Barhadad III.

Bir-Hadad III. (auch Bar-Hadad III.; alttestamentlich Ben-Hadad) war von etwa 805 bis 773 v. Chr. Herrscher des Königreichs Aram.

Er war der Sohn des Hazael und wird in der Stele des Zakkur von Hamat genannt. Bir-Hadad III. soll eine militärische Koalition gebildet haben, um die Annexion der Stadt Hazrak zu verhindern.

„Bir-Hadad III., der Sohn von Hazael, König von Aram, vereinigte 17 Könige gegen mich: Bir-Hadad III., der König Bir-Guš von Arpad, der König von Qu'e, der König von Amq, der König von Gurgum, der König von Ja'udi, der König von Meliz, der [… Rest zerstört] … “

Auszüge aus der Inschrift des Königs Zakkur

Literatur

  • Wilhelmus C. Delsmann: Die Inschrift des Königs Zakkur von Hamath; in: Otto Kaiser: Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, Bd. 1, 6. Lieferung: Rechts- und Wirtschaftsurkunden; ; Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus Mohn, 1985; ISBN 3-579-00065-9; S. 626–628.
  • Henri Pognon: Inscriptions sémitiques de la Syrie, de la Mésopotamie et de la région de Mossoul; Paris: Imprimerie Nationale, 1907.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hebrew Names —     Hebrew Names     † Catholic Encyclopedia ► Hebrew Names     To the philosopher a name is an artificial sign consisting in a certain combination of articulate sounds, whereby a particular class of people are wont to designate one thing and… …   Catholic encyclopedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”