Barra Head (Schottland)
Barra Head
Tümpel auf den Kliffs von Mullach a' Lagain
Tümpel auf den Kliffs von Mullach a' Lagain
Gewässer Nordatlantik
Inselgruppe Äußere Hebriden
Geographische Lage 56° 48′ 0″ N, 7° 39′ 0″ W56.8-7.65193Koordinaten: 56° 48′ 0″ N, 7° 39′ 0″ W
Barra Head (Schottland)
Barra Head
Fläche 2,04 km²
Höchste Erhebung Sotan
193 m ü. NN
Einwohner (unbewohnt)

Barra Head (auch Berneray von altnorwegisch für Bjørns Insel) ist die südlichste Insel der Äußeren Hebriden in Schottland.

Inhaltsverzeichnis

Name der Insel

Ursprünglich wurde die Insel Berneray genannt, während Barra Head nur den Namen der Südspitze der Insel bezeichnete.

Geographie

Barra Head ist 2,0 km² groß. Die höchste Erhebung ist mit 193 Metern der Sotan. Die Insel ist unbewohnt.

Die Insel ist vor allem von Salzwiesen, Machair und Heide bedeckt.

Geschichte

An der Südspitze befindet sich ein vom Ingenieur Robert Stevenson entworfener Leuchtturm, der seit 1833 in Betrieb ist. Bis 1931 waren die Familien der Leuchtturmwärter die einzigen Bewohner der Insel. Seit der Automatisierung des Leuchtfeuers ist Barra Head unbewohnt. 2000 erwarb der National Trust for Scotland die Insel.

Flora und Fauna

Barra Head ist seit 1991 Schutzgebiet für Seevögel. Zusammen mit der Nachbarinsel Mingulay bildet sie ein Brutgebiet für Hunderttausende Seevögelpaare, darunter den Tordalk (Alca torda).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barra Head — bezeichnet: Barra Head (Schottland), eine schottische Insel Barra Head (Band), eine dänische Band Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Barra Head (Band) — Barra Head ist eine dreiköpfige Band aus Kopenhagen, Dänemark. Sie wurde 1992 gegründet und wird den Genren Indie Rock, Punk, Post Hardcore und Math Rock zugeordnet. Inhaltsverzeichnis 1 Bandmitglieder 2 Wissenswertes 3 Diskografie …   Deutsch Wikipedia

  • Barra (Begriffsklärung) — Barra steht für Barra Insel der Äußeren Hebriden in Schottland Barra (Gambia) Ort in Gambia Leuchtturm Barra in Salvador da Bahia. Barra Mansa, Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro Barra Velha, Stadt in Santa Catarina,… …   Deutsch Wikipedia

  • Barra (Insel) — Barra Bucht von Castlebay mit Ort, Hafen und Schloss Gewässer Nordatlantik …   Deutsch Wikipedia

  • Barra — heißen folgende geographischen Orte: Barra (Bahia), Gemeinde im Bundesstaat Bahia, Brasilien Barra (Gambia), Ort in Gambia Barra do Garças, Gemeinde im Bundesstaat Mato Grosso, Brasilien Barra Mansa, Gemeinde im Bundesstaat Rio de Janeiro,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schottland — (hierzu Karte »Schottland«), brit. Königreich, bildet den nördlichen kleinern Teil von Großbritannien (s. Karte »Großbritannien«), grenzt nördlich an das Atlantische Meer, östlich an die Nordsee, südlich an England (in einer Linie von der Mündung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Leuchttürme in Schottland — Leuchttürme in Schottland zeigt die Leuchtfeuer in Schottland und den zugehörigen Inselgruppen. Die Behörde Northern Lighthouse Board ist verantwortlich für die Leuchttürme in Schottland und der Isle of Man. Hoy High Lighthouse, Graemsay, Orkney… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Kilda (Schottland) — St. Kilda Satellitenbild mit Namen der Inseln Gewässer Nordatlantik Geographische&# …   Deutsch Wikipedia

  • Eilean Siar — Western Isles Na h Eileanan Siar Verwaltungssitz Stornoway Fläche 3.071 km² (7.) …   Deutsch Wikipedia

  • GB-ELS — Western Isles Na h Eileanan Siar Verwaltungssitz Stornoway Fläche 3.071 km² (7.) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”