Barrancos
Barrancos
Wappen Karte
Wappen von Barrancos
Barrancos (Portugal)
Barrancos
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Baixo Alentejo
Distrikt: Beja
Concelho: Barrancos
Koordinaten: 38° 8′ N, 6° 59′ W38.131388888889-6.9783333333333Koordinaten: 38° 8′ N, 6° 59′ W
Einwohner: 1.900 (Stand: 2001)
Kreis Barrancos
Flagge Karte
Flagge von Barrancos Position des Kreises Barrancos
Einwohner: 1924 (Stand: 2001)
Fläche: 168,43 km²
Bevölkerungsdichte: 11,42 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 1
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Barrancos
Praça do Município 2
7230-030 Barrancos
Webpräsenz: www.cm-barrancos.pt




Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer


Vorlage:Infobox Município/Wartung/Kreisrat ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/EMail ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer




Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Fläche ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Einwohnerstand ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Email ist leer

Barrancos ist eine Kleinstadt (Vila) in Portugal mit etwa 1.900 Einwohnern.

Inhaltsverzeichnis

Verwaltung

Barrancos ist Sitz eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarn sind im Norden und Osten Spanien und im Süden und Westen der Kreis Moura.

Der Kreis Barrancos ist einer der sechs portugiesischen Kreise, der nur aus einer Gemeinde (freguesia) besteht.

Naturpark

Im Landkreis von Barrancos befindet sich die Festung von Castelo de Noudar, welche im gleichnamigen Naturpark gelegen ist. Der Naturpark der zum Landgut „Herdade da Coitadinha“ gehört, wurde am 21. März 2006 offiziell eröffnet. Hauptziel dieser Initiative ist die Erhaltung von Ökosystemen, die durch den in der Nähe gebauten Staudamm von Alqueva gefährdet wurden. Der Park liegt innerhalb eines geschützten Gebietes und bildet eine ökologische Einheit mit anderen Naturgebieten in Spanien, wie zum Beispiel dem Naturpark „Serra de Aracena“, „Picos de Aroche“ und „Serra de Hornachuelos“.

Castelo de Noudar

Die Festung Castelo de Noudar liegt hoch über dem Fluss Ardila und die Grundmauern wurden bereits während der Herrschaft der Mauren errichtet. Mit der Rückeroberung durch die Christen im Jahre 1167 durch den Kriegsherren Gonçalo Mendes da Maia ging die Burg an König D. Dinis (1279 to 1325). Die Burg wurde um 1300 an den Avis Orden übergeben und der Ausbau um 1308 herum fertig gestellt. 1707 wurde die Burg und das dazugehörige Dorf durch die Spanier im Rahmen des Unabhängigkeitskrieges besetzt. Die Rückgabe an die portugiesische Krone wurde im Vertrag von Utrecht am 6. Februar 1715 besiegelt. Heute ist die Burg als nationales Monument Portugals geschützt und ist seit 1893 im Besitz des Landkreises von Barrancos. Der Bau mit 12 Türmen, 18 Meter hohen Mauern und zwei noch intakten Zisternen liegt sehr abgelegen in der Mitte des gleichnamigen Naturparks.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barrancos — Saltar a navegación, búsqueda Barrancos Escudo Bandera …   Wikipedia Español

  • Barrancos — Géolocalisation sur la carte : Portugal …   Wikipédia en Français

  • barrancos — BARRÁNCOS s.n. pl. (geol.) Văi formate de ape pe flancurile unui con vulcanic din produse de extruziune slab cimentate. [< sp., port. barrancos – făgaşe]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  BARRÁNCOS s. n. pl. mici văi formate de… …   Dicționar Român

  • Barrancos — Infobox Municipality pt official name = Barrancos image coat of arms = BRC.png District = Beja Mayor name = António Tereno Mayor party = CDU area total = 168.3 population total = 1,825 population density = 11 Parishes = 1 coor = 38º07 N 6º58 W… …   Wikipedia

  • Barrancos — Sp Baránkosas Ap Barrancos L Portugalija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Barrancos — Admin ASC 2 Code Orig. name Barrancos Country and Admin Code PT.03.0204 PT …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • barrancos — n. ravine, steep bank; deep gully, arroyo with steep banks; bluff, headland (term mainly used in southwest United States) …   English contemporary dictionary

  • Barrancos de Gebas — Saltar a navegación, búsqueda Barrancos de Gebas Categoría IUCN V (Paisajes terrestres/marinos protegidos) Al …   Wikipedia Español

  • Movimiento del Pueblo Barranqueño de Barrancos en Portugal — Fundación 2 de febrero de 2002 Sede Barrancos (Portugal) Sitio web www.mbp.no.sapo.pt …   Wikipedia Español

  • Cabañas Rurales Los Barrancos — (Villalba de la Sierra,Испания) Категория отеля: Адрес: Carretera Zarzuela km 1 …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”