Barbarossa-Linde
Erinnerungstafel am ehemaligen Standort der „Barbarossa-Linde“ oder „Hohenstaufen-Linde“ beim Kloster Lorch

Die Barbarossa-Linde oder Hohenstaufen-Linde war eine ca. 1000-jährige Linde beim Kloster Lorch in Lorch (Württemberg), im Ostalbkreis in Baden-Württemberg. Sie ist benannt nach dem staufischen Kaiser Friedrich I. Barbarossa, Herzog von Schwaben, römisch-deutscher König und von 1155 bis 1190 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Geschichte

Eduard Mörike hat die – zu dem Zeitpunkt hohlstämmige – Linde während seines Aufenthaltes in Lorch 1867 in seinem Werk verewigt.

Im Jahre 1955 wurde dieses Wahrzeichen zerstört. An den Standort der Linde erinnert heute eine Tafel.

Literatur

  • Otto Mayer: Die Barbarossalinde beim Kloster Lorch vernichtet. In: Schwäbische Heimat (Zeitschrift des Schwäbischen Heimatbundes), 1955, S. 58.

Weblinks

48.79969.70475

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lorch (Ostalbkreis) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lorch (Württemberg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Freie Stadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Freie und Hansestadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hansestadt Lübeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste markanter Bäume in Unterfranken — Bildeiche bei Albertshausen (7,80 Meter Stammumfang) Die Liste markanter Bäume in Unterfranken enthält Bäume im Regierungsbezirk Unterfranken, die einen bestimmten Stammumfang überschreiten. Zu jedem Baum werden Angaben zum Standort (Ort,… …   Deutsch Wikipedia

  • Nienbrügge (Hamm) — Nienbrügge hießen eine Burg (Novus Pons) und eine Stadt nordwestlich der heutigen Innenstadt von Hamm. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Stadtbild 3 Geschichte 3.1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • Franken (Land) — Der Fränkische Rechen – Das Wappen Frankens Franken ist eine Region im Süden Deutschlands, die sich hauptsächlich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden Württemberg und Südthüringen erstreckt. Sie umfasst nur den östlichen Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Werla — Die Königspfalz Werla, gelegen auf dem Gemeindegebiet von Werlaburgdorf bei Schladen in Niedersachsen, war eine wichtige Stätte für die frühe deutsche Reichsgeschichte im 10. bis 12. Jahrhundert. Sie wurde nach 1015 zugunsten der 15 km entfernt… …   Deutsch Wikipedia

  • Staufenburg — Die Stauffenburg, auch Staufenburg, ist eine frühere Höhenburg auf einer bewaldeten Bergkuppe, deren baulichen Anfänge im 11. Jahrhundert vermutet werden. Sie liegt rund 6 km südlich von Seesen und 2 km nördlich von Gittelde im Landkreis Goslar… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”