Baron Culloden

Herzog von Gloucester (engl. Duke of Gloucester) ist ein britischer Adelstitel, der häufig an einen der Söhne des regierenden Monarchen verliehen wurde. Die ersten vier Verleihungen erfolgten im Adelsstand von England (Peerage of England), die nächste Verleihung im Adelsstand von Großbritannien (Peerage of Great Britain) und die letzte im Adelsstand des Vereinigten Königreichs (Peerage of the United Kingdom). Seit der letzten Verleihung gehören zum Herzogstitel ferner die subsidiären Titel Earl of Ulster und Baron Culloden.

Erstmals wurde der Titel verliehen an Thomas of Woodstock, dreizehntes Kind des Königs Eduard III.. Nach dem Tode von Thomas erlosch der Titel. Die zweite Verleihung erfolgte an Humphrey von Lancaster, fünfter Sohn von König Heinrich IV. Aber auch dieser starb ohne Erben, weshalb der Titel erneut erlosch.

Die nächste Verleihung galt Richard Plantagenet, Bruder des Königs Eduard IV.. Als der Herzog von Gloucester als Richard III. selbst König wurde, vereinigte sich der Titel mit der Krone. Nach dem Tode Richards galt der Titel als unheilvoll, weil seine ersten drei Träger jeweils ohne Erben verstorben waren. Er wurde in den kommenden 150 Jahren nicht mehr verliehen, bis ihn der Sohn von König Karl I., Henry Stuart erhielt. Doch auch dieser starb ohne Erben und der Titel erlosch erneut.

Der Sohn der Königin Anne, William, trug den Titel während seines gesamten kurzen Lebens (1689-1700), eine offizielle Verleihung fand jedoch nie statt. Nächster offizieller Inhaber war Prinz Wilhelm Heinrich, Bruder von Georg III.; bei dieser Verleihung lautete er Herzog von Gloucester und Edinburgh.

Die fünfte und bislang letzte Verleihung galt Prinz Heinrich Wilhelm, Sohn des Königs Georg V., nunmehr wieder als Herzog von Gloucester. Nach Heinrichs Tod ging der Titel auf seinen Sohn Richard über, der ihn seitdem trägt. Derzeit wäre Alexander Windsor der nächste Erbe; er trägt zur Zeit den Höflichkeitstitel Earl of Ulster.

Inhaltsverzeichnis

Herzog von Gloucester, erste Verleihung (1385)

Herzog von Gloucester, zweite Verleihung (1414)

Herzog von Gloucester, dritte Verleihung (1461)

Herzog von Gloucester, vierte Verleihung (1659)

  • Henry Stuart, Herzog von Gloucester (1640-1660)

Herzog von Gloucester und Edinburgh (1764)

Herzog von Gloucester, fünfte Verleihung (1928)

Derzeitiger Titelerbe: Alexander Windsor, Earl of Ulster (* 24. Oktober 1974)

Siehe auch: Herzog von Edinburgh


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baron Culloden — The title of Baron Culloden (named after Culloden near Inverness) has been created twice, both times for members of the British Royal Family. Its use continued the tradition of awarding members of the Royal Family titles from each of the three… …   Wikipedia

  • Baron Culloden — Duc de Gloucester Le titre de duc de Gloucester[1] est un titre de la pairie du Royaume Uni souvent conféré à l un des fils du monarque régnant. Les quatre premières créations furent dans la pairie d Angleterre, et la suivante dans la pairie de… …   Wikipédia en Français

  • Heinrich Wilhelm, Herzog von Gloucester, Ulster und Culloden — Prinz Henry William Frederick Albert von Großbritannien und Irland, Duke of Gloucester (* 31. März 1900 in York Cottage; † 10. Juni 1974 in Barnwell, Northamptonshire) war der dritte Sohn von König Georg V. und Queen Mary und von 1945 bis 1947… …   Deutsch Wikipedia

  • Lord Culloden — may refer to:* a peerage title, see Baron Culloden * a courtesy title, see Xan Windsor, Lord Culloden * a judicial title, see Duncan Forbes, Lord Culloden …   Wikipedia

  • Battle of Culloden — Infobox Military Conflict conflict=Battle of Culloden partof=the Jacobite Rising of 1745–46 caption= date=16 April 1746 place=Culloden, Scotland result=Decisive Hanoverian Victory combatant1=flagicon|UK|1606 British Army combatant2=Jacobites,… …   Wikipedia

  • Batalla de Culloden — Saltar a navegación, búsqueda Batalla de Culloden Parte de levantamiento jacobita Batalla de Culloden, p …   Wikipedia Español

  • Duncan Forbes, Lord Culloden — Duncan Forbes. Duncan Forbes, Lord Culloden (10 Nov 1685 – 10 Dec 1747) was a Scottish politician and judge. He was President of the Court of Session. Contents 1 Early life and education …   Wikipedia

  • Guy Carleton, barón de Dorchester — Guy Carleton, Primer Barón de Dorchester. Guy Carleton, Primer Barón de Dorchester, caballero de la Orden del Baño (Strabane, Condado de Tyrone, Irlanda, 3 de septiembre de 1724 – 10 de noviembre de 1808 Stubbings, Maidenhead, Berkshire),… …   Wikipedia Español

  • Robert Cuninghame, 1st Baron Rossmore — (died 6 August 1801), was an Irish British Army officer and politician.Cuninghame was the son of Colonel David Cuninghame, and his wife Margaret Callander of Craigforth. He was a General in the Army who fought at an early age at the Battle of… …   Wikipedia

  • Heinrich Wilhelm, Herzog von Gloucester — Prinz Henry William Frederick Albert von Großbritannien und Irland, Duke of Gloucester (* 31. März 1900 in York Cottage; † 10. Juni 1974 in Barnwell, Northamptonshire) war der dritte Sohn von König Georg V. und Queen Mary und von 1945 bis 1947… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”