Barbara Nichtweiss

Barbara Nichtweiß (* 1960 in Ankara) ist eine katholische Theologin. Sie verantwortet als Ordinariatsrätin im Bistum Mainz die Publikationen des Bistums.

Barbara Nichtweiß wuchs in Seligenstadt am Main auf und studierte in Trier und Freiburg im Breisgau katholische Theologie und Germanistik. Sie wurde in Freiburg mit einer Arbeit über den Theologen Erik Peterson zum Dr. theol. promoviert.

Im Rahmen des Projekts „Erik Peterson“ betreut sie die Herausgabe der „Ausgewählten Schriften“. In dieser Werkausgabe werden Bücher und Beiträge dieses Theologen wieder verfügbar, vor allem soll sein Nachlass (Biblioteca Erik Peterson, Turin) erschlossen, veröffentlicht und in der gegenwärtigen theologischen und historischen Forschung zugänglich gemacht werden.

Werke

  • Erik Peterson. Neue Sicht auf Leben und Werk. (Dissertation). Herder, Freiburg im Breisgau 1992, 2. Auflage 1994, ISBN 3-451-22869-6.
Herausgeberschaft
  • Erik Peterson: Ausgewählte Schriften. Echter, Würzburg.
    • Band 1 Theologische Traktate. 1994, ISBN 3-429-01630-4.
    • Band 2 Marginalien zur Theologie und andere Schriften. 1995, ISBN 3-429-01672-X.
    • Band 3 Johannesevangelium und Kanonstudien. 2003, ISBN 3-429-02560-5.
    • Band 4 Offenbarung des Johannes und politisch-theologische Texte. 2004, ISBN 3-429-02597-4.
    • Band 5 Lukasevangelium und Synoptica. 2005, ISBN 3-429-02747-0.
    • Band 6 Der Brief an die Römer. 1997, ISBN 3-429-01887-0.
    • Band 7 Der erste Brief an die Korinther und Paulus-Studien. 2006, ISBN 3-429-02835-3.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lehmann — Lehmann,   1) Arthur Heinz, Pseudonyme A. H. Lẹster, Peter Sẹll, Schriftsteller, * Leipzig 17. 12. 1909, ✝ (Autounfall) Bernau am Chiemsee (Landkreis Rosenheim) 28. 8. 1956; Jugend und Tierbuchautor, v. a. bekannt durch seine Pferdegeschichten… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”