ausgestorbene Rallenart, die auf Barbados endemisch war. Pierce Brodkorb beschrieb sie 1965 ursprünglich als Fulica podagrica. Storrs Lovejoy Olson meldete jedoch 1974 Zweifel an dieser Klassifizierung an.[1] Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Blässhühner — Karibenblässhuhn Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Gallinula chloropus — Teichralle Teichralle (Gallinula chloropus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Seychellen — Republic of Seychelles (engl.) République des Seychelles (frz.) Repiblik Sesel (Seselwa) Republik der Seychellen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik der Seychellen — Republic of Seychelles (engl.) République des Seychelles (frz.) Repiblik Sesel (Seselwa) Republik der Seychellen …   Deutsch Wikipedia

  • SYC — Republic of Seychelles (engl.) République des Seychelles (frz.) Repiblik Sesel (Seselwa) Republik der Seychellen …   Deutsch Wikipedia

  • Seschellen — Republic of Seychelles (engl.) République des Seychelles (frz.) Repiblik Sesel (Seselwa) Republik der Seychellen …   Deutsch Wikipedia

  • Teichhuhn (Art) — Teichralle Teichralle (Gallinula chloropus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”