Barock-Trilogie

Der Barock-Zyklus ist eine Romanserie von Neal Stephenson. Sie besteht aus acht Romanen, die in den drei Bänden Quicksilver, The Confusion und The System of the World veröffentlicht wurden. Die Romane spielen im ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhundert und verfolgen die Entwicklung der Naturwissenschaften zu jener Zeit. Aber auch andere Aspekte dieser Epoche werden behandelt: Kriege, Genealogie, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Astronomie werden miteinander verwoben. Die Wahl der Namen und Tätigkeitsfelder der Protagonisten legt den Schluss nahe, dass es sich hier um die Vorfahren der Hauptpersonen aus Stephensons Cryptonomicon handelt. Eine Person, der geheimnisvolle Enoch Root, taucht sogar in beiden Werken auf.

Inhaltsverzeichnis

Quicksilver

In seinem großangelegten Epos Quicksilver (bestehend aus den Romanen Quicksilver, König der Vagabunden und Odalisque), das in der Zeit der sogenannten Stuart-Restauration spielt, erzählt Stephenson vom Anbruch einer neuen Zeit, die ihre Schatten bereits voraus wirft. Inmitten des durch den Dreißigjährigen Krieg zerrütteten und chaotischen Europas, in der Zeit der Naturphilosophie und Empirismus, sprich dem Beginn der modernen Wissenschaft, welche aber auch die Zeit des Absolutismus und der Englisch-Holländischen Kriege war, treffen drei grundlegend verschiedene Protagonisten aufeinander: Daniel Waterhouse, Puritaner, Querdenker und Verächter der alten Geheimwissenschaften strebt mit seinem Freund Isaac Newton und einigen anderen großen Geistern des barocken Europas nach Wissen und Erkenntnis. Zur selben Zeit steigt Jack Shaftoe vom Gassenjungen zum König der Landstreicher auf und nimmt an der Schlacht um Wien teil, bei der er die schöne Eliza, die später zur Schachfigur in königlichen Händen und seine einzige und große Liebe wird, trifft. Gleichzeitig verliert er seinen Verstand durch die Syphilis.

  • Neal Stephenson: Quicksilver. Roman. Goldmann, München 2006, ISBN 3-442-46183-9.
  • Neal Stephenson: Quicksilver. Arrow Books, London 2004, ISBN 0-09-941068-0.

Confusion

Der zweite Band des Zyklus Confusion, im Oktober 2006 auf deutsch erschienen, behandelt in Bonanza die Abenteuer von Jack Shaftoe, der zwischenzeitlich in die Sklaverei geriet und mit seinen Kumpanen bei einem gewagten Abenteuer entfliehen kann. Seine Wege führen ihn einmal rund um die Welt, wobei der Autor die Gewinnung des Wootz-Stahles und die damaligen Wege von Gold und Silber aus der neuen Welt aufzeigt.

In Das Komplott werden die Geschehnisse in Europa geschildert. Insbesondere durch die Erfüllung seines Versprechens aus dem ersten Band wird Eliza in die Intrigen am französischen Hof Ludwig XIV. verwickelt und sieht sich genötigt, den Sohn des Herzogs von Arcachon zu heiraten. Durch die Intrigen von Vater Edouard De Gex kommt es zu einem unerwarteten Finale, in dem Jack Shaftoe mit Ludwig XIV zusammentrifft und von diesem zu einem neuen Abenteuer erpresst wird, das die Grundlage für den dritten Band The System of the World bildet.

  • Neal Stephenson: Confusion. Roman. Goldmann, München 2006, ISBN 3-442-54604-4.
  • Neal Stephenson: The confusion. Arrow Books, London 2005, ISBN 0-09-941069-9.

The System of the World

Der letzte Band, The System of the World (im Original bestehend aus den Romanen King Salomons Gold, Currency und The System of the World) erschien im Oktober 2008 auf deutsch unter dem Titel Principia bei Random House/Manhattan.

Die Geschichte wird wieder hauptsächlich aus der Perspektive von Daniel Waterhouse erzählt und die verschiedenen Handlungsstränge noch enger verwoben und zum Abschluss gebracht. Der Roman spielt hauptsächlich in London.

  • Neal Stephenson: Principia. Roman. Manhattan, München 2008, ISBN 978-3-442-54607-7.
  • Neal Stephenson: The System of the World. Arrow Books, London 2005, ISBN 0-09-946336-9.

Weblinks

Eingefrorenes Metaweb-Wiki zum Barock-Zyklus (engl.)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Davy Jones' Locker — Davy Jones wird von Seefahrern als Spitzname verwendet, um den Teufel des Meeres zu benennen. Hat beispielsweise bei einem Auftrag die Konkurrenz schneller das Ziel erreicht, so wird eine fremde Macht bzw. ein Pakt mit dem Teufel vermutet. Davy… …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Oldenbourg — Henry Oldenburg Henry Oldenburg (auch: Oldenbourg) (* um 1618 in Bremen; † 1677 in Charlton) war ein Diplomat und Naturphilosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine Barton — (* 1679; † 1739) war Isaac Newtons Halbnichte (die Tochter seiner Halbschwester), die er später als Tochter adoptierte. Sie sorgte die letzten Jahre seines Lebens für ihn und verwaltete nach seinem Tod Newtons Nachlass. Die Geschichte, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Davy Jones’ Locker — Davy Jones in Erwartung einer gut gefüllten Kiste infolge verunglückender Schiffe, Illustration von John Tenniel (1892) Davy Jones’ Locker (engl. Davy Jones’ Kiste/Schrank) ist ein englisches Idiom für den Grund des Ozeans als letzte Ruhestätte… …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Oldenburg — (auch: Oldenbourg) (* um 1618 in Bremen; † 5. September 1677 in Charlton) war ein Diplomat und Naturphilosoph. Er war als langjähriger Sekretär der Royal Society in London eine zentrale Figur im Wissenschaftsbetrieb des 17. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Wernicke — (* 24. März 1946 in Auggen, Baden Württemberg; † 16. April 2002 in Basel) war Opernregisseur, Bühnen und Kostümbildner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wichtige Inszenierungen …   Deutsch Wikipedia

  • Jack Sheppard — in Newgate Jack Sheppard, eigentlich John Shepherd (* 4. März 1702 in London; † 16. November 1724 ebda.), war ein berüchtigter englischer Räuber, Einbrecher und Dieb des frühen 18. Jahrhunderts in London …   Deutsch Wikipedia

  • Tory — (Mehrzahl: die Tories) bezeichnet eine konservative politische Gruppierung, die eine positive Haltung gegenüber der britischen Monarchie besitzt. Ursprünglich waren dies die Gegenspieler der liberalen Whigs in Großbritannien, die sich von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • deutsche Literatur. — deutsche Literatur.   Der Begriff »deutsche Literatur« umfasst im weitesten Sinne alles in deutscher Sprache Geschriebene; in diesem Sinne wird er jedoch nur für die Frühzeit der deutschen Literaturgeschichte verstanden, in der auch noch… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Memmingen — Die folgenden berühmten Personen wurden in Memmingen geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Memmingen hatten, ist in dieser Aufstellung, die im Übrigen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, nicht berücksichtigt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”