Barkla
Charles Glover Barkla

Charles Glover Barkla (* 7. Juni 1877 in Widnes, Lancashire; † 23. Oktober 1944 in Edinburgh) war ein britischer Physiker. 1917 wurde er mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Charles Barkla begann nach dem Besuch des Liverpool Institutes 1894 mit dem Studium der Mathematik und Physik am University College Liverpool, damals Teil der Victoria University. Nach dem Abschluss in Physik 1898 wurde er 1899 promoviert und erhielt ein Forschungsstipendium am Cavendish-Laboratorium des Trinity College in Cambridge. Er wechselte allerdings bereits ein Jahr später an das King’s College und kehrte 1902 nach Liverpool zurück. Er übernahm 1909 eine Professur für Physik an der Universität London und wechselte 1913 an den Lehrstuhl für Naturphilosophie an der Universität Edinburgh, den er bis zu seinem Tod innehatte.

Barkla heiratete 1907 Mary Esther Cowell und hatte zwei Söhne und eine Tochter.

Werk

Barkla beschäftigte sich bereits seit 1902 mit der Röntgenstrahlung. Er entdeckte die charakteristischen Spektrallinien der chemischen Elemente im Röntgenbereich sowie den Fluoreszenzanteil der Streustrahlung. Ebenso entdeckte er die Polarisation der Röntgenstrahlung, die große Bedeutung für die Einordnung der Röntgenstrahlung als elektromagnetische Welle hatte. Er wurde 1917 mit dem Nobelpreis für Physik „für seine Entdeckung der charakteristischen Röntgenstrahlung der Elemente“ ausgezeichnet.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barkla —   [ bɑːklə], Charles Glover, britischer Physiker, * Widnes (County Lancashire) 7. 6. 1877, ✝ Edinburgh 23. 10. 1944; Professor in London (1909 13) und Edinburgh. Nach Untersuchung der Fortpflanzungsgeschwindigkeit elektrischer Wellen längs… …   Universal-Lexikon

  • Barkla — Barkla, Charles Glover …   Enciclopedia Universal

  • Barkla — biographical name Charles Glover 1877 1944 English physicist …   New Collegiate Dictionary

  • Barkla — /bahrk leuh/, n. Charles Glover /gluv euhr/, 1877 1944, English physicist: Nobel prize 1917. * * * …   Universalium

  • Barkla — /bahrk leuh/, n. Charles Glover /gluv euhr/, 1877 1944, English physicist: Nobel prize 1917 …   Useful english dictionary

  • Barkla (cratere) — Barkla (cratère) Barkla Localisation Astre Lune Coordonnées 10°  42’  00’’ Sud 67°  12’  00’’ Est [1] …   Wikipédia en Français

  • Barkla (cratère) — Barkla Localisation Astre Lune Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Barkla (crater) — lunar crater data caption=Barkla (upper center) from Apollo 15. NASA photo . latitude=10.7 N or S=S longitude=67.2 E or W=E diameter=42 km depth= Unknown colong=293 eponym=Charles G. BarklaBarkla is a lunar impact crater that lies near the… …   Wikipedia

  • Barkla (Mondkrater) — Krater Barkla (oben Mitte) aufgenommen von Apollo 15. NASA photo. Eigenschaften Breite 10,7° S Länge …   Deutsch Wikipedia

  • Barkla , Charles Glover — (1877–1944) British x ray physicist Barkla was born in Widnes in the northwest of England. After taking his master s degree in 1899 at Liverpool, Barkla went to Trinity College, Cambridge but, because of his passion for singing, he transferred to …   Scientists

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”