Barfoed'sche Probe

Die Barfoed'sche Probe ist eine biochemische Methode, um Monosaccharide (Einfachzucker), wie z. B. Glukose, Galaktose, Mannose, Fruktose usw. von Di-, Oligo- oder Polysacchariden zu unterscheiden.

Bei dieser Methode wird eine Lösung des gleichen Namens, welche aus einer Mischung aus gelöstem Kupferacetat, sowie Natriumacetat und zu geringen Teilen auch aus konzentrierter Essigsäure besteht, mit Lösungen der zu untersuchenden Zuckerlösungen versetzt und per Wasserbad einige Minuten erhitzt.

Handelt es sich bei der gegebenen Probe um eine Monosaccharidlösung, so tritt schnell eine rötliche Färbung auf, sowie eine rotbraune Niederschlagsbildung. Beim Niederschlag handelt es sich um Kupfer(I)-oxid (Cu₂O), welches durch Reduktion des Kupferacetats der Barfoedlösung, im schwach sauren Milieu, ausfällt. Disaccharide reagieren erst nach längerem Kochen, was die Unterscheidung ermöglicht.

Reaktionsgleichung

\mathrm{R-CHO+2 Cu^{2+}+ 2 H_2O\longrightarrow R-COOH + Cu_2O + 4 H^+}

Die Nachweisreaktion ist ähnlich der Fehling-Probe.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barfoed’sche Probe — Die Barfoed’sche Probe ist eine Methode, um Monosaccharide (Einfachzucker), wie z. B. Glucose, Galactose, Mannose, Fructose von Di , Oligo oder Polysacchariden zu unterscheiden. Gefunden wurde dieser Nachweis 1873 vom dänischen Chemiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Barfoed — ist der Personenname folgender Personen: Christen Thomsen Barfoed (1815–1889), dänischer Chemiker Lars Barfoed (* 1957), dänischer Politiker Barfoed bezeichnet außerdem: Barfoed’sche Probe, ein von Christen Thomsen Barfoed entwickeltes… …   Deutsch Wikipedia

  • Christen Thomsen Barfoed — (* 16. Juni 1815 in Stege; † 30. April 1889 in Kopenhagen) war ein dänischer Chemiker, der von 1858 bis 1887 als Professor an der Königlichen Veteri …   Deutsch Wikipedia

  • Johan Kjeldahl — Johan Gustav Christoffer Thorsager Kjeldahl (* 16. August 1849 in Jægerspris; † 18. Juli 1900 in Tisvilde) war ein dänischer Chemiker, der sich vor allem mit dem Zucker und Eiweißstoffwechsel in Pflanzen so …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlenhydrate — oder Saccharide, zu denen vor allem die Zucker und die Stärken gehören, bilden eine biologisch und chemisch bedeutsame Stoffklasse. Als Produkt der Photosynthese machen Kohlenhydrate den größten Teil der Biomasse aus. Mono , Di und Polysaccharide …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”