Bariumsulfid
Kristallstruktur
Struktur von Bariumsulfid
__ Ba2+     __ S2-
Kristallsystem

kubisch

Raumgruppe

Fm\bar{3}m

Koordinationszahlen

Ba[6], S[6]

Allgemeines
Name Bariumsulfid
Verhältnisformel BaS
CAS-Nummer 21109-95-5
Kurzbeschreibung

farblose kubische Kristalle[1]

Eigenschaften
Molare Masse 169,39 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

4,25 g·cm−3[2]

Schmelzpunkt

> 2200 °C[2]

Siedepunkt

Zersetzung[2]

Löslichkeit

in Wasser Hydrolyse[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP) [3]
07 – Achtung 09 – Umweltgefährlich

Achtung

H- und P-Sätze H: 332-302-400
EUH: 31
P: 273 [2]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [3]
Gesundheitsschädlich Umweltgefährlich
Gesundheits-
schädlich
Umwelt-
gefährlich
(Xn) (N)
R- und S-Sätze R: 20/22-31-50
S: (2)-28-61
MAK

0,5 mg·m−3[2]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche nicht möglich

Bariumsulfid ist das Sulfid des Bariums.

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung und Darstellung

Bariumsulfid wird aus Bariumsulfat (Schwerspat) hergestellt; dazu wird BaSO4 mit Kohlenstoff bei 1000 °C im Drehrohrofen zu BaS reduziert:

\mathrm{BaSO_4 + 2 \ C \rightarrow BaS + 2 \ CO_2}

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften

Unreines Bariumsulfid phosphoresziert nach Lichteinwirkung.[1]

Chemische Eigenschaften

Bariumsulfid setzt bei Säureeinwirkung Schwefelwasserstoff frei:

\mathrm{BaS + 2 \ H^+ \rightarrow Ba^{2+} + H_2S \uparrow}

Verwendung

Bariumsulfid wird zur Herstellung von Bariumsalzen verwendet. Dabei wird es mit Säuren zu den entsprechenden Salzen umgesetzt. Beispiel:

\mathrm{BaS + 2 \ HCl \rightarrow BaCl_2 + H_2S \uparrow}

Einzelnachweise

  1. a b c Helmut Sitzmann, in: Römpp Online - Version 3.5, 2009, Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  2. a b c d e Eintrag zu Bariumsulfid in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 25.12.2007 (JavaScript erforderlich)
  3. a b Eintrag zu CAS-Nr. 21109-95-5 im European chemical Substances Information System ESIS (ergänzender Eintrag)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barium — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Bariumhydroxid-Octahydrat — Kristallstruktur Keine Kristallstruktur vorhanden Allgemeines Name Bariumhydroxid Andere Namen Ätzbaryt Barytwasser (wässr. Lösung) Verhältnisformel Ba(OH)2 …   Deutsch Wikipedia

  • Barytlauge — Kristallstruktur Keine Kristallstruktur vorhanden Allgemeines Name Bariumhydroxid Andere Namen Ätzbaryt Barytwasser (wässr. Lösung) Verhältnisformel Ba(OH)2 …   Deutsch Wikipedia

  • Ätzbaryt — Kristallstruktur Keine Kristallstruktur vorhanden Allgemeines Name Bariumhydroxid Andere Namen Ätzbaryt Barytwasser (wässr. Lösung) Verhältnisformel Ba(OH)2 …   Deutsch Wikipedia

  • BAS — ist Bas (Spanien), ein Ort in Spanien der Name eines bithynischen Herrschers, siehe Bas (Bithynien) Die Abkürzung BAS steht für: Basra, eine Stadt in Irak Bayerisches Archiv für Sprachsignale Bau Arbeits Schlüssel, ein Verzeichnis mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • BaCl2 — Kristallstruktur Ba2+      Cl …   Deutsch Wikipedia

  • BaS — ist Bas (Spanien), ein Ort in Spanien der Name eines bithynischen Herrschers, siehe Bas (Bithynien) Die Abkürzung BAS steht für: Basra, eine Stadt in Irak Bayerisches Archiv für Sprachsignale Bau Arbeits Schlüssel, ein Verzeichnis mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • BaSO4 — Strukturformel Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • Bariumhydroxid — Kristallstruktur Keine Kristallstruktur vorhanden Allgemeines Name Bariumhydroxid Andere Namen Ätzbaryt Barytwasser (wässr. Lösung) …   Deutsch Wikipedia

  • Barytweiß — Strukturformel Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”