Barnim VI. (Pommern)

Barnim VI. (* um 1365; † 22. September 1405 in Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten) war der zweite Sohn von Wartislaw VI. und ab 1394 Herzog zu Wolgast-Demmin und Greifswald.

Nachdem er anfangs die Hanse unterstützt hatte, nahm er später offen am Kaperkrieg gegen das Städtebündnis teil und unterstützte die Vitalienbrüder. Er starb 1405 an der Pest und wurde in der Kenzer Kirche beigesetzt. Bei Sanierungsarbeiten in der Kirche im Dezember 2010 wurden zwei Grabkammern entdeckt, von denen nach Meinung von Experten eine das Grab des Herzogs sein könnte. [1] Aus seiner Ehe mit Veronika von Hohenzollern stammen zwei Söhne - Wartislaw IX. und Barnim VII. - sowie eine Tochter - Elisabeth Äbtissin zu Cammin.

Einzelnachweise

  1. Meldung NDR Online vom 20. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barnim VIII. (Pommern) — Barnim VIII. (* zwischen 1405 und 1407; † zwischen 15. und 19. Dezember 1451)[1] war Herzog von Pommern Wolgast Barth. Barnim VIII. war der Sohn des Herzogs Wartislaw VIII. von Pommern Wolgast. Nach dem Tod des Vaters 1415 hatte zunächst dessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Barnim VII. (Pommern) — Barnim VII. (* um 1390; † 22. September 1450 in Wolgast) war Sohn des Herzogs Barnim VI. und ab 1425 Herzog zu Wolgast Demmin und später Barth. Er unterstützte seinen Bruder Wartislaw IX. gegen Brandenburg. Literatur Adolf Häckermann: Barnim …   Deutsch Wikipedia

  • Barnim IX. (Pommern) — Barnim IX. von Pommern Stettin Barnim IX. (* 2. Dezember 1501; † 2. November 1573 in Stettin; nach anderer Zählung Barnim XI.) war Herzog von Pommern Stettin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Barnim IV. (Pommern) — Barnim IV. (* 1325; † 22. August 1365) war Herzog von Pommern Wolgast Rügen. Er war der zweite Sohn des Herzogs Wartislaw IV. von Pommern Wolgast und der Bruder von Bogislaw V. und Wartislaw V. Mit seiner Ehefrau Sophie von Werle, der Tochter von …   Deutsch Wikipedia

  • Barnim VI. — Barnim VI. (* um 1365; † 22. September 1404) war der 2. Sohn des Herzogs Wartislaw VI. und ab 1394 Herzog zu Wolgast Demmin und Greifswald. Er nahm offen am Kaperkrieg gegen die Hanse teil und unterstützte die Vitalienbrüder. Er starb 1405 an der …   Deutsch Wikipedia

  • Kasimir VI. (Pommern) — Kasimir VI. Kasimir VI., nach anderer Zählung Kasimir IX. (* 22. März 1557 in Wolgast; † 10. Mai 1605 in Neuhausen bei Rügenwalde) war ein nicht regierender Herzog von Pommern aus dem Greifenhaus und evangelischer Bischof von Cammin …   Deutsch Wikipedia

  • Pommern [1] — Pommern, Provinz des preußischen Staates, gebildet aus Preußisch Vor u. Hinterpommern u. Schwedisch Pommern, welches 1815 preußisch wurde, den Kreisen Dramburg u. Schiefelbein ganz u. Arnswalde zum Theil, von der Neumark u. uns einigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barnim VIII. — Barnim VIII. (* zwischen 1405 und 1407; † zwischen 15. und 19. Dezember 1451)[1] war Herzog von Pommern Wolgast Barth. Barnim VIII. war der Sohn des Herzogs Wartislaw VIII. von Pommern Wolgast. Nach dem Tod des Vaters 1415 hatte zunächst dessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pommern — (hierzu die Karte »Pommern«), preuß. Provinz, ehedem ein Herzogtum, grenzt gegen W. an Mecklenburg, gegen S. an Brandenburg, gegen O. an Westpreußen, gegen N. an die Ostsee und umfaßt 30,120 qkm (547,04 QM.). P. gehört zu den am niedrigsten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barnim (Vorname) — Barnim ist ein männlicher Vorname. Namensträger Herzöge von Pommern Barnim I. (1217/19–1278) Barnim II. (1277–1295) Barnim III. (1300–1368) Barnim IV. (1325–1365), Herzog von Wolgast und Rügen Barnim V. (1369–1402/05), Herzog von Hinterpommern… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”