Titusville (Florida)

Titusville (Florida)
Titusville
Brevard County Courthouse
Brevard County Courthouse
Lage in Florida
Brevard County Florida Incorporated and Unincorporated areas Titusville Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Brevard County

Koordinaten: 28° 35′ N, 80° 49′ W28.591111111111-80.823Koordinaten: 28° 35′ N, 80° 49′ W
Zeitzone: Eastern Standard Time (UTC−5)
Einwohner: 40.670 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 738,1 Einwohner je km²
Fläche: 67,1 km² (ca. 26 mi²)
davon 55,1 km² (ca. 21 mi²) Land
Höhe: 3 m
Vorwahl: +1 321
FIPS: 12-71900
GNIS-ID: 0292319
Webpräsenz: www.titusville.com
Bürgermeister: James H. Tulley, Jr.

Titusville ist eine Stadt im Brevard County im US-Bundesstaat Florida, Vereinigte Staaten, mit 42.400 Einwohnern (Stand: 2004) und Sitz der County-Verwaltung. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 67,1 km².

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Titusville liegt im Osten Floridas, ca. 330 km nördlich von Miami, 220 km südlich von Jacksonville und ca. 220 km nordöstlich von Tampa entfernt, am Atlantik.

Nachbarschaft

In direkter Nachbarschaft, im Umkreis von 30 km, liegen die Städte: Mims, Port St. John, Sharpes Christmas, Cocoa, Cocoa West, Merritt Island und Rockledge.

Geschichte

Titusville wurde 1867 gegründet, als der Konföderierten-Oberst Henry Theodore Titus die Ufer des Indian River betrat, obwohl das erste US Postbüro in diesem Gebiet bereits 1859 eröffnet worden war, was als Sand Point (Sandpunkt) bekannt gewesen war.

In den 80er und 90er Jahren des 19. Jahrhunderts wurden die erste Bank, die Fischindustrie und die Bahnverbindung zwischen Titusville und Unternehmen an der Nordküste gebaut. Außerdem erschienen bereits zwei Zeitungen. Die Verlängerung der Gleise von Jacksonville Richtung Süden entlang der Ostküste bis zur Eisenbahnstation von Titusville wurde 1892 gebaut. In den darauffolgenden Jahren darauf wurde ein Wasserversorgungsnetz aufgebaut, eine Feuerwehr gegründet, die zweite Bank gebaut, die Straßen wurden gepflastert und ein Abwassersystem wurde installiert.

Titusville wurde, wie fast alle Städte der USA, durch die Wirtschaftsdepression der 30er Jahre tief getroffen. Da es keine Flughäfen an der Ostküste zwischen Jacksonville und Miami gab, wurde 1927 der Arthur Dunn Airpark als Notlandlandeplatz für den Luftpost-Dienst dieser Zeit eingerichtet.

Die 50er Jahre und bis zum Anfang der 60er Jahre waren eine Periode des unveränderten Wachstums mit erheblichen Bevölkerungszunahmen. Das Weltraumzeitalter hatte begonnen und mit dem Kennedy Raumfahrtzentrum kam der Begleitboom, der die ersten Motels, das erste Apartmenthaus, ein Krankenhaus, Einkaufszentren, neue Golfplätze und nicht zuletzt auch Kirchen brachte.

Unweit von Titusville befindet sich die archäologische Fundstelle Windover, sie ist eine der bedeutendsten archäologischen Fundplätze Floridas und gehört zu den größten archäologischen Moorfundkomplexen weltweit. In dem nur zur Hälfte untersuchten sumpfähnlichen Windover bog wurden 1982 die Überreste von mindestens 168 Moorleichen aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. ausgegraben. Teile der für die Frühgeschichte Amerikas wichtigen Funde werden im Brevard Museum of History and Natural Science in Cocoa, Florida gezeigt.

Zusammen mit den Namen der Astronauten wurde das Gebiet vertraut mit solchen Namen wie: TWA, McDonnell-Douglas, Boeing, Grumman, Bendix, usw.

Verkehr

Titusville ist sowohl über das Meer, das Land und die Luft zu erreichen. Die Verkehrsanbindung ist mit Anschlüssen an die Expressways 50 und 528 und die Interstate 95 gut. Die Stadt wird auch durch die Greyhound-Buslinie (Überlandbusse) angefahren. Mit dem Flugzeug ist Titusville zu erreichen über den Space Coast Regional Airport, den Nasa Shuttle Landing Facility Airport, den Cape Canaveral AFS SKID Strip, den Arthur Dunn Airpark, den Merrit Island Airport und den Massey Ranch Airpark.

Einwohner (Abstammung)

Die Einwohner sind italienischer (5,5 %), irischer (13,4 %), französischer (3,5 %), deutscher (16,7 %) und britischer (12,4 %) Abstammung. Von den amerikanischen Ureinwohnern stammen etwa 8,9 % der Menschen ab.

Wirtschaft

Die hauptsächlichen Beschäftigungszweige sind: Ausbildung, Gesundheit und Soziales: (17,6 %), Handel/Einzelhandel: (12,3 %), Stadtverwaltung: (11,4 %), Kunst, Unterhaltung, Nahrungsmittel, Restaurants: (10,7 %).

Wetter

Das Klima ist mild und warm. Statistisch gibt es jedoch in den Sommermonaten ca. 40 % Regentage, auch wenn der Regen nicht den ganzen Tag andauert. Die höchsten Temperaturen sind im Mai bis Oktober, mit bis zu 33 °C. Die kältesten Monate von Dezember bis Februar mit durchschnittlich nur 12 °C. Schneefall ist in der Region nahezu unbekannt.

