Barnabus Kelet Henagan

Barnabas Kelet Henagan (* 7. Juni 1798 im Marlboro County, South Carolina; † 10. Januar 1855 in Charleston, South Carolina) war ein US-amerikanischer Politiker und im Jahr 1840 Gouverneur von South Carolina.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politische Laufbahn

Henegan besuchte sowohl die Paranassus, als auch die Brownsville Academy. Danach studiert er in Heidelberg in Deutschland Medizin. Er war sowohl Arzt als auch ein Pflanzer in South Carolina. Im Jahr 1826 wurde er Leiter der Brownsville Academy. Henagan war Mitglied der Demokratischen Partei und wurde 1834 in den Senat von South Carolina gewählt. Dort verblieb er bis 1838. In diesem Jahr wurde er zum Vizegouverneur seines Staates gewählt. Als der amtierende Gouverneur Patrick Noble am 7. April 1840 im Amt verstarb, musste Henagan entsprechend der Verfassung dessen Nachfolge antreten und die angebrochene Amtszeit beenden.

Gouverneur von South Carolina

In den verbleibenden neun Monaten bis zum Dezember 1840, begann sich das Land langsam von der Wirtschaftskrise von 1837 zu erholen. Die Banken, die 1839 den Bargeldverkehr vorübergehend eingestellt hatten, hoben diese Entscheidung 1840 wieder auf. Damit begann der wirtschaftliche Aufschwung zur Überwindung der Krise. In dieser Zeit gelang es auch langsam die Wunden der Nullifikationskrise von 1832 zu heilen. Die Konfliktparteien innerhalb von South Carolinas näherten sich langsam wieder an und der innenpolitische Frieden wurde wieder hergestellt. Das änderte aber nichts daran, dass die grundsätzliche Frage nach den Rechten der Einzelstaaten gegenüber der Bundesregierung weiter offen blieb und in wenigen Jahren wieder für neuen Zündstoff im Zusammenhang mit der Frage der Sklaverei sorgen sollte.

Weitere Karriere

Im Dezember 1840 endete Henegans Amtszeit, er blieb aber weiterhin politisch aktiv. Von 1844 bis 1846 vertrat er den Marion District als Senator im Senat von South Carolina. Und zwischen 1846 und 1850 war er unter den Gouverneuren David Johnson und Whitemarsh Seabrook Staatssekretär in deren Regierungen. Barnabas Henagan starb im Januar 1855.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789-1978. Band 4. Meckler Books, Westport, CT, 1978. 4 Bände.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gouverneur de Caroline du Sud — Liste des gouverneurs de Caroline du Sud Sommaire 1 Gouverneur de Caroline du Sud 2 Liste des gouverneurs de l État de Caroline du Sud depuis la déclaration d indépendance en 1776 2.1 Caroline du Sud de 1776 à 1788 …   Wikipédia en Français

  • Liste Des Gouverneurs De Caroline Du Sud — Sommaire 1 Gouverneur de Caroline du Sud 2 Liste des gouverneurs de l État de Caroline du Sud depuis la déclaration d indépendance en 1776 2.1 Caroline du Sud de 1776 à 1788 …   Wikipédia en Français

  • Liste des gouverneurs de Caroline du Sud — Gouverneur de Caroline du Sud (en) Governor of South Carolina …   Wikipédia en Français

  • Liste des gouverneurs de caroline du sud — Sommaire 1 Gouverneur de Caroline du Sud 2 Liste des gouverneurs de l État de Caroline du Sud depuis la déclaration d indépendance en 1776 2.1 Caroline du Sud de 1776 à 1788 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”