Barbara Imhof

Barbara Imhof geb. Schulze (* 15. August 1952 in Offenbach am Main) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Von 1994 bis 2002 war sie Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Sie wurde jeweils über die Landesliste Hessen ins Parlament gewählt.

Am 5. Juli 2005, also nur zweieinhalb Monate vor der Neuwahl des Bundestages, rückte sie erneut über die Landesliste Hessen für die verbleibende Zeit der Wahlperiode ins Parlament ein. Sie ersetzte den Abgeordneten Walter Hoffmann, der aufgrund seiner Wahl zum Oberbürgermeister von Darmstadt sein Mandat am 25. Juni 2005 niedergelegt hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Imhof — ist der Name folgender Personen: Alex Imhof (* 1964), Schweizer Fußballspieler Arnold Imhof (* 1950), Schweizer Maler Arthur E. Imhof (* 1939), deutscher Sozialgeschichtler Barbara Imhof (* 1952), deutsche Politikerin (SPD) Claudio Imhof (* 1990) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Max Imhof — (* 14. Mai 1795 oder 1798[1] in Bürglen, Kanton Uri; † 4. Mai 1869 in Rom; mit vollem Namen Heinrich Maximilian Imhof) war ein Schweizer Bildhauer …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Maximilian Imhof — (* 14. Mai 1795 oder 1798[1] in Bürglen (Kanton Uri); † 4. Mai 1869 in Rom; auch Heinrich Max Imhof) war ein Schweizer Bildhauer des Klassizismus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Im — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (14. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 14. Wahlperiode (1998–2002). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1998 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (15. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 15. Wahlperiode (2002–2005). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 2002 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (13. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 13. Wahlperiode (1994–1998). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1994 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • 1952 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 15. August — Der 15. August ist der 227. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 228. in Schaltjahren), somit bleiben 138 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Offenbach am Main — Hier werden Personen gelistet, die im Zusammenhang mit der Stadt Offenbach am Main stehen. Söhne und Töchter der Stadt Johann André …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”