Baron Coe
Sebastian Coe 1987

Sebastian Newbold Coe, Baron Coe KBE (* 29. September 1956 in Chiswick, London) ist ein britischer Leichtathlet und Politiker. Er leitete die erfolgreiche Bewerbung Londons für die Olympischen Sommerspiele 2012.

Sebastian Coe gewann vier Olympische Medaillen und verbesserte acht Weltrekorde über die Mittelstrecke, die ersten 1979 über 800 m und eine Meile. Sein härtester Konkurrent war sein Landsmann Stephen Ovett, gegen den er bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau die Goldmedaille über 1500 m gewann, außerdem Silber über 800 m.

1981 lief er mit 1:41,73 min einen Weltrekord über 800 m, der erst 16 Jahre später durch Wilson Kipketer gebrochen werden sollte. Sein ebenfalls 1981 aufgestellter Weltrekord über 1.000 m von 2:12,18 min, wurde erst 1999 durch Noah Ngeny aus Kenia verbessert.

Bei den Olympischen Spielen 1984 gewann er eine Silbermedaille über 800 m und siegte erneut über die 1500 m, was bisher keinem weiteren Athleten gelang.

Coe gewann auch bei den Europameisterschaften 1986 in Stuttgart erstmals in seiner Karriere bei einer internationalen Meisterschaft eine Goldmedaille über die 800 m. Zudem belegte er über 1.500 m hinter Steve Cram den zweiten Platz. Silber gewann er auch schon vier Jahre zuvor in Athen hinter dem Ingolstädter Hans-Peter Ferner über 800 m.

Von 1992 bis 1997 saß Coe für die Conservative Party im britischen Parlament. 2000 wurde er zu einem Life Peer erhoben; er führt den Titel Baron Coe, of Ranmore im County of Surrey.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sebastian Coe, Baron Coe — Sebastian Coe 1987 Sebastian Newbold Coe, Baron Coe KBE (* 29. September 1956 in Chiswick, London) ist ein britischer Leichtathlet und Politiker. Er leitete die erfolgreiche Bewerbung Londons für die Olympischen Sommerspiele 2012. Sebastian Coe… …   Deutsch Wikipedia

  • Coe, Sebastian — ▪ British athlete in full  Sebastian Newbold Coe, Baron Coe of Ranmore  born September 29, 1956, London, England    British athlete, who won four Olympic medals and set eight world records in middle distance running. His great rivalry with fellow …   Universalium

  • Sebastian Coe — Infobox Politician honorific prefix = The Right Honourable name = The Lord Coe honorific suffix = KBE imagesize = 170px caption = birth date = Birth date and age|1956|09|29|df=y birth place = death date = death place = nationality = British party …   Wikipedia

  • Sebastian Coe — 1987 Sebastian Coe (Sebastian Newbold „Seb“ Coe, Baron Coe; * 29. September 1956 in Chiswick, London) ist ein britischer Leichtathlet und Politiker. Er leitete die erfolgreiche Bewerbung Londons für die Olympischen Sommerspiele 2012. Seitdem ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Sebastian Coe — Medallero Sebastian Coe Atletismo Hombres Juegos Olímpicos Oro Moscú 1980 1,500 m …   Wikipedia Español

  • Sebastian Newbold Coe — Sebastian Coe Sebastian Coe …   Wikipédia en Français

  • Sebastian Coe — Sebastian Coe …   Wikipédia en Français

  • Glen Coe — (en gaélico escocés: Gleann Comhann) es un glen de las Tierras Altas de Escocia. Se encuentra en la zona sur de Lochaber, y anteriormente formaba parte del condado de Argyll. A menudo se considera que es uno de los lugares más espectaculares y… …   Wikipedia Español

  • Glen Coe — Glencoe ( Gleann Comhann in Gaelic) is a glen in the Highlands of Scotland. It lies in the southern part of the Lochaber committee area of Highland Council, and was formerly part of the county of Argyll. It is often considered one of the most… …   Wikipedia

  • Eugene Ramsden, 1st Baron Ramsden — Eugene Joseph Squire Hargreaves Ramsden, 1st Baron Ramsden, (2 February 1883 ndash; 9 August 1955) was a Conservative Party politician in the United Kingdom.At the 1923 general election he stood unsuccessfully in the Spen Valley constituency in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”