Twente Enschede
FC Twente
Vereinsemblem des FC Twente
Voller Name F.C. Twente 1965
Gegründet 1. Juli 1965
Vereinsfarben Rot
Stadion De Grolsch Veste
Plätze 24.353
Präsident Joop Munsterman
Trainer Steve McClaren
Homepage www.fctwente.nl
Liga Eredivisie
2007/08 2. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

FC Twente ist ein niederländischer Fußballverein. Er ist nach der Region Twente, in der auch Enschede liegt, benannt worden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein entstand am 1. Juli 1965 aus der Fusion zwischen dem Sportclub Enschede und die Enschedese Boys.

Das 1998 westlich der Stadt an der Eisenbahnstrecke nach Hengelo erbaute Stadion wurde nach einem Reiseveranstalter benannt. Dieses Unternehmen hatte als Sponsor einen Teil der Baukosten des Stadions getragen. Nach dem Ausbau von 13.500 auf etwa 24.000 Plätze im Sommer 2008 wurde das Stadion umbenannt, die Brauerei Grolsch ist jetzt Namensgeber De Grolsch Veste.

Der FC Twente gewann bisher zweimal den KNVB-Pokal (1977 und 2001). Im Jahr 1974 wurde die Mannschaft, nach einer 2:3-Niederlage im letzten Punktspiel gegen Feyenoord, das durch diesen Sieg die Meisterschaft eroberte, niederländischer Vize-Meister. Ein Jahr später erreichte der Verein das Finale um den UEFA-Pokal, verlor aber gegen Borussia Mönchengladbach: das Auswärtsspiel in Deutschland endete in einem 0:0 Unentschieden, zuhause im Diekman Stadion verlor FC Twente aber 1:5. 1983 stieg man aus der Eredivisie ab, konnte aber im folgenden Jahr wieder zurückkehren. Seitdem spielt Twente Enschede ununterbrochen in der ersten Liga.

Viele niederländische Nationalspieler, darunter René und Willy van de Kerkhof, Eddy Achterberg und Jan Vennegoor of Hesselink haben beim FC Twente gespielt. Der in Deutschland bekannteste Spieler ist Youri Mulder, der Anfang der neunziger Jahre vom FC Twente zum Schalke 04 wechselte, ebenso wie Niels Oude Kamphuis. Als Trainer sind vor allem der Deutsche Hans Meyer und der Belgier René Vandereycken (ehemals FSV Mainz 05) bekannt.

FC Twente - SC Heerenveen (2002)

FC Twente Fans sind bekannt für die überwältigend laute Atmosphäre, mit dem berühmten Zitat: „Willkommen in der Hölle von Enschede“. Es besteht eine Fanfreundschaft mit den Fans des FC Schalke 04.

Der FC Twente Enschede ist am 18. Mai 2008, durch einen Sieg in den Eredivisie-Playoffs über Ajax Amsterdam, in die Qualifikation zur UEFA Champions League eingezogen. Die Mannschaft setzte sich im Hinspiel, mit 2:1 in Emmen (Niederlande) und 0:0 im Rückspiel in der Amsterdam ArenA, überraschend gegen Ajax durch, scheiterte aber in Runde 3 der Champions League Qualifikation an FC Arsenal London.

Im Juni 2008 wurde der englische Ex-Nationaltrainer Steve McClaren als neuer Trainer des FC Twente engagiert. Ein erstes Ausrufezeichens McClarens ist die Qualifikation für das UEFA-Cup Achtelfinale nach einem 2:1 Sieg gegen den befreundeten FC Schalke 04 am 3. Dezember 2008.

Logohistorie

Erfolge

Kader Saison 2008/09

Nummer Spieler Nationalität im Verein seit letzter Verein

Torhüter

1 Sander Boschker Niederländer 2004 Ajax Amsterdam
13 Nikolai Mihailov Ungar 2007 FC Liverpool
16 Cees Paauwe Niederländer 2006 ADO Den Haag

Abwehr

3 Edson Braafheid Niederländer 2007 FC Utrecht
4 Peter Wisgerhof Niederländer 2009 NEC Nijmegen
5 Slobodan Rajković Serbe 2008 FC Chelsea (Leihe)
12 Jeroen Heubach Niederländer 1999 MVV Maastricht
19 Douglas Brasilianer 2007 Joinville Esporte Clube
22 Niels Wellenberg Niederländer 2004 Go Ahead Eagles

Mittelfeld

6 Wout Brama Niederländer 2005 Eigene Jugend
8 Ronnie Stam Niederländer 2008 NAC Breda
17 Youssouf Hersi Niederländer Äthopier 2007 Vitesse Arnheim
18 Cheik Tioté Ivoer 2008 RSC Anderlecht
24 Theo Janssen Niederländer 2008 Vitesse Arnheim
25 Andrej Rendla Slowake 2007 FK Dukla Banská Bystrica
26 Bjarni Viðarsson Isländer 2008 FC Everton (Leihe)
36 Michael Schimpelsberger Österreicher 2008 Eigene Jugend
46 Dario Vujicevic Deutscher 2007 Eigene Jugend

Angriff

7 Romano Denneboom Niederländer 2007 NEC Nijmegen
9 Blaise Nkufo Schweiz 2003 Hannover 96
10 Kenneth Perez Däne 2008 Ajax Amsterdam
14 Nikita Rukavytsya Australier Ukrainer 2009 Perth Glory
15 Eljero Elia Niederländer 2007 ADO Den Haag
21 Marko Arnautovic Österreicher 2006 Eigene Jugend
23 Patrick Gerritsen Niederländer 2005 Eigene Jugend

