95P/Chiron
Asteroid
(2060) Chiron
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Zentaur
Große Halbachse 13,694 AE
Exzentrizität 0,381
Perihel – Aphel 8,470 – 18,917 AE
Neigung der Bahnebene 6,935°
Siderische Umlaufzeit 50 a 246 d
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 8,054 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 132 bis 142 km
Masse 2,4 - 3,0 × 1018 kg
Albedo 0,048
Mittlere Dichte ~ 2,0 g/cm³
Rotationsperiode 5 h 55 m
Absolute Helligkeit 6,5
Spektralklasse C-Typ
Geschichte
Entdecker Charles Kowal
Datum der Entdeckung 18. Oktober 1977
Andere Bezeichnung 1977 UB

Der Asteroid (2060) Chiron wurde am 18. Oktober 1977 von Charles Kowal auf dem Mount Palomar entdeckt und nach Cheiron benannt.

Chiron läuft in einem Abstand zwischen 8,470 AU (Perihel) und 18,917 AU (Aphel) in 50,67 Jahren um die Sonne. Die Bahn verläuft dabei zwischen den Planeten Saturn und Uranus, wobei jedoch ein Stück der Bahn in die Saturnbahn hineinragt. Chirons Umlaufbahn hat eine Exzentrizität von 0,381 und ist 6,935° gegen die Ekliptik geneigt.

Chiron war das erste beobachtete Objekt, das zu den so genannten Zentauren zählt, die sich zwischen den äußeren Planeten auf instabilen Umlaufbahnen befinden. Vermutlich stammt er aus dem Kuipergürtel.

Chirons Durchmesser wird auf rund 135 km geschätzt. In knapp 6 Stunden rotiert er um die eigene Achse.

1991 wurde um Chiron eine gasförmige Hülle (Koma) entdeckt, wodurch er heute nicht nur als Planetoid, sondern auch als (der größte bekannte) Komet eingeordnet wird. Neben seiner Bezeichnung als Asteroid trägt das Objekt daher auch eine Bezeichnung als periodischer Komet (95P/Chiron).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 95P/Chiron — (2060) Chiron Pour les articles homonymes, voir Chiron. (2060) Chiron pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 ( …   Wikipédia en Français

  • 95P — Asteroid (2060) Chiron Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Zentaur Große Halbachse …   Deutsch Wikipedia

  • Chiron (Asteroid) — Asteroid (2060) Chiron Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Zentaur Große Halbachse …   Deutsch Wikipedia

  • Chiron (Planetoid) — Asteroid (2060) Chiron Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Zentaur Große Halbachse …   Deutsch Wikipedia

  • Chiron — noun a) a centaur from Greek mythology b) a Centaur asteroid and comet like object, orbiting between Saturn and Uranus Syn: 2060 Chiron, 95P/Chiron, 1977UB, ⚷, Cheiron, Kheiron …   Wiktionary

  • 2060 Chiron — 95P/Chiron Discovery Discovered by Charles T. Kowal Discovery date October 18, 1977 …   Wikipedia

  • (2060) Chiron — Pour les articles homonymes, voir Chiron. (2060) Chiron Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 (JJ 2453200,5) Demi grand axe 2 042,652×106 km (13,654 ua …   Wikipédia en Français

  • (2060) chiron — Pour les articles homonymes, voir Chiron. (2060) Chiron pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 ( …   Wikipédia en Français

  • 2060 Chiron — (2060) Chiron Pour les articles homonymes, voir Chiron. (2060) Chiron pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 14 juillet 2004 ( …   Wikipédia en Français

  • (2060) Chiron — Asteroid (2060) Chiron Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Zentaur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”