Barfuß ins Bett
Seriendaten
Produktionsland DDR
Produktionsjahr(e) 1988–1990
Länge 55 Minuten
Episoden 14
Genre Familienserie
Erstausstrahlung 24. Juni 1988 auf DDR 1
Besetzung
Jörg Panknin
Dr. Hans Schön
Renate Blume
Josi Schön
Gudrun Okras
Oma Martha Schön
Gerit Kling
Jule
Robert Huth
Robert
Franziska Peter
Laura
Andreas Jahnke
Clemens
Gerry Wolff
August Schaller
Horst Schulze
Oskar Hübscher
Karsten Speck
Kalle
Robert Huth
Fränzi
Maria Gustoniak
Robert
Jeannine Kottonau
Rike

Barfuß ins Bett ist eine 14-teilige Familienserie des Fernsehens der DDR aus den Jahren 1988 bis 1990. Regie führte Peter Wekwerth, das Drehbuch schrieb Ingrid Föhr.

Handlung

Im Mittelpunkt der Handlung steht der Oberarzt Dr. Hans Schön, welcher nach dem Tod seiner Ehefrau allein lebt. Zu seinem Haushalt gehören neben seiner Mutter zwei Söhne. Als die Großmutter verunglückt, übernimmt die Kindergärtnerin seines jüngeren Sohnes vorübergehend dessen Betreuung. So lernt sich das Paar kennen und lieben. Im Laufe der Serie heiraten die Beiden, und es entstehen weitere Probleme.

Hintergrund

Der Titel spielt auf die Familientradition an, gemeinsam im Bett zu liegen, was filmisch durch die Darstellung nackter Füße in unterschiedlichen Zusammenstellungen immer wieder in der Serie auftaucht.

Obwohl die Handlung örtlich nicht gebunden ist, werden häufig Örtlichkeiten des Drehorts Neubrandenburg gezeigt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barfuss ins Bett — Barfuß ins Bett ist eine 14 teilige Familienserie des Fernsehens der DDR aus den Jahren 1988 bis 1990. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Oberarzt Dr. Hans Schön, welcher nach dem Tod seiner Ehefrau allein lebt. Zu seinem Haushalt gehören… …   Deutsch Wikipedia

  • Renate Blume — (links) im Gespräch mit Schauspielerkollegin Anastasia Wertinskaja (rechts) und Frank Beyer beim Filmfestival Karlovy Vary 1964 Renate Blume (zeitweilig: Blume Reed) (* 3. Mai 1944 in …   Deutsch Wikipedia

  • Carsten Speck — Karsten Speck (* 29. Juni 1960 in Schlema) ist ein deutscher Entertainer, Schauspieler und Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Haftstrafe 3 Filmografie (Auszug) …   Deutsch Wikipedia

  • Ingeborg Krabbe — (links), 1954 Ingeborg Krabbe, auch Ingeburg Simmich Krabbe, (* 13. Juni 1931 in Leipzig, Sachsen) ist eine deutsche Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • Karsten Speck — (* 29. Juni 1960 in Schlema) ist ein deutscher Entertainer, Schauspieler und Sänger. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Gerit Kling — Tobias Schulze (links), Astrid Rashed (Mitte) und Gerit Kling (rechts) auf der Bühne des Kudammtheaters (2009) Gerit Kling (* 21. April 1965 als Gerrit Kling in Altenburg) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsver …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Carstens — (* 26. Oktober 1918 in Wilhelmshaven, Niedersachsen; † 30. Oktober 2001 in Saalfeld, Thüringen) war ein deutscher Schauspieler. Er war der erste Fernsehkommissar der Deutschen Demokratischen Republik. Leben Der gelernte Seemann Carstens wurde als …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-FS — Der Deutsche Fernsehfunk (DFF), von 1972 bis 1990 Fernsehen der DDR (DDR FS), war das staatliche Fernsehen der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 1950 bis 1956 – Vom Fernsehzentrum zum DFF 1.2 1956 bis 1972 – Vom DFF zum DDR Fernsehen …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fernsehen — Der Deutsche Fernsehfunk (DFF), von 1972 bis 1990 Fernsehen der DDR (DDR FS), war das staatliche Fernsehen der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 1950 bis 1956 – Vom Fernsehzentrum zum DFF 1.2 1956 bis 1972 – Vom DFF zum DDR Fernsehen …   Deutsch Wikipedia

  • DDR F 1 — Der Deutsche Fernsehfunk (DFF), von 1972 bis 1990 Fernsehen der DDR (DDR FS), war das staatliche Fernsehen der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 1950 bis 1956 – Vom Fernsehzentrum zum DFF 1.2 1956 bis 1972 – Vom DFF zum DDR Fernsehen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”