Barry Lane (Sänger)
Barry Lane moderiert auf TIDE 96.0 (UKW)

Barry Lane (* 17. Januar 1955 in Hamburg) ist ein deutscher Sänger, Musiker, Komponist, Textdichter, Arrangeur, Produzent, Musikverleger und Radio-Moderator.

Leben

Lane erlernt in frühen Jahren das Spielen von Schlagzeug, Saiten- und Tasteninstrumenten und stand mit seiner Band ASHBY 1969 in der Hamburger Musikhalle erstmals vor den Kameras des NDR. Mit der Pop- und Countryformation Tennessee (u.a. Tennessee Tonstudios) folgen Schallplattenverträge und Fernseh-, Rundfunk- und Festivalgastspiele. „Und der Himmel wurde wieder rot“ war die erste, 1982 von Joe Kirsten produzierte Solo-Single. Ein internationales Schlagerprogramm in 4 Sprachen aus eigenen Werken und Oldies ermöglichte dem gelernten Außenhandelskaufmann 1983 den Sprung in das Profilager.

1984 erhielt Barry Lane den Hamburger Autorenpreis für seine Komposition "Du musst das Leben erst erleben".

1985 gelang dem Sänger und Autor mit dem Titel „Take a Chance“ die Veröffentlichung in Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich und Südafrika. In Deutschland rangierte dieser auf Platz 1 der Disco-Charts. Neben TV-Auftritten in RTL, Sat.1, und NDR war Lane Stargast in 3 italienischen Abendsendungen auf rai.

1987 gründete der Künstler die LaneSound Musikproduktion mit eigenem Tonstudio und konnte auch als Produzent von volkstümlichen Schlagern (z. B. „Holstein-Lied“ Otto Fürst, „Frei so wie der Wind“ Hannelore und die Sternenkinder) Erfolge verbuchen.

1988 folgten die Anmeldung des Polysong Musikverlages sowie die Übernahme des Labels Sunrise.

Als Moderator seiner dreistündigen Barry Lane Show unter dem Motto „Musik und Talk von Küste zu Küste“ interpretierte der Musiker u. a. maritime Melodien auf persönliche Art und spielte einen Bühnen-Sketch. In Zusammenarbeit Barry Lane & Das Polizeiorchester Hamburg entstand die Hommage an die Heimatstadt: „Hamburg, ich gehöre zu dir“. Er trat damit auf der Open-Air-Bühne in Hagenbeck’s Tierpark und in der Friedrich-Ebert-Halle, Harburg auf.

Seit dem 6. Dezember 2004 moderiert Barry Lane Mittwochnachmittags Die Barry Lane Show auf TIDE 96.0 (UKW). Diese Live-Magazinsendung besteht aus Unterhaltung, Talks und Tipps und präsentiert Persönlichkeiten aus Kultur und Medien.

Diskografie

  • 1982: Und der Himmel wurde wieder rot
  • 1984: Du musst das Leben erst erleben
  • 1985: Take A Chance
  • 1986: Journey To The Moon
  • 1987: Blue Body Dancer
  • 1988: Young Girl
  • 1988: Hits From Holland (m. Second Chance)
  • 1989: In A Night Like This
  • 1989: Gib der Liebe Zeit
  • 1990: Save The Last Dance For Me
  • 1990: Disco Medley (m. Second Chance)
  • 1991: Hearts Are Burning
  • 1992: Traumfrau (m. Tennessee)
  • 1993: Seefahrts-Medley
  • 1994: Disco Dancing (m. Second Chance)
  • 1995: Lasst uns froh und munter sein (m. Tennessee)
  • 1996: Living On Stage
  • 1997: La Dolce Vita Italo-Hitmix
  • 1998: Peace For The Children
  • 1999: Tango auf Mallorca
  • 2001: Hamburg, ich gehöre zu dir (m. d. Polizeiorchester Hamburg)
  • 2006: Du bedeutest mir so viel/Take My Heart (Barcarole, Jacques Offenbach)
  • 2007: Schlagerparty
  • 2007: Auch wenn wir zwei nicht zusammen sind (m. Lisa Martin)
  • 2008: Ich wünsche mir vom Leben
  • 2009: Mein Engel flieg' mit mir (m. Lisa Martin)
  • 2010: Eine Lady
  • 2011: Ich denk' an dich, Roy

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barry Adamson — Barry Adamson, 2007 Barry Adamson (* 11. Juni 1958 in Moss Side, Manchester) ist ein britischer Musiker. Biografie Adamson wuchs in Manchester auf und begann schon in jungen Jahren sich für Musik zu begeistern. Seinen ersten Song Brain Pain… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Jänner — Der 17. Januar (in Österreich und Südtirol: 17. Jänner) ist der 17. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 348 Tage (in Schaltjahren 349 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Januar — Der 17. Januar (in Österreich und Südtirol: 17. Jänner) ist der 17. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 348 Tage (in Schaltjahren 349 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von New York City — Liste der Söhne und Töchter von New York City: A Cleveland Abbe, Astronom und erster Meteorologe Gregory Abbott, Musiker, Sänger, Komponist und Musikproduzent Kareem Abdul Jabbar, Basketballspieler Ahmed Abdul Malik, Jazzmusiker J. J. Abrams,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wettpaten, Showacts und Stadtwetten der Fernsehshow Wetten, dass..? — Die Liste der Wettpaten, Showacts und Stadtwetten der Fernsehshow Wetten, dass..? ist eine Aufstellung aller in der Fernsehsendung „Wetten, dass..?“ gezeigten Showacts, der Wettpaten sowie aller Repräsentanten der Stadtwetten und die Aktionspaten …   Deutsch Wikipedia

  • Beatles — The Beatles Gründung 1960 Auflösung 1970 Genre Rock, Pop, Beat Letzte Besetzung vor der Auflösung …   Deutsch Wikipedia

  • Die Beatles — The Beatles Gründung 1960 Auflösung 1970 Genre Rock, Pop, Beat Letzte Besetzung vor der Auflösung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”