Baron Jenkins of Hillhead

Roy Harris Jenkins, Baron Jenkins of Hillhead OM, PC (* 11. November 1920 in Abersychan, heute zu Pontypool, Wales; † 5. Januar 2003 in East Hendred, Oxfordshire) war ein sozialdemokratischer britischer Politiker und Autor.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Geboren als Sohn eines Funktionärs der National Union of Mineworkers (NUM) und Parlamentsabgeordneten wurde Roy Jenkins an der Abersychan County School ausgebildet. Nach dem Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaften am Balliol College in Oxford und seinem Militärdienst bei der Royal Artillery und in Bletchley Park war Roy Jenkins von 1948 bis 1977 für die Labourpartei Abgeordneter im britischen Unterhaus. Zunächst hatte er vergeblich 1945 sich um ein Mandat im Wahlkreis Solihull bemüht, bis ihm 1948 die Wahl in Southwark gelang. Bereits 1950 wechselte er in den Wahlkreis Stetchford, Birmingham, den er bis 1977 behielt.

Von 1955 bis 1957 war er Mitglied der beratenden Versammlung des Europarates und der Versammlung der Westeuropäischen Union. Als Vorsitzender des Europa-Komitees seiner Partei und Präsident des britischen Rates der Europäischen Bewegung setzte er sich für den EG-Beitritt Großbritanniens ein. Roy Jenkins war dann von 1977 bis 1981 erster britischer Kommissionspräsident der EG. Von 1970 bis 1972 war er stellvertretender Vorsitzender der Labour Party.

Er bekleidete verschiedene Ministerämter in der britischen Regierung, von 1964 bis 1965 war er Luftfahrtminister, von 1965 bis 1967 Staatsminister im Innenministerium und danach bis 1970 Schatzkanzler. Von 1974 bis 1976 war er dann erneut Staatsminister im Innenministerium. In seiner Amtszeit als Staatsminister im Innenministerium zeichnete er verantwortlich für die Reform der Gesetzgebung zu Abtreibung, Homosexualität, der Scheidung und der Zensur (Informationskontrolle). Als Nachfolger von James Callaghan als Schatzkanzler betrieb er die Abwertung des britischen Pfunds im November 1967. Bekannt ist er auch für eine Rede, die er 1966 bei einer Veranstaltung des National Committee for Commonwealth Immigrants hielt[1] und die heute als "Charta des egalitären Multikulturalismus"[2] bekannt ist, damals allerdings noch keine große Beachtung fand.[3] Jenkins weist darin die Vorstellung zurück, Integration sei ein Schmelztiegel-Konzept, das zu dem Verlust nationaler Charakteristika und Kultur führe.[1] Vielmehr sei die kulturelle Pluralität eine positive Vision und ein Gewinn für Großbritannien.[1]

1981 trat Jenkins aus der Labour Party aus und gründete zusammen mit David Owen, Bill Rodgers und Shirley Williams die Social Democratic Party SDP, deren Vorsitzender er wurde. Bereits nach einem Jahr versuchte Owen, Jenkins als Parteivorsitzenden abzulösen, was ihm schließlich nach der für die SDP enttäuschenden Wahl 1983 gelang. Von 1982 bis 1987 war Jenkins SDP-Abgeordneter im Unterhaus für den Wahlkreis Glasgow-Hillhead.

Nach seiner Erhebung in den Adelsstand gehörte Jenkins dem Oberhaus an, in dem er als Fraktionsvorsitzender der Liberal Democrats bis 1997 wirkte. 1997 wurde er an die Spitze der nach ihm benannten Kommission berufen, die eine Wahlrechtsreform entwickeln sollte. Ihr Vorschlag wurde bis zu seinem Tod nicht verwirklicht.

Person

1945 heiratete Jenkins Jennifer Morris.

Roy Jenkins war auch als Autor tätig und veröffentlichte 19 Bücher, darunter Biographien von William Gladstone (1995) und Winston Churchill (2001). 1987 wurde Jenkins zum Kanzler der Universität Oxford bestellt.

