Barry Cunliffe

Sir Barrington Windsor Cunliffe CBE, bekannt als Barry Cunliffe (* 10. Dezember 1939), ist ein britischer Archäologe. Er war von 1972 bis 2007 Professor für europäische Archäologie an der Universität Oxford.

Leben

Nachdem Cunliffe an der Universität Cambridge Archäologie und Anthropologie studiert hatte, wurde er 1963 Dozent an der Universität Bristol. 1966 wurde er, ungewöhnlich jung, Professor für Archäologie an der Universität Southampton. Sehr bekannt sind seine Ausgrabungen des römischen Palastes von Fishbourne, Sussex. Außerdem ist er eine anerkannte Autorität auf dem Gebiet der Keltenforschung.

Von 1976 bis 1979 war er Präsident des Council for British Archaeology. Er ist seit 1984 Mitglied des „Ancient Monuments Advisory Committee“ (English Heritage) und seit 1991 Mitglied des „Advisory Committee of the Discovery Programme (Ireland)“. Im Juni 2006 wurde er zum Ritter geschlagen.

Schriften (Auswahl)

  • Excavations at Fishbourne. 2 Bände, Oxford 1971.
  • Fishbourne – Rom in Britannien. Bergisch Gladbach 1971, ISBN 3-7857-0070-9.
  • The Celtic World. London 1979.
    • auf Deutsch: Die Kelten und ihre Geschichte. 1. Auflage:: Bergisch Gladbach 1980, ISBN 3-7857-0506-9 (mittlerweile 7. Auflage, Bergisch Gladbach 2000).
  • Wessex to AD 1000. London 1993.
  • als Herausgeber: Illustrierte Vor- und Frühgeschichte Europas. Frankfurt 1996, ISBN 3-593-35562-0.
  • The Extraordinary Voyage of Pytheas the Greek. London 2001.
  • Facing the ocean: the Atlantic and its peoples, 8000 BC–AD 1500. Oxford University Press, Oxford 2001.
  • Europe between the oceans, 9000 BC–AD 1000. Yale University Press, New Haven 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barry Cunliffe — Sir Barrington Windsor Cunliffe CBE (b. Birth date and age|1939|12|10), known as Barry Cunliffe, was Professor of European Archaeology at the University of Oxford from 1972 to 2007. BiographyCunliffe s decision to become an archaeologist was… …   Wikipedia

  • Cunliffe — is a surname and may refer to: Baron Cunliffe, of Headley in the County of Surrey Barry Cunliffe, CBE, (born 1939), Professor of European Archaeology at the University of Oxford Bill Cunliffe, a jazz pianist and composer Billy Cunliffe, British… …   Wikipedia

  • Cunliffe — ist der Nachname von Barry Cunliffe (* 1939), britischer Archäologe Freddie Cunliffe (* 1981), britischer Schauspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begrif …   Deutsch Wikipedia

  • Celtic polytheism — Series on Celtic mythology Celtic polytheism Celtic deities (list) Gaelic mythology I …   Wikipedia

  • Celts — Celt redirects here. For other uses, see Celt (disambiguation). This article is about the ancient peoples of Europe. For Celts of the present day, see Celts (modern). Diachronic distribution of Celtic peoples …   Wikipedia

  • Danebury — Trees around Danebury ring …   Wikipedia

  • Maiden Castle, Dorset — For other places with the same name, see Maiden Castle. Maiden Castle Maiden Castle in 1934 …   Wikipedia

  • Roman Britain — History of the British Isles This box: view · talk · edit …   Wikipedia

  • Patrick Galliou — Patrick Galliou, né en 1947, réside à Brest depuis 1952. Agrégé d anglais, titulaire de deux doctorats, en anglais et en histoire ancienne, il est actuellement Professeur émérite à l Université de Bretagne Occidentale (Brest). Membre du Centre de …   Wikipédia en Français

  • Hill fort — Maiden Castle in England is one of the largest hill forts in Europe.[1][2] Photograph taken in 1935 by Major George Allen (1891–1940). A hill fort is a type of …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”