Barbara von Österreich
Erzherzogin Barbara von Österreich, Herzogin von Ferrara (Gemälde von Francesco Terzio, 1565)

Barbara von Österreich (* 30. April 1539 in Innsbruck; † 19. September 1572 in Ferrara) war eine Erzherzogin von Österreich und durch Heirat Herzogin von Ferrara.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Barbara war das elfte der fünfzehn Kinder des späteren Kaisers Ferdinand I. (1503–1564) aus dessen Ehe mit Anna Jagiello (1503–1547), Tochter des Königs Vladislav II. von Böhmen und Ungarn. Barbara wurde in relativ einfachen Verhältnissen streng katholisch erzogen.

Am 5. Dezember 1565 heiratete die bereits 25-jährige Barbara in Ferrara als dessen zweite Gemahlin Alfonso II. d’Este, Herzog von Ferrara (1533–1597). Die Habsburger verfolgten mit dem Eheprojekt eine Verhinderung der weiteren Annäherung des Hauses d'Este an Frankreich, die durch die Ehe von Alfonsos Eltern vertieft worden war. Der Vermählung waren mehrjährige Verhandlungen vorangegangen, da sich Alfonso ursprünglich um Barbaras acht Jahre jüngere und attraktivere Schwester Johanna bemühte. Die Ehe blieb kinderlos.[1] Torquato Tasso, der an den Hof von Ferrara berufen wurde und während Barbaras Hochzeitsfeierlichkeiten, die mit großer Prachtentfaltung begangen wurden,[2] am Hof eintraf,[3] widmete ihr einige Sonette.

In Ferrara stiftete Barbara nach einem Erdbeben im Jahre 1570 das nach ihr benannte Waisenhaus Santa Barbara, für das sie 1572 auch ein Oratorium einrichtete, aus dem später die Kirche Santa Barbara hervorging.[4] Schon im Alter von 33 Jahren starb sie an Tuberkulose, an der sie bereits 1566 erkrankt war.

Einzelnachweise

  1. Edith Schlocker: Schloss Ambras: Des Kaisers unglückliche Töchter. Die Presse, 25. Juli 2010, abgerufen am 26. Juli 2010 (Die Ausstellung "Nozze italiane" illustriert die Heiratspolitik der Habsburger. Im Zentrum stehen drei nach Italien verheiratete Töchter Ferdinands I.).
  2. Heinrich von Cybel: Historische Zeitschrift, 1868, S. 31 Digitalisat
  3. Ludwig Eckardt: Vorlesungen über Goethe's Torquato Tasso, Chr. Fischer, 1852, S. 26
  4. Gregor Scherf: Giovanni Battista Aleotti (1546-1636), Tectum Verlag DE, 1998, S. 56

Literatur

Weblinks

 Commons: Barbara von Österreich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbara von Habsburg — Barbara von Österreich, Herzogin von Ferrara Barbara von Österreich (* 30. April 1539 in Innsbruck; † 19. September 1572 in Ferrara) war als Tochter von Kaiser Ferdinand I. und dessen Gemahlin Anna Jagiello, Prinzessin von Böhmen und Ungarn,… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara von Portugal — Infantin Maria Bárbara von Portugal Barbara von Portugal (Maria Madalena Bárbara Xavier Leonor Teresa Antónia Josefa von Braganza) (* 4. Dezember 1711 in Lissabon; † 27. August 1758 in Aranjuez), war eine portugiesische Infantin und Königin von… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara von Pfalz-Zweibrücken-Neuburg — Pfalzgräfin Barbara von Zweibrücken, spätere Gräfin zu Oettingen, Meister der Vohenstrauß Bildnisse, Ölgemälde, 1575 Barbara von Pfalz Zweibrücken Neuburg (* 27. Juli 1559 in Neuburg; † 5. März 1618 in Oettingen) war eine Pfalzgräfin von… …   Deutsch Wikipedia

  • Johanna von Österreich — Erzherzogin Johanna, Großherzogin von Toskana (Gemälde von Francesco Terzio, 1565) Johanna von Österreich (* 24. Januar 1547 in Prag; † 10. April 1578 in Florenz) war eine Erzherzogin von Österreich und durch Heirat Großherzogin von Tos …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Anna von Österreich (Portugal) — Erzherzogin Maria Anna von Österreich Maria Anna Josefa (* 7. September 1683 in Linz; † 14. August 1754 in Lissabon) war Erzherzogin von Österreich und ab 1708 Königin von Portugal. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Antoinette von Österreich — Porträt von Marie Antoinette mit einer Rose, gemalt von ihrer Lieblingskünstlerin Marie Louise Élisabeth Vigée Lebrun, 1783, Öl auf Leinwand, Schloss von Versailles Marie Antoinette ( * 2. November 1755 in Wien; † 16. Oktober …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Barbara von Portugal — Infantin Maria Bárbara von Portugal Barbara von Portugal (Maria Madalena Bárbara Xavier Leonor Teresa Antónia Josefa von Braganza) (* 4. Dezember 1711 in Lissabon; † 27. August 1758 in Aranjuez), war eine portugiesische Infantin und Königin von… …   Deutsch Wikipedia

  • Katharina von Österreich (Königin von Polen) — Katharina von Österreich Katharina von Österreich (* 15. September oder 25. September 1533 in Innsbruck; † 28. Februar 1572 in Linz) war Königin von Polen und Herzogin von Mantua. Katharina wurde als Tochter von Kaiser Ferdinand I. und der Anna… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Anna von Österreich (1683–1754) — Erzherzogin Maria Anna von Österreich Maria Anna Josefa bzw. Maria Anna von Österreich (* 7. September 1683 in Linz; † 14. August 1754 in Lissabon) war Erzherzogin von Österreich und ab 1708 Königin von …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Magdalena von Österreich (1589–1631) — Frans Pourbus der Jüngere – Erzherzogin Maria Magdalena (1587–1631), Großherzogin von Toskana in gelbem Gewand, Öl auf Leinwand, um 1604, Kunsthistorisches Museum, Wien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”