Barbara Schmid
Barbara Schmid-Federer

Barbara Schmid-Federer (* 10. November 1965 in Zürich) ist eine Schweizer Politikerin (CVP) und Mitglied des Nationalrates.

Inhaltsverzeichnis

Politik

Barbara Schmid-Federer wurde 2007 in den Nationalrat gewählt, wo sie der Kommission für Rechtsfragen angehört. Ihr Hauptinteresse gilt der Familienpolitik. Seit 2008 ist sie Mitglied des Präsidiums der CVP Schweiz. Zuvor war sie Mitglied der Geschäftsleitung der CVP des Kantons Zürich (2002 bis 2004), Präsidentin der CVP des Bezirks Meilen (2003 bis 2008) sowie Präsidentin der CVP Männedorf (2002 bis 2007).

Nebenamtliche Mandate

Barbara Schmid-Federer ist seit 2004 Vizepräsidentin der Kinderhilfe Bethlehem und seit 2008 Präsidentin der Schweizer Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Weiter sitzt sie im Verwaltungsrat der Radio Zürisee AG und im Stiftungsrat der Stiftung Schweizerische Patienten- und Versicherten-Organisation (SPO).

Berufliche Tätigkeiten und Werdegang

Barbara Schmid-Federer ist seit 2002 Mitglied der Geschäftsleitung der Toppharmapotheke Paradeplatz Zürich. Ihr beruflicher Werdegang begann 1984 mit dem Erlangen der Matura an der Kantonsschule Hohe Promenade in Zürich. Darauf folgte 1985 bis 1991 ein Studium der Romanistik (Französische Philologie, Spanische Literatur, Vergleichende Literaturwissenschaften, Grundstudium in Publizistikwissenschaften) an der Universität Zürich, an der Sorbonne und der Universität Granada. Nach dem Lizenziat 1991 absolvierte sie einen Sprachaufenthalt in den USA. Von 1991 bis 1993 arbeitete Barbara Schmid-Federer als Gymnasiallehrerin am Freien Gymnasium Zürich und in Paris. 1994 bis 1997 war sie Assistentin des Präsidenten der ETH Zürich, ehe sie von 1998 bis 2002 die Leitung der Dual Career Advice Stelle (Präsidialstab Professuren) der ETH Zürich übernahm, die bei der Berufung ausländischer Professoren/-innen an die ETH mitarbeitet.

Privates

Barbara Schmid-Federer ist verheiratet, Mutter zweier Söhne und wohnt in Männedorf.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbara Schmid Federer — (* 10. November 1965 in Zürich) ist eine Schweizer Politikerin (CVP) und Mitglied des Nationalrates. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Schmid-Federer — (* 10. November 1965 in Zürich) ist eine Schweizer Politikerin (CVP) und Mitglied des Nationalrates. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Schmid-Federer — Barbara Schmid Federer Barbara Schmid Federer (* 10. November 1965 in Zürich) ist eine Schweizer Politikerin (CVP) und Mitglied des Nationalrates. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Schmidt-Gaden — (* München) ist eine deutsche Opern , Oratorien , Lied und Konzertsängerin in der Stimmlage Mezzosopran. Leben und künstlerisches Wirken Ihre ersten musikalischen Impulse erhielt sie durch ihren Vater Gerhard Schmidt Gaden, der 1956 den Tölzer… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmid — Verteilung des Namens Schmid in Deutschland Schmid ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Variante des Familiennamens Schmidt. Zu Etymologie des Namens etc. siehe dort. Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara-Kirche (Strackholt) — Barbara Kirche Die Barbara Kirche ist eine evangelisch lutherische Kirche in der ostfriesischen Ortschaft Strackholt in der Gemeinde Großefehn, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Wendelken — Barbara Ute Wendelken (* 17. August 1955 in Schwanewede) ist eine deutsche Kinder und Jugendbuchautorin und Kriminalschriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Traber — (* 23. Februar 1943 in Thun) ist eine Schweizer Schriftstellerin, Journalistin und Lektorin. Sie ist Autorin von Literatur auf Hochdeutsch und in Berner Mundart und Übersetzerin (aus dem Französischen und dem Englischen). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Janom Steiner — in Engadiner Tracht Barbara Janom Steiner (* 2. April 1963, heimatberechtigt in Sent) ist eine Schweizer Politikerin (BDP). Janom Steiner wurde am 30. März 2008 als Nachfolgerin von Eveline Widmer Schlumpf in den Regierungsrat des …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Flückiger — (* 9. Dezember 1957 in Zürich) ist eine Schweizer Filmwissenschaftlerin. Von 1980 bis 1992 war sie international als Filmtonmeisterin tätig, unter anderem mit den Regisseuren Markus Imhoof, Daniel Schmid, Claude Goretta und Silvio Soldini.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”