Barioz
Taina Barioz Ski Alpin
Nation Frankreich Frankreich
Geburtstag 2. Juni 1988
Geburtsort Papeete
Größe 164 cm
Gewicht 57 kg
Karriere
Disziplin Riesenslalom, Slalom,
Kombination
Verein Club des Sports Courchevel
Status aktiv
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 3. Februar 2006
 Gesamtweltcup 44. (2008/09)
 Riesenslalomweltcup 13. (2008/09)
letzte Änderung: 10. April 2009

Taina Barioz (* 2. Juni 1988 in Papeete, Tahiti) ist eine französische Skirennläuferin. Ihre Spezialdisziplin ist der Riesenslalom.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Barioz fuhr ihre ersten FIS-Rennen im November 2003. Im Europacup war sie erstmals im Januar 2005 am Start, bisher konnte sie zweimal auf das Podest fahren. Ihr Debüt im Weltcup hatte Barioz am 3. Februar 2006 im Riesenslalom von Ofterschwang, am 26. Januar 2008 fuhr sie ebenfalls im Riesenslalom von Ofterschwang auf Rang 14 und gewann erstmals Weltcuppunkte. Ihr bisher bestes Resultat gelang ihr am 14. März 2009 in Åre, wo sie im Riesenslalom den vierten Platz belegte. Bei der Weltmeisterschaft 2009 erreichte sie den elften Platz im Riesenslalom.

Sportliche Erfolge

Weltmeisterschaften

Juniorenweltmeisterschaften

  • Québec 2006: 4. Kombinationswertung, 5. Riesenslalom, 17. Abfahrt, 21. Slalom, 24. Super-G
  • Formigal 2008: 12. Riesenslalom, 14. Slalom

Weltcup

  • 2 Platzierungen unter den besten 5

Europacup

  • 2 Podestplätze

Weitere Erfolge

  • 6 Siege in FIS-Riesenslaloms

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taïna Barioz — Nation Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Taïna Barioz — Taïna Barioz …   Wikipédia en Français

  • Taina Barioz — Nation  Frankreich Geburtstag 2. Juni 1988 …   Deutsch Wikipedia

  • Taina Barioz — nació el 2 de junio de 1988 en Papeete (Francia), es una esquiadora que tiene 1 podium en la Copa del Mundo de Esquí Alpino. Contenido …   Wikipedia Español

  • Pralognan-la-Vanoise — Pour les articles homonymes, voir Vanoise. 45° 22′ 57″ N 6° 43′ 20″ E …   Wikipédia en Français

  • Saint-Pierre-d'Allevard — Pour les articles homonymes, voir Saint Pierre. 45° 22′ 32″ N 6° 02′ 55″ E …   Wikipédia en Français

  • Championnats du monde de ski alpin 2011, résultats détaillés — Article principal : Championnats du monde de ski alpin 2011. Sommaire 1 Résultats 1.1 Hommes 1.1.1 Descente 1.1.2 Super G …   Wikipédia en Français

  • Pralognan — la Vanoise Pour les articles homonymes, voir Vanoise. Pralognan la Vanoise Vue générale de Pralognan la Vanoise …   Wikipédia en Français

  • Pralognan-la-vanoise — Pour les articles homonymes, voir Vanoise. Pralognan la Vanoise Vue générale de Pralognan la Vanoise …   Wikipédia en Français

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2006 — Die 25. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 2. bis 7. März 2006 in der kanadischen Provinz Québec statt. Austragungsorte waren die Wintersportgebiete Le Massif und Mont Sainte Anne. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Super G …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”