Barend Biesheuvel
Barend Biesheuvel (1972)

Barend Willem Biesheuvel (* 5. April 1920 in Haarlemmerliede; † 29. April 2001 in Haarlem) war ein niederländischer Politiker der Anti-Revolutionaire Partij (ARP).

Der Jurist, der 1956–1963 sowie 1967–1973 in der Zweiten Kammer der Generalstaaten ein Mandat innehatte, war von 1963 bis 1967 niederländischer Landwirtschaft- und Fischereiminister sowie Minister für Suriname und die Niederländischen Antillen. Von 1971 bis 1973 war er niederländischer Ministerpräsident.

Der fast 2 m große Politiker wurde ob seines guten Aussehens zuweilen „der schöne Barend“ genannt.

Weblinks

 Commons: Barend Biesheuvel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barend Biesheuvel — Saltar a navegación, búsqueda Barend Biesheuvel Archivo:Barend Biesheuvel.jpg Barend Willem Biesheuvel Primer Ministro de los Países Bajos …   Wikipedia Español

  • Barend Biesheuvel — Mandats 10e ministre président des Pays Bas (44e chef du gouvernement) …   Wikipédia en Français

  • Barend Biesheuvel — Infobox Prime Minister name =Barend Willem Biesheuvel order =Prime Minister of the Netherlands term start = 6 July 1971 term end = 11 May 1973 deputy = predecessor = Piet de Jong successor = Joop den Uyl birth date =birth date|df=yes|1920|4|5… …   Wikipedia

  • Biesheuvel — ist der Familienname folgender Personen: Barend Biesheuvel (1920 2001), niederländischer Politiker und Ministerpräsident J.M.A. Biesheuvel, niederländischer Schriftsteller Simon Biesheuvel, südafrikanischer Psychologe Diese Seite ist eine Be …   Deutsch Wikipedia

  • Barend — ist ein Männername. Es ist eine friesische bzw. niederländische Variante von Bernhard. Bekannte Namensträger Barend Biesheuvel (1920 2001), niederländischer Politiker Barend Coenraad Petrus Jansen (1884 1962), niederländischer Chemiker Barend… …   Deutsch Wikipedia

  • BIESHEUVEL, Barend Willem — (1920–2001)    Politician. Hav ing studied law at the Free (Calvinist) University in Amsterdam, Biesheuvel served on the board of the Dutch Christian Federation of Farmers as secretary and later as president. In 1956, he was elected to Parliament …   Historical Dictionary of the Netherlands

  • Kabinett Biesheuvel — Das Kabinett bei Amtsantritt, mit Königin Juliana Das Kabinett Biesheuvel bildete vom 6. Juli 1971 bis 11. Mai 1973 die Regierung der Niederlande. Es handelte sich um eine Koalition aus den christdemokratischen Parteien KVP, ARP und CHU, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Deputy Prime Minister of the Netherlands — Vicepremier Coat of Arms …   Wikipedia

  • Dutch general election, 1972 — 1971 ← November 29, 1972 → 1977 …   Wikipedia

  • Joop den Uyl — Member of the House of Representatives In office September 16, 1982 – December 24, 1987 Parliamentary leader …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”