Barron Hilton
William Barron Hilton (2007)

William Barron Hilton (* 23. Oktober 1927 in Dallas, Texas, USA) ist ein amerikanischer Milliardär. Er ist Erbe der 1919 gegründeten Hilton-Hotelkette.

Inhaltsverzeichnis

Privates

Familie

Er ist der zweite Sohn von Hotelgründer Conrad Hilton und Mary Adelaide Barron. Seine Brüder sind Erik Hilton und Conrad Nicholson Hilton, Jr., der erste Mann von Schauspielerin Elizabeth Taylor (1950). Er hat noch eine jüngere Halbschwester, Francesca Hilton, sie ist die Tochter von Zsa Zsa Gabor. Barron Hilton ist der Großvater der Schwestern Paris und Nicky Hilton.

Hilton heiratete 1947 Marilyn Hawley (* 11. Februar 1928, † März 2004), mit der er acht Kinder hat: William Barron Hilton, Jr. (* 1948), Hawley Anne Hilton (* 1949), Stephen Michael Hilton (* 1950), David Alan Hilton (* 1952), Sharon Constance Hilton (* 1953), Richard Howard Hilton (* 1955), Daniel Kevin Hilton (* 1962) und Ronald Jeffrey Hilton (* 1963).

Sein Sohn Richard Hilton ist der Vater von Paris Hilton und Nicky Hilton, ein weiterer Enkel ist der namensgleiche Barron Hilton.

Vermögen

Das Erbe des Hotelgründers Barron Hilton beträgt laut „The Forbes 400“ 2,3 Milliarden Dollar.

Im August 2010 versprach Hilton, etwa 75 % seines Vermögens zu Gunsten der Kampagne The Giving Pledge zu spenden. Die Initiative wurde im Juni 2010 von Bill Gates und Warren Buffett ins Leben gerufen, um US-amerikanische „Superreiche“ dazu zu bewegen, mehr als die Hälfte ihres Vermögens an wohltätige Zwecke zu spenden.[1]

Leben

Barron war einige Jahre geschäftlich in Los Angeles tätig, er war zu dieser Zeit Mitglied im Vorstand der Statler Hotels Delaware Corporation sowie in der Conrad N. Hilton Foundation.

1954 wurde er zum Vizepräsident der Hilton Hotels Corporation gewählt. Sein Vater war zu dieser Zeit der Präsident der Firma. Hilton hatte zu dieser Zeit noch in mehreren anderen Unternehmen geschäftsführende Positionen inne. Darunter waren Flugzeug-Charter-Firmen, Getränkehersteller und texanische Ölunternehmen.

1960 gründete er das American Football-Team San Diego Chargers. Die Chargers sind ein Team der National Football League (NFL) und spielen dort in der American Football Conference (AFC), in der Western Division.

1982 gründete er die Luxus-Hotelkette Conrad Hotels.

Im Jahre 1966 übernahm er die Präsidentschaft der Hilton Kette.

Im Juli 2007 erwarb der Investor Blackstone Group die Hilton-Kette für 26 Mrd. US$ (19 Mrd. Euro).

Segelflug

Zusammen mit Helmut Reichmann gründete er 1981 den Barron Hilton Cup einen der wichtigsten internationalen Segelflugwettbewerbe. Die Gewinner dieses über zwei Jahre laufenden Wettbewerbes werden zu einem Aufenthalt auf der Flying M Ranch des Hotelerben eingeladen. Hier kann, mit vielen Berühmtheiten des Luftsports und der zivilen sowie militärischen Fliegerei, bei besten thermischen Bedingungen geflogen werden.

Einzelnachweise

  1. 40 Superreiche spenden Hälfte ihres Vermögens

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barron Hilton — Saltar a navegación, búsqueda William Barron Hilton I …   Wikipedia Español

  • Barron Hilton — Infobox person caption= name=William Barron Hilton I birth date=birth date and age|mf=yes|1927|10|23 birth place=Dallas, Texas parents=Conrad Hilton Mary Adelaide Barron spouse=Marilyn June HawleyWilliam Barron Hilton I [… …   Wikipedia

  • Barron Hilton Cup — Logo des Barron Hilton Cups Der Barron Hilton Cup (BHC) ist der einzige weltweit stattfindende Segelflugwettbewerb. Er wird dezentral ausgeflogen, das heißt, jeder Teilnehmer stellt sich seine Wettbewerbsaufgabe(n) selbst. Der BHC wurde 1981 von… …   Deutsch Wikipedia

  • Barron Hilton Cup/Liste der Gewinner des Barron Hilton Cups — Gewinner des Barron Hilton Cups Jahr Gewinner Kategorie 2006 2005 Germany Hans Wiesenthal Offene Klasse Austria …   Deutsch Wikipedia

  • Barron Hilton Cup — USA. [ [http://www.fai.org/gliding/bhc The Barron Hilton Cup | FAI Gliding Commission IGC ] ] Since 1986, the BHC has been recognized by the International Gliding Commission as an Fédération Aéronautique Internationale first category event. The… …   Wikipedia

  • Liste der Barron-Hilton-Cup-Gewinner — Gewinner des Barron Hilton Cups Jahr Gewinner Kategorie 2006 2005 Deutschland Hans Wiesenthal Offene Klasse Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Barron — may refer to*Barron County, Wisconsin *Barron, Wisconsin *Barron, Barron County, Wisconsin *Barron Field, an airfield in Everman, Texas, U.S. *Barron Gorge National Park in Queensland, Australia *Barron v. Baltimore, a U.S. Supreme Court case… …   Wikipedia

  • Hilton (Name) — Hilton ist im englischen Sprachraum ein männlicher Vorname[1] sowie ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Namensträger 1.1 Vorname 1.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Hilton — puede hacer referencia a: Personas Barron Hilton, empresario norteamericano; Conrad Hilton, el fundador de la empresa Hoteles Hilton; Kathy Hilton, madre de Paris Hilton y Nicky Hilton; Nicky Hilton, celebridad, solisité, modelo y diseñadora de… …   Wikipedia Español

  • Hilton family — The Hilton family is a successful American family founded by hotel magnate Conrad Hilton (1887 1979). His descendants continue to hold varying degrees of wealth and status as socialites, and some have become famous, such as great granddaughters… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”