Barchet-Quartett

Das Barchet-Quartett ist ein 1952 gegründetes Streichquartett.

Reinhold Barchet war von 1946 bis 1952 erster Konzertmeister des Stuttgarter Kammerorchesters und leitete seit 1955 die Meisterklasse seines Instruments an der Städtischen Akademie für Tonkunst Darmstadt. Als Solist unternahm er regelmäßig Konzertreisen im In- und Ausland. Will Beh wirkte als Konzertmeister des Stuttgarter Philharmonischen Orchesters. Der Bratschist Hermann Hirschfelder war von 1939 bis 1951 Mitglied des Strub-Quartetts, 1945 bis 1948 erster Solobratscher der Berliner Philharmoniker, 1948 bis 1951 Professor an der Nordwestdeutschen Musikakademie Detmold. Helmut Reimann war 8 Jahre Violoncellist im Zernick-Quartett. Anlässlich der vollständigen Aufnahme der 28 Streichquartette und 6 Streichquintette Mozarts (mit Emil Kessinger 2.Bratsche) erhielt das Barchet-Quartett im Jahre 1959 den Grand Prix du Disque. Anschließend erntete das Ensemble große Erfolge in Paris.

Zum Barchet-Quartett schrieb die Stuttgarter Zeitung am 18. April 1961: „Bedenkt man,daß sich hier vier Konzertmeister vereinigen,die gewohnt sind,ganze Orchester beziehungsweise Gruppen zu führen,so ist man immer wieder erstaunt über die hervorragenden kammermusikalischen Fähigkeiten,die sie zu einem der überzeugendsten Ensembles dieser Spezies machen. Intelligenz und temperamentvolles Musikantentum halten sich vollkommen die Waage.“

Quellen

  • Covertext Opera-LP 1216 (Europ. Phonoclub, Verlags-GmbH)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barchet — ist der Familienname folgender Personen: Siegfried Barchet (1918–1982), deutscher Cellist und Komponist Siehe auch: Barchet Quartett Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Siegfried Barchet — (* 21. Mai 1918; † 17. April 1982) war ein deutscher Cellist und Komponist. Er wirkte mehr als 30 Jahre als Solocellist des Stuttgarter Kammerorchesters. Werke (Auswahl) Sinfonie f. Streicher C dur Serenata in modo classica Introduktion u.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Streichquartette — A Acies Quartett (Kärnten) Aeolian String Quartet (London) Alban Berg Quartett (Wien) Allegri String Quartet (London) Amadeus Quartett (London) Amar Quartett (Zürich) Amati Quartett (Zürich) Arcanto Quartett (Berlin) Arditti String Quartet… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Streichquartett-Ensembles — Die Liste von Streichquartett Ensembles führt bestehende und ehemalige Streichquartett Ensembles auf. Die Liste ist nicht vollständig. Gründe für die Aufnahme in die Liste können sein: eine besondere historische Tradition, vom Ensemble… …   Deutsch Wikipedia

  • List of string quartet ensembles — This is a list of recognized string quartets, in alphabetical order. *Adamowski Quartet *Aeolian Quartet *Alban Berg Quartet *Alani Quartet *Alberni Quartet *Allegri Quartet *Alexander Quartet * [http://cuarteto.alma.googlepages.com/] Alma… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”