Barbara Popejoy

Lorna Maitland (* als Barbara Popejoy am 19. November 1943 in Glendale) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Lorna Maitland, die manchmal auch als Barbara Joy auftrat, war eine der wichtigsten Musen des Sexploitation-Regisseurs Russ Meyer. Mit ihren Maßen von 42 – 25 – 36 (Zoll) entsprach sie dessen Vorstellungen von großbusigen Darstellerinnen. Sie arbeitete als Tänzerin in Las Vegas und reagierte auf eine Anzeige Meyers. Im Alter von zwanzig Jahren spielte sie in ihrem ersten Film die namensgebende Hauptrolle Lorna. Für den Film bekam sie durch Meyer den Künstlernamen Lorna Maitland. Während der zweiwöchigen Dreharbeiten war Maitland schwanger. Im folgenden Jahr spielte sie eine der Hauptrollen in Mudhoney. Der Film hatte weniger Erfolg als sein Vorgänger, Meyer führte das auf die kleinere Oberweite seiner Darstellerin Maitland nach der Schwangerschaft zurück. In Meyers Pseudo-Dokumentation Mondo Topless wurden einige alte Aufnahmen Maitlands verwendet. 1967 spielte sie ihre letzte Kinorolle im Low-Budget-Film Hip Hot and 21 von Dale Berry. Anschließend beendete sie ihre Filmkarriere. Über ihr späteres Leben ist kaum etwas bekannt. Sie soll für Angie Dickinsons Rolle in Make-Up und Pistolen im Gespräch gewesen sein.

Literatur

  • Jimmy McDonough: Big bosoms and square jaws. The biography of Russ Meyer, king of the sex film, London 1985, S. 132 ISBN 0-224-07250-1
  • Oakland Tribune: Doc Scortt...Actor-Printer, Sonntag, 1. März 1964, S. 7.
  • Van Nuys Valley News: Valley West, 11. September 1964, S. 14.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbara Joy — Lorna Maitland (* als Barbara Popejoy am 19. November 1943 in Glendale) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Lorna Maitland, die manchmal auch als Barbara Joy auftrat, war eine der wichtigsten Musen des Sexploitation Regisseurs Russ Meyer.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorna Maitland — (born November 19, 1943) is a film actress noted mostly for her large breasted figure and appearances in three Russ Meyer films: Lorna , Mudhoney and Mondo Topless . Her given name is Barbara Popejoy. (Sometimes she also called herself Barbara… …   Wikipedia

  • Lorna Maitland — (* als Barbara Popejoy am 19. November 1943 in Glendale) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Lorna Maitland, die manchmal auch als Barbara Joy auftrat, war eine der wichtigsten Musen des Sexploitation Regisseurs Russ Meyer. Mit ihren Maßen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of concert halls — The interior of the Teatro Dal Verme in Milan, Italy, circa 1875 …   Wikipedia

  • Chicagoland Sports Hall of Fame — The Chicagoland Sports Hall of Fame, located in the Hawthorne Race Course,[1] in Stickney/Cicero, near Chicago, Illinois, honors sports greats associated with the greater Chicago area.[2] It was founded in 1979 as a trailer owned by the Olympia… …   Wikipedia

  • University of New Mexico — Latin: Universitatis Novus Mexico Motto Lux Hominum Vita Motto in English Life, the Light of Men …   Wikipedia

  • United States at the 1996 Summer Olympics — Infobox Olympics United States games=1996 Summer competitors= sports= flagbearer=Bruce Baumgartner (opening) Michael R. Matz (closing) gold=44 silver=32 bronze=25 total=101 rank=1The United States was the host nation for the 1996 Summer Olympics… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”