Barbarikon

Barbarikon war der Name eines Hafen in der Nähe der heutigen Stadt Karachi, Pakistan, bedeutend in der Hellenistischen Zeit des Handels über den Indischen Ozean. Er wird kurz im Periplus Maris Erythraei genannt:

"Dieser Fluß, [der Indus] hat sieben Mündungen, sehr seicht und sumpfig, so dass sie nicht befahrbar sind, eine Ausnahme ist die in der Mitte, bei der an der Küste der Handelsort Barbaricum liegt. Davor liegt eine kleine Insel und im Inland liegt die Hauptstadt von Scythia, Minnagara." Periplus, Kap. 38
"Die Schiffe liegen verankert in Barbaricum, aber alle werden auf dem Fluss zur Stadt [Minnagara], zum König gefahren. Zum Importieren lohnen sich besonders: Leichte Bekleidung, gemustertes Leinen, Topase, Korallen, Styrax, Behälter aus Glas oder Gold- und Silberblech, Weihrauch und beschränkt auch Wein. Zum Exportieren sind Costus, Bdellium [Anm: Ein aromatisches Harz, ähnlich der Myrrhe], Bocksdorn [Anm.: Lycium barbarum], Narde, Türkis, Lapislazuli, Baumwollkleider, Seidengarn, und Indigo geeignet. Im Monat Juli, welcher dem Epihpi entspricht, segeln die Schiffe mit den Indischen Etesien Winde dorthin; zu dieser Zeit ist es gefährlicher, aber durch diese Winde ist die Reise direkter und schneller." Periplus Kap. 39

Der Ort ist eventuell mit dem späteren Banbhore identisch.[1]

Anmerkungen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbarikon — was the name of a sea port near the modern day city of Karachi, Pakistan, important in the Hellenistic era in Indian Ocean trade. It is mentioned briefly in the Periplus of the Erythraean Sea:: This river [the Indus] has seven mouths, very… …   Wikipedia

  • Barbarikum — Barbarikon war der Name eines Hafen in der Nähe der heutigen Stadt Karachi, Pakistan, bedeutend in der Hellenistischen Zeit des Handels über den Indischen Ozean. Er wird kurz im Periplus Maris Erythraei genannt: Dieser Fluß, [der Indus] hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Narde — Indische Narde Indische Narde (Nardostachys grandiflora) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige …   Deutsch Wikipedia

  • Nardostachys grandiflora — Indische Narde Indische Narde (Nardostachys grandiflora) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige …   Deutsch Wikipedia

  • Nardostachys jatamansi — Indische Narde Indische Narde (Nardostachys grandiflora) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige …   Deutsch Wikipedia

  • Échanges commerciaux entre la Rome antique et l'Inde — Reconstitution des routes maritimes d après Le Périple de la mer Érythrée, (début du Ier siècle) Les échanges commerciaux entre Rome et l Inde, initialement entrepris par voie terrestre à travers l Anatolie et la Perse …   Wikipédia en Français

  • Karachi — This article is about the city of Karachi. For other uses, see Karachi (disambiguation). Karachi کراچی (Urdu) ڪراچي (Sindhi) …   Wikipedia

  • Boxthorn — African Boxthorn (Lycium ferocissimum) Scientific classification Kingdom: Plantae …   Wikipedia

  • Port of Karachi — Location Country  Pakistan Location Karachi, Sindh Details …   Wikipedia

  • History of Karachi — The area of Karachi, in Sindh, Pakistan was known to the ancient Greeks by many names: Krokola, where Alexander the Great camped in Sindh to prepare a fleet for Babylonia after his campaign in the Indus valley; Morontobara port (probably the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”