Schulen

  • Apollo Elementary School (ca. 975 Schüler)
  • Oakpark Elementary School (ca. 880 Schüler)
  • Coquina Elementary School (ca. 500 Schüler
  • James Madison Middle School (ca. 830 Schüler)
  • Andrew Jackson Middle School (ca. 660 Schüler)
  • Titusville High School (ca. 2.250 Schüler)
  • Astronaut High School (ca. 1.650 Schüler)

Weiterführende Bildungseinrichtungen

Weiterführende Bildungseinrichtungen gibt es nur in der Umgebung. Hier die wichtigsten im Umkreis von 60 km:

  • Brevard Community College – Cocoa Campus in Cocoa, etwa 26 km entfernt (ca. 7.200 Studenten)
  • University of Central Florida in Orlando, ca. 48 km entfernt (ca. 26.700 Studenten)
  • Seminole Community College in Sanford, ca. 53 km entfernt (ca. 5.250 Studenten)
  • Valencia Community College in Orlando, ca. 50 km entfernt (ca. 15.800 Studenten)
  • Rollins College in Winter Park, ca. 55 km entfernt (ca. 2.900 Studenten)
  • University of Phoeniy – Orlando Campus in Maitland, ca. 55 km entfernt (ca. 4.000 Studenten)
  • Florida Institute of Technology in Melbourne, ca. 55 km entfernt (ca. 3.000 Studenten)

Kliniken

Sehenswürdigkeiten

In Titusville ist das Raumfahrtmuseum Astronaut Hall of Fame zu besichtigen, in der nur die bekanntesten Astronauten Mitglied sind. Dort sind diverse Artefakte der Raumfahrt zu besichtigen, wie beispielsweise der Originalraumanzug von Virgil Grissom.

Parks und Sportmöglichkeiten

Es gibt ein breites Angebot von verschiedenen Stadtparks sowie mehrere sportliche Einrichtungen, sowie Spielwiesen und Möglichkeiten zum Camping und Grillen.

Religion

In Titusville gibt es derzeit 74 verschiedene Kirchen aus 25 unterschiedlichen Konfessionen. Unter den zu einer Konfession gehörenden Kirchen ist die Baptistengemeinde mit 18 Kirchen am stärksten vertreten. Weiterhin gibt es 8 zu keiner Konfession gehörende Kirchen (Stand: 2004).

Demografische Daten

Das durchschnittliche Einkommen eines Haushalts liegt bei 35.607 USD, das durchschnittliche Einkommen einer Familie bei 42.453 USD. Männer haben ein durchschnittliches Einkommen von 36.076 USD gegenüber den Frauen mit durchschnittlich 23.998 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen liegt bei 18.901 USD.

12,4 % der Einwohner und 9,3 % der Familien leben unterhalb der Armutsgrenze. 22,9 % der Einwohner sind unter 18 Jahre alt und auf 100 Frauen ab 18 Jahre und darüber kommen statistisch 87,1 Männer.

Das Durchschnittsalter beträgt 41 Jahre. (Stand: 2000).

Kriminalität

Die Kriminalitätsrate hat einen Index von 451,5 Punkten. (US-Landesdurchschnitt: 330,6 Punkte)

2002 gab es 2 Morde, 22 Vergewaltigungen, 95 Raubüberfälle, 245 tätliche Angriffe auf Personen, 550 Einbrüche, 1043 Diebstähle und 189 Autodiebstähle.

Weblinks

 Commons: Titusville, Florida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Titusville, Florida — Titusville   City   Historic Brevard County Courthouse in 2006 …   Wikipedia

  • Titusville (Florida) — Titusville Ciudad de los Estados Unidos Palacio histórico de justicia del condado en Titusville …   Wikipedia Español

  • Titusville, Florida Police Department — Infobox Law enforcement agency agencyname = City of Titusville Police Department nativename = nativenamea = nativenamer = commonname = Titusville Police Department abbreviation = TPD fictional = patch = FL Titusville Police.jpg patchcaption =… …   Wikipedia

  • Palm Bay-Melbourne-Titusville, Florida Metropolitan Statistical Area — The Palm Bay Melbourne Titusville, Florida Metropolitan Statistical Area is a Metropolitan Statistical Area (MSA) consisting of Brevard County in the state of Florida in the United States. The principal cities in the MSA are Palm Bay, Melbourne… …   Wikipedia

  • St. Gabriel's Episcopal Church (Titusville, Florida) — Infobox nrhp name = St. Gabriel s Episcopal Church caption = location = Titusville, Florida area = added = December 5, 1972 visitation num = visitation year = governing body = Anglican PortalSt. Gabriel s Episcopal Church is an historic Carpenter …   Wikipedia

  • Spell House (Titusville, Florida) — Infobox nrhp name = Spell House caption = location = Titusville, Florida area = added = January 12, 1990 visitation num = visitation year = governing body = The Spell House is a historic home in Titusville, Florida, United States. It is located… …   Wikipedia

  • Titusville — is the name of several places in the United States of America:*Titusville, Birmingham, Alabama *Titusville, Florida *Titusville, New Jersey *Titusville, New York, in the town of Malone *Titusville, Pennsylvania …   Wikipedia

  • Titusville — ist der Name verschiedener Orte in den USA: Titusville (Florida) Titusville (Pennsylvania) Titusville (New Jersey) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnete …   Deutsch Wikipedia

  • Florida locations by per capita income — Florida has the eighteenth highest per capita income in the United States of America, at $21,557 (2000). Its personal per capita income is $30,446 (2003).Florida Counties Ranked by Per Capita IncomeThere are sixty seven counties located in… …   Wikipedia

  • Titusville High School — Infobox HighSchool name = Titusville High School motto = Meet the challenge every day! established = 1927 type = Public head = Dr. Lori Spinner city = Titusville state = Florida country = USA students = 1,589 rival = Astronaut High School campus …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.