Barbeitos

Arlindo Barbeitos (* 24. Dezember 1940 in Catete, Provinz Ícolo e Bengo) ist ein angolanischer Schriftsteller.

1961 ging er aus politischen Gründen ins Exil und hielt sich in Frankreich, Belgien, der Schweiz und Deutschland auf, wo er an der Universität Frankfurt am Main Anthropologie und Soziologie studierte. Er spezialisierte sich auf Ethnologie und wurde Professor an der Freien Universität Berlin und 1975 nach seiner Rückkehr an der Universität von Angola. In seiner Poesie finden sich Reminiszenzen an die traditionelle afrikanische Poetik, die mündliche Überlieferung sowie an chinesische und japanische Dichtung.

Dichterisches Werk

  • Angola Angolê Angolema, 1975, Lissabon, Sá da Costa;
  • Nzoji (Sonho), 1979, Lissabon, Sá da Costa;
  • Fiapos de Sonho, 1990, Lissabon, Vega;
  • Na Leveza do Luar Crescente, 1998, Lissabon, Editorial Caminho.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbeitos, Arlindo — ▪ Angolan poet in full  Arlindo do Carmo Pires Barbeitos  born Dec. 24, 1940, Angola       Angolan poet, many of whose works, written in Portuguese, portray in a subtle manner the struggle of his people for independence as well as the essential… …   Universalium

  • Arlindo Barbeitos — Arlindo do Carmo Pires Barbeitos (born December 24, 1940 in Catete, Bengo province, Angola) is an Angolan poet.He fled Angola in 1961 for political reasons, settling for a while in Frankfurt where he obtained a doctorate in anthropology and… …   Wikipedia

  • Arlindo Barbeitos — (* 24. Dezember 1940 in Catete, Gemeinde Ícolo e Bengo) ist ein angolanischer Schriftsteller und Historiker. 1961 ging er aus politischen Gründen ins Exil und hielt sich in Frankreich, Belgien, der Schweiz und Deutschland auf, wo er an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Arlindo Barbeitos — Arlindo do Carmo Pires Barbeitos est un écrivain et poète angolais. Il est né le 24 décembre 1940 à Catete en Angola. En 1961, il fuit l Angola pour des motifs politiques au moment de son incorporation dans l’armée portugaise et s exile …   Wikipédia en Français

  • Angolanischer Schriftsteller — Liste angolanischer Schriftsteller Henrique Abranches José Eduardo Agualusa (* 1960) Arlindo Barbeitos (* 1940) Kardo Bestilo Américo Boavida Boaventura Cardoso Viriato da Cruz Antonio Dias Cardoso António Jacinto Dia Kassembe Alda Lara… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Penafuente — Peñafuente …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Angola — República de Angola Republik Angola …   Deutsch Wikipedia

  • Uvieu — Gemeinde Oviedo/Uviéu Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • List of African writers by country — This is a list of prominent and notable writers from Africa, including poets, novelists, children s writers, essayists, and scholars, listed by country. Algeria *Jean Amrouche (1907 ndash;1962) *Marguerite Taos Amrouche (1913 ndash;1976) *Rachid… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”