Barmer Ehrenfriedhof
Gräberfeld auf dem Ehrenfriedhof

Der Ehrenfriedhof Barmen ist einer von zwei Ehrenfriedhöfen der Stadt Wuppertal. Auf ihm ruhen 1225 deutsche und mehrere ausländische Gefallene beider Weltkriege.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der im Barmer Wald südlich der Lönsstraße auf den Wuppertaler Südhöhen gelegene Ehrenfriedhof wurde bereits während des Ersten Weltkriegs für die gefallenen Bürger der damals selbstständigen Stadt Barmen angelegt. Die Anlage wurde von dem Barmer Professor Hans Fischer gestaltet.

1921 erfuhr der Friedhof eine Erweiterung um ein Gräberfeld für die zwölf Barmer Opfer des Kapp-Putsches, das in der Zeit des Nationalsozialismus zerstört und 1946 neu errichtet wurde.

Der Eingangsbereich an der Lönsstraße ist durch eine Freitreppe gestaltet, hinter der den Besucher eine Säulenpergola empfängt. Inmitten der Pergola steht ein Sockel mit Inschrift des Autors Will Vesper, auf dem eine bronzene Löwenskulptur des Bildhauers Paul Wynand thront.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

  • Bettina Tewes: Wuppertaler Friedhöfe; Wartberg Verlag Gudensberg-Gleichen 2006, S. 58-73. ISBN 3-8313-1619-8

51.267.20777777777787Koordinaten: 51° 15′ 36″ N, 7° 12′ 28″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ehrenfriedhof Lönsstraße — Gräberfeld auf dem Ehrenfriedhof Der Ehrenfriedhof Barmen ist einer von zwei Ehrenfriedhöfen der Stadt Wuppertal. Auf ihm ruhen 1225 deutsche und mehrere ausländische Gefallene beider Weltkriege. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrenfriedhof Barmen — Gräberfeld auf dem Ehrenfriedhof Der Ehrenfriedhof Barmen ist einer von zwei Ehrenfriedhöfen der Stadt Wuppertal. Auf ihm ruhen 1225 deutsche und mehrere ausländische Gefallene beider Weltkriege. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Barmer Anlagen — Ansicht im nördlichen Teil der Barmer Anlagen Fischteich in den Barmer Anla …   Deutsch Wikipedia

  • Barmer Wald — Die Jahrhunderteiche am Jahrhundertplatz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Leverkusen — Die Liste der Baudenkmäler in Leverkusen enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Leverkusen in Nordrhein Westfalen (Stand: 3. November 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Leverkusen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”