Barrierefreie Wohnung
Logo des Deutschen Instituts für Normung DIN 18025
Bereich Wohnen
Regelt Barrierefreies Wohnen
Kurzbeschreibung Regeln für die Ausstattung von Wohnungen
Letzte Ausgabe Dezember 1992
ISO

Die DIN-Norm DIN 18025 beschreibt die baulichen Anforderungen für das barrierefreie Wohnen für Behinderte und ältere Menschen. Die DIN 18025 besteht aus zwei Teilen.

Der erste Teil regelt die Planungsgrundlagen für Wohnungen für Rollstuhlbenutzer, der zweite Teil das Gleiche für Personen mit anderweitigen Einschränkungen der Mobilität.

Folgende Barrieren beim barrierefreien Wohnen werden unterschieden:

  • Vertikale Barrieren
  • Horizontale Barrieren
  • Räumliche Barrieren
  • Anthropometrische Barrieren
  • Ergonomische Barrieren
  • Sensorische Barrieren

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Integriertes Wohnen — Unter integriertem Wohnen versteht man das Zusammenleben von jungen und alten Menschen, Familien und Alleinstehenden in einer Wohnanlage. Durch die Ansiedlung von Menschen mit unterschiedlichen Lebenslagen, Aktionsräumen und individuellen… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN 18025 — Bereich Wohnen Titel Barrierefreie Wohnungen Kurzbeschreibung: Regeln f …   Deutsch Wikipedia

  • Marmagen — – ehemalige Kirchgasse von Osten Marmagen Gemeinde Nettersheim …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Cottbus — In der Liste der Baudenkmale in Cottbus sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Stadt Cottbus und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Rollstuhlrampe — Transportfahrzeug mit Rollstuhlrampe Der Begriff Rollstuhlrampe bezeichnet eine geneigte Fläche bzw. einen Fahrweg speziell für die Benutzung mit Rollstühlen. Je nach der Ausführungsart und dem Benutzungszweck gibt es unterschiedliche Arten von… …   Deutsch Wikipedia

  • Seniorenwohnung — Eine Seniorenwohnung oder auch Altenwohnung ist eine abgeschlossene Miet oder Eigentumswohnung mit spezieller Ausstattung und besonderen Einrichtungen für die Nutzung durch ältere Menschen (eventuell auch durch jüngere Behinderte). Neben der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”