Am 20. November 1987 wurde Roy Jenkins durch Verleihung des Titels Baron Jenkins of Hillhead of Pontypool (im County of Gwent) zu einem Life Peer erhoben.

Die Stadt Aachen verlieh Jenkins, der ausgezeichnet Deutsch sprach, im Jahre 1972 den Karlspreis.

Jenkins starb 2003 an einem Herzinfarkt.

Werke

  • Gladstone. Macmillan, London 1995, ISBN 0333602161 (Whitbread-Preis für Biographien 1995)
  • Churchill. Macmillan, London, Basingstoke und Oxford 2001, ISBN 0333782909 bzw. ISBN 978-0333782903

Weblinks

Quellen/Fußnoten

  1. a b c Quellenangabe bzw. -kontrolle erwünscht.
  2. Quellenangabe erwünscht.
  3. Quellenangabe erwünscht.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jenkins, Roy, Baron Jenkins of Hillhead — ▪ British politician in full  Roy Harris Jenkins   born November 11, 1920, Abersychan, Monmouthshire, England died January 5, 2003, East Hendred, Oxfordshire  British politician, a strong supporter of the North Atlantic Treaty Organization and… …   Universalium

  • Jenkins (of Hillhead), Roy (Harris) Jenkins, Baron — born Nov. 11, 1920, Abersychan, Monmouthshire, Eng. died Jan. 5, 2003, Oxfordshire British politician. Elected to Parliament in 1948, he served in Labour Party governments (1964–70, 1974–76). A strong supporter of NATO and the European Community …   Universalium

  • Neil Carmichael, Baron Carmichael of Kelvingrove — Neil Carmichael MP Personal details Born 10 October 1921 Died 19 July 2001 Nationality United Kingdom Political party Labour Alma mater Royal College of Science and Technology …   Wikipedia

  • baron — /bar euhn/, n. 1. a member of the lowest grade of nobility. 2. (in Britain) a. a feudal vassal holding his lands under a direct grant from the king. b. a direct descendant of such a vassal or his equal in the nobility. c. a member of the House of …   Universalium

  • Baron — /bann rddawonn /, n. Michel /mee shel /, (Michel Boyron), 1653 1729, French actor. * * * I Title of nobility, ranking in modern times immediately below a viscount or a count (in countries without viscounts). The wife of a baron is a baroness.… …   Universalium

  • Jenkins, Roy Harris — ▪ 2004 Baron Jenkins of Hillhead        British politician and author (b. Nov. 11, 1920, Abersychan, Monmouthshire, Eng. d. Jan. 5, 2003, East Hendred, Oxfordshire, Eng.), in a career that spanned half a century, was a leading figure in the… …   Universalium

  • Jenkins —   [ dʒeȖkɪnz],    1) Leroy, amerikanischer Jazzmusiker (Violinist, Komponist), * Chicago (Illinois) 11. 3. 1932; gründete 1971 mit dem Bassisten Sirone und dem Perkussionisten Jerome Cooper das »Revolutionary Ensemble«. Jenkins, der seine… …   Universal-Lexikon

  • Barón — (Probablemente del germ. *baro, hombre libre.) ► sustantivo 1 Título nobiliario que, en España, sigue en importancia al de vizconde. 2 POLÍTICA Persona importante y poderosa de un partido político: ■ se convirtió en el barón que catapultó la… …   Enciclopedia Universal

  • Jenkins — (1920–2003) a British politician and author. He became Home Secretary (1965–7 and 1974–6) and Chancellor of the Exchequer (1967–70) in the Labour governments of Harold Wilson, and later helped to establish the Social Democratic Party. From 1977… …   Universalium

  • Roy Jenkins — Infobox Politician honorific prefix = The Right Honourable name = Roy Jenkins honorific suffix = Baron Jenkins of Hillhead, CH, CBE, PC birth date = 11 November 1920 birth place = Abersychan, Monmouthshire, Wales, UK death date = Death date and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”