Barbara Göbel
Barbara Göbel Schwimmen
Bundesarchiv Bild 183-76014-0001, Bitterfeld, Rückkehr Teilnehmer Olympiade, Ingrid Krämer.jpg

Barbara Göbel (2.v.l.) (1960)

Persönliche Informationen
Name: Barbara Göbel
Nationalität: Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Schwimmstil(e): Brust
Geburtstag: 8. April 1943
Geburtsort: Jena
Größe: 1,72 m

Barbara Göbel (* 8. April 1943 in Jena) ist eine ehemalige Schwimmerin aus der DDR. Sie wurde 1960 Olympiadritte.

Werdegang

Bei den gesamtdeutschen Olympiaausscheidungen 1960 in München konnte die Oberschülerin aus Jena Wiltrud Urselmann besiegen und qualifizierte sich zusammen mit Wiltrud Urselmann für das Olympiateam. In Rom bei den Olympischen Spielen 1960 schwamm sie die 200 Meter Bruststrecke in 2:53,6 Minuten und gewann Bronze hinter der Britin Anita Lonsbrough und Wiltrud Urselmann.

Am 1. Juli 1961 schwamm sie in Rostock auf der 100 Meter Bruststrecke in 1:18,2 Minuten Weltrekord. 1962 wurde sie mit der 4×100 Meter Lagenstaffel der DDR Europameisterin in neuer Weltrekordzeit von 4:40,1 Minuten. Für diese Leistung wurde die Lagenstaffel mit Ingrid Schmidt, Göbel, Ute Noack und Heidi Pechstein in der DDR zur Mannschaft des Jahres gewählt. Nach einer Verletzung am Meniskus konnte sich Barbara Göbel nicht für die Olympischen Spiele 1964 in Tokio qualifizieren.

Sie startete zuerst für den SC Motor Jena und später für den SC Magdeburg.

Barbara Göbel heiratete 1964 den Wasserballer Siegfried Ballerstedt. Sie absolvierte ein Fernstudium an der Leipziger DHfK und wurde Diplomsportlehrerin.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Göbel — oder Goebel, oder auch Goebl, ist Kurzform des Vornamens Godebert. Es ist u. a. der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Severin Göbel der Jüngere — (* 14. Januar 1569 in Königsberg (Preußen); † 9. April 1627 ebenda) war ein deutscher Mediziner. Leben Severin war der Sohn von Severin Göbel der Ältere. Er hatte an der Universität Königsberg mit seinen Studien begonnen und sie an der… …   Deutsch Wikipedia

  • David Gobel — (born 1952, Baltimore, Maryland) is an American author, CEO, entrepreneur, inventor, and futurist. Contents 1 Career 2 Publications 3 Awards …   Wikipedia

  • Goebel — Göbel oder Goebel, oder auch Goebl, ist der Familienname folgender Personen: Alexander Goebel (* 1953), deutscher Schauspieler Anjali Göbel (* 1958), deutsche Objekt und Installationskünstlerin August Theodor Goebel (1829–1916), deutscher Drucker …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schwimmeuroparekorde über 4x100 Meter Lagen — Die Schwimmeuroparekorde über 4x100 Meter Lagen sind die besten in der Schwimmdisziplin 4x100 m Lagen von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für Langbahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gob — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schwimmeuroparekorde über 4×100 Meter Lagen — Die Schwimmeuroparekorde über 4x100 Meter Lagen sind die besten in der Schwimmdisziplin 4x100 m Lagen von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für Langbahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Schwimmen/Medaillengewinnerinnen — Olympiasieger Schwimmen Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Anita Lonsborough — Anita Lonsbrough, nach Heirat Porter, (* 10. August 1941 in Huddersfield) ist eine ehemalige britische Schwimmerin, die 1960 Olympiasiegerin wurde. Geboren in England, wuchs sie in Indien auf, als ihr Vater dort mit den Coldstream Guards… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Sportler des Jahres — In der DDR fand von 1953 bis 1989 eine Sportlerwahl im Rahmen einer Leserumfrage der Tageszeitung Junge Welt statt – im Unterschied zur Bundesrepublik, wo bereits seit 1947 Sportler des Jahres durch Sportjournalisten gewählt wurden. Eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”