Barbora Bobuľová
Barbora Bobuľová

Barbora Bobuľová (* 29. April 1974 in Martin, Tschechoslowakei) ist eine slowakische Schauspielerin.

Wirken

Bobuľová ist in ihrer Heimat bekannter als im deutschsprachigen Raum. Bekannte Produktionen, bei denen sie mitwirkte, waren 2000 die Bibelverfilmung Die Bibel – Paulus, 2001 Die Kreuzritter und 2006 Schwimmen mochte ich noch nie. Erfolge feierte sie vor allem im italienischen Kino und Fernsehen. Für den Fernsehmehrteiler La guerra è finita gewann sie 2003 den Darstellerpreis auf dem Fernsehfestival von Biarritz. Für ihr Mitwirken in Ferzan Özpeteks Drama Cuore sacro gewann Bobuľová 2005 den David di Donatello als beste Hauptdarstellerin, ein Jahr später das europäische Nastro d’Argento der Sindacato Nazionale Giornalisti Cinematografici Italiani.

Auch verkörperte sie in Der Prinz von Homburg von 1997 mit Natalia die weibliche Hauptrolle.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbora Bobulová — (born April 29, 1974 in Martin, Slovakia) is a Slovak actress.Barbora Bobulová trained at the National Drama Academy in Bratislava before moving to Italy in 1995. She made her feature film debut in the Italian movie “The Prince of Homburg” that… …   Wikipedia

  • Barbora Bobulova — (2006) Barbora Bobulova (ou Barbora Bobul ová, selon la graphie slovaque) est une actrice slovaque née le 29 avril 1974 à Martin, en Slovaquie. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Barbora Bobulova — Barbora Bobuľová (* 29. April 1974 in Martin, Slowakei) ist eine slowakische Schauspielerin. Wirken Bobuľová ist in ihrer Heimat bekannter als im deutschsprachigen Raum. Bekannte Produktionen, bei denen sie mitwirkte, waren 2000 die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bobulova — Barbora Bobuľová (* 29. April 1974 in Martin, Slowakei) ist eine slowakische Schauspielerin. Wirken Bobuľová ist in ihrer Heimat bekannter als im deutschsprachigen Raum. Bekannte Produktionen, bei denen sie mitwirkte, waren 2000 die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bobuľová — Barbora Bobuľová (* 29. April 1974 in Martin, Slowakei) ist eine slowakische Schauspielerin. Wirken Bobuľová ist in ihrer Heimat bekannter als im deutschsprachigen Raum. Bekannte Produktionen, bei denen sie mitwirkte, waren 2000 die… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbora — is a Czech and Slovak female given name. It was derived from the Greek word barbaros ( el. βαρβαρος) meaning foreign , a variant of Barabara . It is the 36th most popular given name in the Czech Republic (as of 2007). [ cite web title = Frequency …   Wikipedia

  • Barbora — Borbora (IPA: bɔʀbɔʀa) und Barbora (IPA: baʀbɔʀa) sind westslawische Formen des weiblichen Vornamens Barbara. Borbora ist die obersorbische Variante, Barbora ist tschechisch, slowakisch und auch litauisch. Für weitere Informationen zum Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Cuore Sacro — Film poster Directed by Ferzan Ozpetek Produced by Tilde Corse Gianni …   Wikipedia

  • Borbora — [ˈbɔʀbɔʀa] und Barbora [ˈbaʀbɔʀa] sind westslawische Formen des weiblichen Vornamens Barbara. Borbora ist die obersorbische Variante, Barbora ist tschechisch, slowakisch und auch litauisch. Für weitere Informationen zum Namen siehe den… …   Deutsch Wikipedia

  • La Cittadella (2003) — infobox television show name = La Cittadella camera =Super 16 format = miniseries director = Fabrizio Costa runtime = 100 min. (per episode) starring =Massimo Ghini Barbora Bobulová Franco Castellano Anna Galiena country = ITA production company …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”