Barrow (Fluss)

Vorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

River Barrow – An Bhearú
Der River Barrow bei Muinebeag im County Carlow

Der River Barrow bei Muinebeag im County Carlow

Daten
Lage Republik Irland
Länge 192 km
Quelle Slieve Bloom Mountains im County LaoisVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung gegenüber Cheekpoint östlich Waterford in den Suir52.278031072021-7.00060844421397Koordinaten: 52° 16′ 41″ N, 7° 0′ 2″ W
52° 16′ 41″ N, 7° 0′ 2″ W52.278031072021-7.00060844421397
Abfluss über Suir
Rechte Nebenflüsse River Nore
Kleinstädte Carlow, New Ross
Bekannte Brücken Barrow Bridge

Der River Barrow (irisch: Abhainn na Bearú oder An Bhearú) ist – nach dem Shannon – mit 192 km der zweitlängste Fluss in Irland. Er entspringt in den Slieve Bloom Mountains im County Laois [1] und durchfließt mehrere Countys in der Republik Irland.

Der Barrow gehört mit dem River Suir (An tSiúr) und dem River Nore (An Fheoir) zu den Three Sisters, die alle südlich von Waterford bei Dunmore East in die Keltische See münden.

Auf seinem Weg zum Atlantik fließt der Barrow u. a. durch Carlow und New Ross. Bei Athy kreuzt er sich mit dem Grand Canal.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. “Barrow River” auf Irish White Water.com
Der River Barrow in Leighlinbridge, County Carlow

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barrow — ist der Name folgender Orte in Großbritannien: Barrow in Furness, Cumbria Barrow (Gloucestershire) Barrow (Highland), Highland Barrow (Lancashire) Barrow (Rotherham) Barrow (Rutland) Barrow (Shropshire) Barrow (Somerset) Barrow (Suffolk) Barrow… …   Deutsch Wikipedia

  • Barrow Creek — Nebengebäude der alten Telegrafenstation Staat …   Deutsch Wikipedia

  • River Barrow — (irisch: Abhainn na Bearú oder An Bhearú) Der River Barrow bei Muinebeag im County Carlow Vorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Nore (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox… …   Deutsch Wikipedia

  • Ribble (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt River Ribble …   Deutsch Wikipedia

  • Shannon (Fluss) — Shannon Shannon in der Stadt Limerick. Im Hintergrund King John s CastleVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Medway (Fluss) — Medway Flüsse in Kent, mit dem Medway. DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • River Suir — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der britischen U-Boot-Klasse T — Die T Klasse war eine U Boot Klasse der britischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Das letzte Boot der Klasse wurde 1975 in Israel außer Dienst gestellt. Inhaltsverzeichnis 1 1936–1938 2 1939 3 1940 4 …   Deutsch Wikipedia

  • River Nore — An Fheoir Der River Nore in ThomastownVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Date …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”