Tokmok
42.83333333333375.283333333333
Tokmok (Kirgisistan)
Tokmok
Tokmok
Zentralasien mit Seidenstraße

Tokmok (kirgisisch Токмок; russ. Токмак/Tokmak) ist eine Stadt in Kirgisistan.

Tokmok wurde um 1830 als militärischer Stützpunkt des zentralasiatischen Khanats von Kokand gegründet. Nur dreißig Jahre später wurde es im Zuge der zaristischen Kolonialbesetzung Zentralasiens von russischen Truppen erobert, die das Fort zerstörten. Die heutige Stadt geht auf die Gründung einer russischen Ansiedlung im Mai 1864 durch Oberst Mikhail Chernyayev an gleicher Stelle zurück. Tokmok hatte 2008 ca. 60.654 Einwohner und ist damit die fünftgrößte Stadt des Landes. Von 2003 bis zum 19. April 2006 war die Stadt Verwaltungssitz des Gebietes Tschüi. Die Stadt ist Standort von Dienstleistungs- und Industriebetrieben.

Etwa 15 km südlich der Stadt steht der Burana-Turm, ein Monument aus dem 11. Jahrhundert, auf dem Gelände einer alten Stadtanlage, die als Balasagun vermutlich ein Hauptort der Sogdier und später für einige Zeit die Hauptstadt der Karachaniden war, von der heute jedoch nur noch ein großer Erdhügel geblieben ist. Daneben befindet sich eine Ansammlung von mittelalterlichen Grabsteinen (sog. „Bul-Bul“- oder „Bal-Bal“-Steine). Im Umfeld von sowjetischen Archäologen ausgegrabene skytische Funde sind in Museen in Bischkek und Sankt Petersburg ausgestellt.

Söhne und Töchter der Stadt

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tokmok — Infobox Settlement official name = Tokmok native name =Токмак imagesize = image caption = Airplane monument in Tokmok image map caption = pushpin pushpin label position =bottom pushpin mapsize = 300 pushpin map caption =Location in Kyrgyzstan… …   Wikipedia

  • Tokmok — Pour les articles homonymes, voir Tokmak. Tokmok Токмок Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Tokmok — Original name in latin Tokmok Name in other language Tokmak, Tokmok, Токмак, Токмок State code KG Continent/City Asia/Bishkek longitude 42.84194 latitude 75.30149 altitude 824 Population 63047 Date 2012 04 05 …   Cities with a population over 1000 database

  • Chuy Province — Coordinates: 42°30′N 74°30′E / 42.5°N 74.5°E / 42.5; 74.5 …   Wikipedia

  • International University of Central Asia — (IUCA) Оригинальное название Международный университет в Центральной Азии (МУЦА) Год основания 2008 Ректор Camilla Sharshekeeva …   Википедия

  • Dungan people — Dungan Dungan men in Kazakhstan. Total population 10 million Regions with significant populations …   Wikipedia

  • Chu River — Coordinates: 44°59′N 67°43′E / 44.983°N 67.717°E / 44.983; 67.717 …   Wikipedia

  • Raions of Kyrgyzstan — Kyrgyzstan This article is part of the series: Politics and government of Kyrgyzstan …   Wikipedia

  • Chuy, Kyrgyzstan — Chuy Чүй   Village   …   Wikipedia

  • Chuy District — Chuy   Raion   Country Kyrgyzstan …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”