Barbara Zápolya
Barbara Zápolya
Das Adelswappen der Familie von Zápolya und der Königin Barbara

Barbara Zápolya (* 1495; † 2. Oktober 1515 in Krakau) war ab 1512 durch Heirat Königin von Polen und Großfürstin von Litauen. Sie stammte aus dem ungarischen Adelsgeschlecht der Zápolya ab.

Leben

Barbara wurde als Tochter des ungarischen Wojewoden Stephan Zápolya und dessen schlesischer Gemahlin Hedwig von Teschen (1469–1521), Tochter von Przemysław II. (1420–1477), Herzog von Teschen, geboren.

Am 28. Februar 1512 heiratete sie in Krakau den polnischen König Sigismund I. und wurde in der Wawelkathedrale zur Königin von Polen und Großfürstin von Litauen gekrönt.

Im Mai 1513 gebar Barbara in Posen ihre erste Tochter, Hedwig, die 1535 mit Kurfürst Joachim II. von Brandenburg verheiratet wurde.

Barbara lebte die meiste Zeit alleine in Vilnius, da sich ihr Gemahl, als Großfürst von Litauen, sich die meiste Zeit (1512–1522) im Krieg gegen das Großfürstentum Moskau befand. Im Jahr 1515 gebar sie eine weitere Tochter, Anna, die jedoch bald nach der Geburt verstarb. Barbara starb am 2. Oktober 1515 an den Folgen der Geburt.

Königin Barbara wurde in der Wawelkathedrale beigesetzt.


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Helena von Moskau Königin von Polen
1512–1515
Bona Sforza

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbara Zápolya — (1495 ndash; 1515) was Queen of Poland and Grand Duchess of Lithuania as the first wife of king of Poland Sigismund I the Old. She was the daughter of a Hungarian noble, Stefan Zápolya [http://portalwiedzy.onet.pl/7860,,,,barbara… …   Wikipedia

  • Zapolya — Das Adelswappen der Familie Zápolya Zápolya oder Szapolyai ist der Name eines bedeutenden ungarischen Magnatengeschlechts. Die herausragenden Mitglieder der Zápolya Familie waren: Stephan Zápolya (?–1499), ungarischer Magnat, Statthalter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Zápolya — Das Adelswappen der Familie Zápolya (ein Wolf, der aus drei Hügeln hervortritt)[1] Zápolya bzw. Zápolyai oder Szapolyai[2] ist der Name eines bedeutenden ungarischen Magnatengeschlechts. Die herausragenden Mitglieder der Zápolya Familie waren:… …   Deutsch Wikipedia

  • Etienne Zapolya — Étienne Zapolya Étienne Zapolya, en hongrois István Szapolyai, (mort en 1499) fut un noble hongrois, palatin de Hongrie, duc de Transylvanie. Il fut l un des lieutenants de Matthias Corvin. Il prit une grande part à l élection de Ladislas de… …   Wikipédia en Français

  • Stephan Zápolya — († 25. Dezember 1499) war ein einflussreicher ungarischer Magnat, Woiwode in Siebenbürgen und Palatin des Königs Vladislav II.. Seit 1464 war er Besitzer der Zipser Burg. Er war seit 1483 mit Hedwig (1469–1521), einer Tochter des Teschener… …   Deutsch Wikipedia

  • Étienne Zapolya — Étienne Zapolya, en hongrois István Szapolyai, (mort en 1499) fut un noble hongrois, palatin de Hongrie, duc de Transylvanie. Il fut l un des lieutenants de Matthias Corvin. Il prit une grande part à l élection de Ladislas de Pologne comme roi de …   Wikipédia en Français

  • Sigismond Ier de Pologne — Titre Grand duc de Lituanie 150 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Grabstätten deutscher Kaiser — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Grabstätten europäischer Monarchen — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”