Barfüßertor (Augsburg)

Das Barfüßertor (ursprünglich Stravanstor, später Streffingertor) ist ein ehemaliges Stadttor der inneren Stadtumwallung im Osten der Augsburger Innenstadt. Es befand sich unmittelbar neben der heutigen Barfüßerkirche (erbaut von den barfüßigen Franziskanern) und diente als Stadtausgang in Richtung Jakobervorstadt.

Der genaue Zeitpunkt der Erbauung ist unbekannt, wird jedoch auf das 11. Jahrhundert geschätzt. Damit zählt das Barfüßertor zu den ältesten Toranlagen Augsburgs. Im Jahre 1376 erfolgten ein Umbau und der Bau eines Vortores. Der Stadtbaumeister Elias Holl leitete 1611 einen erneuten Umbau und den Neubau einer Brücke. Seine Funktion hatte das Barfüßertor mittlerweile verloren, da es durch den Anschluss der Jakobervorstadt an die Stadtbefestigung kein Außentor mehr war. Aufgrund der stark beengten Durchfahrt wurde es 1825 abgebrochen.

Literatur

  • Hermann Kießling: Türme - Tore - Bastionen. Brigitte Settele Verlag, Augsburg 1987, S. 38.
48.36964722222210.9012

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barfüßertor — Das Barfüßertor (ursprünglich Stravanstor und 200 Jahre später Streffingertor) ist ein ehemaliges Stadttor der inneren Stadtumwallung im Osten der Augsburger Innenstadt. Es befand sich unmittelbar neben der heutigen Barfüßerkirche und diente als… …   Deutsch Wikipedia

  • Barfüßerkirche (Augsburg) — Die Barfüßerkirche Die Barfüßerkirche in der Altstadt von Augsburg ist eine evangelische Kirche im Stil einer barockisierten gotischen Basilika. Sie wurde im 13. Jahrhundert von den Franziskanern (Barfüßern) erbaut. Sie ist die Taufk …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtbefestigung Augsburg — Ein verbliebener Teil der Stadtmauer bei der Augsburger Kahnfahrt Die Stadt Augsburg besaß seit der Römerzeit eine Befestigung aus Stein. Des Weiteren existierten Gräben und verschiedene Stadttore. Die Anlagen wurden im Laufe der Jahrhunderte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Klöstern — Die Liste von Klöstern ist eine Liste von bestehenden und ehemaligen Klöstern, geordnet nach Ordensgemeinschaft, Land und Ort. Die Liste ist nicht vollständig. Bei einem Neueintrag wird darum gebeten, Ort, Gründungs und Aufhebungsdaten sowie eine …   Deutsch Wikipedia

  • Jakober Kirchweih — Die Jakober Kirchweih ist ein jährlich stattfindendes Volksfest im Stadtteil Jakobervorstadt in Augsburg. Obwohl erst 1748 urkundlich erwähnt, gehen die Ursprünge gemäß verschiedenen Überlieferungen bis zu 1000 Jahre zurück. Rastende Pilger auf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”