Ausgeliehen

Ehemalige bekannte Spieler

 
  • the Netherlandsthe Netherlands Orlando Engelaar
  • GeorgiaGeorgia Giorgi Gakhokidze
  • the Netherlandsthe Netherlands André van Gerven
  • the Netherlandsthe Netherlands Ab Gritter
  • SFR YugoslaviaSFR Yugoslavia Spira Grujić
  • the Netherlandsthe Netherlands Erik ten Hag
  • the Netherlandsthe Netherlands Jan van Halst
  • the Netherlandsthe Netherlands Jeroen Heubach
  • the Netherlandsthe Netherlands Nico-Jan Hoogma
  • the Netherlandsthe Netherlands Pieter Huistra
  • the Netherlandsthe Netherlands Benno Huve
  • the Netherlandsthe Netherlands Cees van Ierssel
  • the Netherlandsthe Netherlands Jan Jeuring
  • the Netherlandsthe Netherlands Collins John
  • the Netherlandsthe Netherlands Martin Jol
  • the Netherlandsthe Netherlands André Karnebeek
  • the Netherlandsthe Netherlands René van de Kerkhof
  • the Netherlandsthe Netherlands Willy van de Kerkhof
  • the Netherlandsthe Netherlands Piet Keur
  • the Netherlandsthe Netherlands Hans de Koning
 
  • FinlandFinland Mika Lipponen
  • ScotlandScotland Rob McKinnon
  • SFR YugoslaviaSFR Yugoslavia Mitar Mrkela
  • the Netherlandsthe Netherlands Arnold Mühren
  • the Netherlandsthe Netherlands Youri Mulder
  • HungaryHungary Antal Nagy
  • DenmarkDenmark Claus Nielsen
  • GermanyGermany Peter Niemeyer
  • the Netherlandsthe Netherlands René Notten
  • the Netherlandsthe Netherlands Arthur Numan
  • the Netherlandsthe Netherlands Kalle Oranen
  • the Netherlandsthe Netherlands Niels Oude Kamphuis
  • Burkina FasoBurkina Faso Rahim Ouédraogo
  • the Netherlandsthe Netherlands Niels Overweg
  • the Netherlandsthe Netherlands Theo Pahlplatz
  • the Netherlandsthe Netherlands André Paus
  • the Netherlandsthe Netherlands Marcel Peeper
  • the Netherlandsthe Netherlands Johan Plageman
  • GhanaGhana Prince Polley
 

Twentes Trainer

Der FC Twente hatte in seiner Vereinsgeschichte bisher achtzehn Trainerperioden. Davon waren sieben keine Niederländer. Fritz Korbach und Hans Meyer (Fußball)Hans Meyer waren die einzigen Deutschen auf dem Trainerstuhl der Niederländer. Fred Rutten und Spitz Kohn betreuten die Mannschaft als einzige zweimal. Rutten kommt somit auf insgesamt vier Dienstjahre, Kohn auf acht. Rekordhalter in einer durchgehende Trainerperiode ist ebenfalls Spitz Kohn, der in Enschede zwischen 1972 und 1979 sieben Jahre unter Vertrag stand.

  • AustriaAustria Friedrich Donenfeld (1965-1966)
  • NetherlandsNetherlands Kees Rijvers (1966-1972)
  • LuxembourgLuxembourg Spitz Kohn (1972-1979)
  • NetherlandsNetherlands Hennie Hollink (1980-1981)
  • NetherlandsNetherlands Rob Groener (1981-1982)
  • LuxembourgLuxembourg Spitz Kohn (1982-1983)
  • GermanyGermany Fritz Korbach (1983-1986)
  • NetherlandsNetherlands Theo Vonk (1986-1992)
  • NetherlandsNetherlands Rob Baan (1992-1994)
  • NetherlandsNetherlands Issy ten Donkelaar (1994-1995)
  • GermanyGermany Hans Meyer (1996-1999)
  • NetherlandsNetherlands Fred Rutten (1999-2001)
  • NetherlandsNetherlands John van 't Schip (2001-2002)
  • BelgiumBelgium René Vandereycken (2002-2004)
  • NetherlandsNetherlands Rini Coolen (2004-2006)
  • NetherlandsNetherlands Jan van Staa (2006-2006, Interim)
  • NetherlandsNetherlands Fred Rutten (2006-2008)
  • EnglandEngland Steve McClaren (2008-)



Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Twente Enschede — FC Twente FC Twente Généralités …   Wikipédia en Français

  • FC Twente Enschede — FC Twente Voller Name F.C. Twente 65 Ort Enschede Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • FC Twente Enschede — FC Twente FC Twente Généralités …   Wikipédia en Français

  • FC Twente Enschede (Frauenfußball) — FC Twente Voller Name Football Club Twente Ort Enschede …   Deutsch Wikipedia

  • Enschede Airport Twente — Enschede Airport Twente …   Deutsch Wikipedia

  • Twente Airport Enschede — Enschede Airport Twente …   Deutsch Wikipedia

  • Twente — Flagge Twente ist eine Region der Niederlande rund um die Städte Almelo, Enschede und Hengelo. Sie grenzt im Osten an den niedersächsischen Landkreis Grafschaft Bentheim und das nordrhein westfälische Münsterland (Kreis Borken) in der benachbarte …   Deutsch Wikipedia

  • Twente — (or Twenthe) is a non administrative region in the eastern Netherlands, probably named after the Tuihanti, a tribe that settled in that region in the beginning of our era.Twente contains the most urbanised and easterly part of the province of… …   Wikipedia

  • Enschede — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • TWENTE — Partie orientale de la province d’Overijssel, formant un saillant néerlandais en territoire allemand. Sa notoriété est due surtout à l’industrie textile. Dès le XVIIe siècle, on travaillait à domicile le lin et la laine produits sur place pour le …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”