Bargagli
Bargagli
Wappen
Bargagli (Italien)
Bargagli
Staat: Italien
Region: Ligurien
Provinz: Genua (GE)
Koordinaten: 44° 27′ N, 9° 6′ O44.4488888888899.0947222222222454Koordinaten: 44° 26′ 56″ N, 9° 5′ 41″ O
Höhe: 454 m s.l.m.
Fläche: 16,3 km²
Einwohner: 2.829 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 174 Einw./km²
Postleitzahl: 16021
Vorwahl: 010
ISTAT-Nummer: 010003
Demonym: Bargaglini
Schutzpatron: Assunzione della Vergine Maria

Bargagli ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Genua mit 2829 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Bargagli

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Gemeinde liegt im ligurischen Inland im Tal Bisagno, dessen gleichnamiger Bach die angrenzende Gemeinde Davagna durchfließt. Die Entfernung zu der Regionalhauptstadt Genua beträgt circa 18 Kilometer. Bargagli gehört zu der Comunità Montana Fontanabuona und ist gleichzeitig die größte Ortschaft des Tales Lentro.

Der höchste Berggipfel des Umlandes ist der Monte Bragalla (900 Meter), der ehemals auch Barcalla oder Bargalla hieß und von dem der Name der Kommune abgeleitet ist.

Das Territorium von Bargagli ist in fünf Ortsteile untergliedert: Cisiano, Maxena, Terrusso, Traso und Viganego. Dazu kommen die Siedlungen La Presa, Trapena, Eo, Casa Comunale, Molino, Vaxe, Vigo, Cevasco, Miana, Ferretto, Mercato, San Lorenzo, Canova, Bragalla, Portiglia, Borgonuovo, Pian Serreto, Ospedale und Sant'Alberto.

Nach der italienischen Klassifizierung bezüglich seismischer Aktivität wurde Bargagli der Zone 4 zugeordnet. Das bedeutet, dass sich die Gemeinde in einer seismisch inerten Zone befindet[2].

Demographische Entwicklung


Weblinks

 Commons: Bargagli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
  2. Ordinanza PCM n. 3274 vom 20/03/2003

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bargagli — Administration Pays  Italie …   Wikipédia en Français

  • Bargagli — (spr. Bargalji), 1) Scipio, Edler aus Siena, vom Kaiser zum Ritter u. Pfalzgrafen ernannt, st. 1612; er schr. mehrere Reden u. Gedichte: Le Imprese, Vened. 1589 u. 94, 2 Bde.; Jephthe, eine Übersetzung des Trauerspiels von Buchanan, ebd. 1600; Il …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bargagli — Infobox CityIT img coa = official name = Bargagli name = Bargagli region = Liguria province = Province of Genoa (GE) elevation m = 341 area total km2 = 16.2 population as of = Dec. 2004 population total = 2668 population density km2 = 164… …   Wikipedia

  • Bargagli — Original name in latin Bargagli Name in other language Bargaggi, Bargagli State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 44.44725 latitude 9.09176 altitude 480 Population 2624 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bargagli — Sp Bargáljis Ap Bargagli L Š Italija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Girolamo Bargagli — Vorsatzblatt der Komödie La Pellegrina von Girolamo Bargagli, 1589 Girolamo Bargagli (* 1537 in Siena; † 1586 ebd.), war ein italienischer Dichter und Jurist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Tunnel Bargagli-Ferriere — Type Tunnel routier Nom officiel Tunnel Bargagli Ferriere Exploitant ANAS …   Wikipédia en Français

  • Pietro Bargagli — (2 August 1844, Sienna November 1918 Florence) was an Italian entomologist who specialised in Coleoptera. His collection is in La Specola and the Istituto Sperimentale per la Zooogia Agraria.He was a member of La Società Entomologica… …   Wikipedia

  • Berggemeinde Fontanabuona — Comunità Montana Fontanabuona Staat: Italien   Region: Ligurien Provinz: Genua …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des autoroutes d'Italie — Panneau italien d autoroute Liste des autoroutes d Italie avec leur numérotation. Sommaire 1 Autoroutes interurbai …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”