Baron Brabourne

Baron Brabourne of Brabourne im County of Kent ist ein britischer erblicher Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Die Baronie wird bray-burn ausgesprochen.

Inhaltsverzeichnis

Baron Brabourne

Der Titel wurde 1880 für den liberalen Politiker Edward Knatchbull-Hugessen geschaffen, den zweiten Sohn von Sir Edward Knatchbull, 9. Baronet of Mersham Hatch. Dieser war Abgeordneter im House of Commons und Staatssekretär im Innen- und Kolonialministerium gewesen.

Seit 1919 heißt die Familie nur noch Knatchbull.

Der 7. Baron heiratete 1946 Patricia Mountbatten, die älteste Tochter des berühmten Marineoffiziers und letzten britischen Vizekönigs von Indien Louis Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma. Da dessen Titel kraft ausdrücklicher Regelung an seinen Töchter übergehen konnten, erbte Patricia Knatchbull beim Tode ihres Vaters im Jahre 1979 dessen Titel.

Beim Tode des 7. Barons im Jahre 2005 erbte dessen ältester Sohn die Baronswürde und wurde 8. Baron. Er wird beim Tode seiner Mutter auch deren Titel erben. Die Baronie wird dann zum nachgeordneten Titel der Earls Mountbatten of Burma werden.

Baronetcy of Mersham Hatch

Die Baronetcy wurde 1641 in der Baronetage of England für Norton Knatchbull geschaffen, der Abgeordneter im House of Commons gewesen war. Viele der nachfolgenden Baronets saßen ebenfalls im Unterhaus.

Beim Tode des 12. Baronets im Jahre 1917 ging der Titel auf dessen Cousin, den 4. Baron Brabourne über, der damit auch 13. Baronet wurde. Seitdem ist der Titel des Knatchbull Baronets of Mersham Hatch mit der Baronie Brabourne verbunden.

Liste der Baronets of Mersham Hatch und Barone Brabourne

Knatchbull Baronets of Mersham Hatch (1641)

  • Sir Norton Knatchbull, 1. Baronet (1602–1685)
  • Sir John Knatchbull, 2. Baronet (1636–1696)
  • Sir Thomas Knatchbull, 3. Baronet († 1712)
  • Sir Edward Knatchbull, 4. Baronet († 1730)
  • Sir Wyndham Knatchbull-Wyndham, 5. Baronet (1699–1749)
  • Sir Wyndham Knatchbull-Wyndham, 6. Baronet (1737–1763)
  • Sir Edward Knatchbull, 7. Baronet (1704–1789)
  • Sir Edward Knatchbull, 8. Baronet (1760–1819)
  • Sir Edward Knatchbull, 9. Baronet (1781–1849)
  • Sir Norton Knatchbull, 10. Baronet (1808–1868)
  • Sir Edward Knatchbull, 11. Baronet (1838–1871)
  • Sir Wyndham Knatchbull, 12. Baronet (1844–1917)
  • Cecil Marcus Knatchbull-Hugessen, 4. Baron Brabourne und 13. Baronet (1863–1933)

wegen der weiteren Erbfolge s. unten

Barone Brabourne (1880)

  • Edward Hugessen Knatchbull-Hugessen, 1. Baron Brabourne (1829-1893)
  • Edward Knatchbull-Hugessen, 2. Baron Brabourne (1857-1909)
  • William Wyndham Wentworth Knatchbull-Hugessen, 3. Baron Brabourne (1885-1915)
  • Cecil Marcus Knatchbull-Hugessen, 4. Baron Brabourne (1863-1933)
  • Michael Herbert Rudolf Knatchbull, 5. Baron Brabourne (1895-1939)
  • Norton Cecil Michael Knatchbull, 6. Baron Brabourne (1922-1943)
  • John Ulick Knatchbull, 7. Baron Brabourne (1924-2005)
  • Norton Louis Philip Knatchbull, 8. Baron Brabourne (* 1947)

Titelerbe ist der Sohn des jetzigen Titelinhabers Nicholas Louis Charles Norton Knatchbull (* 1981)

siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baron Brabourne — Baron Brabourne, of Brabourne in the County of Kent, is a title in the Peerage of the United Kingdom. It was created in 1880 for the Liberal politician Edward Knatchbull Hugessen, the second son of Sir Edward Knatchbull, 9th Baronet, of Mersham… …   Wikipedia

  • Norton Knatchbull, 8th Baron Brabourne — The Lord Brabourne Born 8 October 1947 (1947 10 08) (age 64) Title Baron Brabourne Tenure 23 September 2005 – present Predecessor Jo …   Wikipedia

  • John Knatchbull, 7th Baron Brabourne — John Ulick Knatchbull, 7th Baron Brabourne, CBE (9 November 1924 – 23 September 2005), professionally known as John Brabourne, was a British peer, television producer and Academy award nominated film producer. Brabourne was a TV producer from… …   Wikipedia

  • Michael Knatchbull, 5th Baron Brabourne — Michael Herbert Rudolf Knatchbull, 5th Baron Brabourne, GCSI, GCIE, MC (8 May 1895 – 23 February 1939) was a British peer and soldier, the son of the 4th Baron Brabourne. Baptised Michael Herbert Rudolf Knatchbull Hugessen, he dropped the… …   Wikipedia

  • Norton Knatchbull, 6th Baron Brabourne — Norton Cecil Michael Knatchbull, 6th Baron Brabourne (11 February 1922 – 15 September 1943) was a British peer and soldier, the son of Michael Knatchbull, 5th Baron Brabourne. Lieutenant Knatchbull, educated at Eton College and the Royal Military …   Wikipedia

  • John Knatchbull, 7. Baron Brabourne — (* 9. November 1924 in London; † 22. September 2005 in Kent) war ein britischer Filmproduzent und Adeliger. Knatchbull war bis 1999 als Baron Brabourne Mitglied des House of Lords; er war ein Schwiegersohn von Louis Mountbatten, 1. Earl… …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Knatchbull-Hugessen, 1st Baron Brabourne — Edward Hugessen Knatchbull Hugessen, 1st Baron Brabourne, PC (April 29, 1829 6 February, 1893) was a British Liberal politician. Born Edward Hugessen Knatchbull, he was the younger son of Sir Edward Knatchbull, 9th Baronet, of Mersham Hatch, who… …   Wikipedia

  • Wyndham Knatchbull-Hugessen, 3rd Baron Brabourne — Wyndham Wentworth Knatchbull Hugessen, 3rd Baron Brabourne (21 September 1885 ndash; 11 March 1915 was a British peer. He was killed in action with the Grenadier Guards on 11 March 1915, and is buried at Le Touret. [ [http://0… …   Wikipedia

  • Brabourne — John Knatchbull, 7. Baron Brabourne (* 9. November 1924 in London; † 22. September 2005 in Kent) war ein britischer Filmproduzent und Adeliger. Knatchbull war bis 1999 als Baron Brabourne Mitglied des House of Lords und Schwiegersohn von Louis… …   Deutsch Wikipedia

  • Baron Denman — Thomas Denman, 3rd Baron Denman Baron Denman, of Dovedale in the County of Derby, is a title in the Peerage of the United Kingdom. It was created in 1834 for the prominent lawyer, judge and Whig politician Thomas Denman. He served as Lord Chief… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”