Barenborg

Die Barenborg ist ein Baudenkmal aus ältester Zeit des Dorfes Holtwick, Kreis Coesfeld in Nordrhein-Westfalen.

Vorbild für die Fortifikation, die an dem alten Verbindungsweg zwischen Ahaus und Coesfeld lag, war der Burgtyp der Motte der französischen Normannen, welcher seit der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts verwendet wurde.

Sie diente vermutlich den Herren von Ahaus als Grenzburg zur Absicherung ihres Territoriums gegen die folgenschweren Übergriffe der damals expandierenden Bischöfe von Münster. Wann genau die Barenborg errichtet wurde, ist nicht bekannt.

Das Zentrum der Barenborg bestand aus einem 3 m hohen Turmhügel mit einem Durchmesser von etwa 25 m. Auf ihm stand ein Steinturm, zumindest weisen gefundene Mauerreste darauf hin. Eine circa 16 m breite und wasserführende Gräfte umschloss dieses Zentrum. Diese Gräfte war von einem 1 m hohen und 10 m breiten Wall umgeben. Die Zuwegung erfolgte über einen 60 m langen Damm von 10 m Breite. Die gesamte Anlage war wiederum von einem Graben umgeben. Die Verbindung zwischen Wall und Kern der Anlage wurde durch eine hölzerne Brückenkonstruktion geschaffen.

Vermutlich – doch dies ist wissenschaftlich nicht gesichert – wurde die Barenborg bereits in den kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Herren von Ahaus und den Bischöfen von Münster um 1398 zerstört. Im Jahre 1406 jedenfalls ging sie durch einen erzwungenen Verkauf an Bischof Otto IV. von Hoya in bischöflichen Besitz über.

Heute gilt die Barenborg als ein Bodendenkmal, das zu den besterhaltenen Turmhügeln des Münsterlandes zählt. Die Gräften sind Standort für eine vielseitige Sumpfgrabenflora wie Wasserlilie, Froschlöffel, Seggengräser und mehr. Überdies bietet das dichte Schlehen- und Brombeergebüsch auf dem einsamen Turmhügel einigen seltenen bedrohten Singvogelarten Schutz.

Literatur

  • Heinz Günter Horn, Axel Thünker: Zeitmarken/Landmarken. Bodendenkmäler in Nordrhein-Westfalen. Wienand Verlag, Köln 2000, ISBN 3-87909-732-1 (Die Barenborg. Online)
  • Peter Ilisch: Zur Siedlungsgeschichte Holtwicks. In: Dorothea Roters (Red.): Holtwick. Beiträge zur Geschichte und Kultur eines Dorfes. Heimatverein Holtwick, Steinfurt 1997, S. 64–141, 725–731.
52.009497.05563

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Osterwick — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Barenburg (Begriffsklärung) — Barenburg ist der Name einer Gemeinde im Landkreis Diepholz, siehe: Barenburg eines Stadtteils der Stadt Emden, siehe Barenburg (Emden) einer Wallburganlage im Osterwald, siehe Barenburg (Osterwald) Sehr ähnlich ist der Name der Barenborg, eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Aachen — Inhaltsverzeichnis 1 Regierungsbezirk Arnsberg 1.1 Bochum 1.2 Dortmund 1.3 Ennepe Ruhr Kreis 1.4 Hagen 1.5 Hamm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Bielefeld — Inhaltsverzeichnis 1 Regierungsbezirk Arnsberg 1.1 Bochum 1.2 Dortmund 1.3 Ennepe Ruhr Kreis 1.4 Hagen 1.5 Hamm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen — Inhaltsverzeichnis 1 Regierungsbezirk Arnsberg 1.1 Bochum 1.2 Dortmund 1.3 Ennepe Ruhr Kreis 1.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Ostwestfalen-Lippe — Inhaltsverzeichnis 1 Regierungsbezirk Arnsberg 1.1 Bochum 1.2 Dortmund 1.3 Ennepe Ruhr Kreis 1.4 Hagen 1.5 Hamm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Stolberg (Rheinland) — Inhaltsverzeichnis 1 Regierungsbezirk Arnsberg 1.1 Bochum 1.2 Dortmund 1.3 Ennepe Ruhr Kreis 1.4 Hagen 1.5 Hamm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Turmhügelburgen — Rekonstruierte Turmhügelburg Lütjenburg Dies ist eine Liste mit noch heute erhaltenen oder dokumentierten Turmhügelburgen in Deutschland: Inhaltsverzeichnis 1 Baden Württemb …   Deutsch Wikipedia

  • Rosendahl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Burgen, Schlössern und Festungen in Nordrhein-Westfalen — Diese Liste stellt ein Verzeichnis von Burgen, Schlössern und Festungen im Bundesland Nordrhein Westfalen dar, die eine überregionale Bedeutung besitzen oder besaßen. Dazu zählen auch Rittergüter und Herrenhäuser. In dieser Liste sind sowohl… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”