Barry Pepper
Barry Pepper 2009

Barry Robert Pepper (* 4. April 1970 in Campbell River, British Columbia) ist ein kanadischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Kindheit

Pepper ist der jüngste von drei Brüdern (neben Alex und Doug). Während seiner Kindheit baute sich seine Familie ein 15 Meter (50 Fuß) langes Boot mit dem Namen The Moonlighter, auf dem sie fünf Jahre lang den Süd-Pazifik bereiste. Pepper erhielt daher keine konventionelle Schulbildung, er besuchte entweder schwerpunktmäßig spezielle Kurse oder war vorübergehend an öffentlichen Schulen. Er wuchs im Kreise polynesischer Kinder auf, woraus seine Leidenschaft für Tanz, Musik und Kunst resultiert. Nach fünf Jahren auf hoher See kehrte die Familie nach Kanada zurück und gründete eine Farm in der Nähe einer Stadt mit zum größten Teil Hippies, Künstlern und Musikern.

Ausbildung

Pepper besuchte eine High School, war während dieser Zeit aber vor allem an Kunst und Sport interessiert und spielte Volleyball und Rugby. 1988 beendete er die High School und wollte zunächst graphisches Design studieren. Er änderte seine Pläne, nachdem er mit dem Vancouver Actors Studio in Kontakt kam.

Erste schauspielerische Erfahrungen und Durchbruch

Seine erste Rolle erhielt er in der Jugendserie Madison im Jahr 1993. Danach spielte er in zahlreichen Serien meist kleinere Rollen, z. B. in der Sliders-Folge der 1. Staffel „Reise durch das Zeitloch“ (engl. Titel: Summer of Love) einen Hippie namens Skid. Seinen Durchbruch erlebte er mit der Rolle des strenggläubigen Scharfschützen Private Jackson in Steven Spielbergs Kriegsdrama Der Soldat James Ryan. Ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere war seine Rolle als Reporter Joseph L. Galloway im Kriegsdrama Wir waren Helden. Danach spielte er in diversen größeren Produktionen mit, u. a. in Der Staatsfeind Nr. 1 und The Green Mile. 2006 war er in Clint Eastwoods Kriegsdrama Flags of our Fathers zu sehen.

2011 gewann er für seine Darstellung des Robert F. Kennedy in dem Fernsehmehrteiler The Kennedys einen Emmy.

Auszeichnungen

Nominierungen

  • 1999: Screen Actors Guild Awards: Bestes Schauspielensemble in Der Soldat James Ryan (mit dem restlichem Cast)
  • 2000: Screen Actors Guild Awards: Bestes Schauspielensemble in The Green Mile (mit dem restlichem Cast)
  • 2001: Emmy: Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie oder Fernsehfilm in 61*
  • 2002: Broadcast Film Critics Association Awards: Bester Schauspieler in einem Fernsehfilm in 61
  • 2002: Golden Globe: Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie oder Fernsehfilm in 61
  • 2004: Genie Awards: Bester Hauptdarsteller in The Snow Walker
  • 2005: Screen Actors Guild Awards: Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie oder Fernsehfilm in 3: The Dale Earnhardt Story
  • 2006: DVD Exclusive Awards: Bester Schauspielspieler (in einem DVD-Film) in The Snow Walker
  • 2006: Independent Spirit Awards: Bester Nebendarsteller in Three Burials – Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada
  • 2010: Satellite Awards: Bester Schauspieler in einem Fernsehfilm in When Love Is Not Enough: The Lois Wilson Story
  • 2011: Prism Awards: Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie oder Fernsehfilm in When Love Is Not Enough: The Lois Wilson Story
  • 2011: Central Ohio Film Critics Association: Bestes Ensemble in True Grit (mit dem restlichem Cast)

Filmografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barry Pepper — Saltar a navegación, búsqueda Barry Pepper Nombre real Barry Pepper Nacimiento 4 de abril de 1970 Campbell River, Columbia Británica   …   Wikipedia Español

  • Barry Pepper — Infobox actor name = Barry Pepper caption = birthdate = birth date and age|1970|4|4 birthplace = Campbell River, British Columbia, Canada birthname = Barry Robert Pepper deathdate = deathplace = spouse = Cindy Pepper (1997 Present) 1 Child… …   Wikipedia

  • Barry Pepper — Pour les articles homonymes, voir Pepper. Barry Pepper …   Wikipédia en Français

  • Pepper — may refer to:PlantsThe genus Piper of the pepper family (Piperaceae), including for example: *Black pepper, white and green pepper, Piper nigrum * Cubeb, Piper cubeba , also known as Java pepper * Long pepper, Piper longum The genus Capsicum of… …   Wikipedia

  • Pepper — ist der Familienname folgender Personen: Adam Pepper (* 1991), irischer Eishockeytorhüter Art Pepper (1925–1982), US amerikanischer Jazzsaxophonist Barry Pepper (* 1970), kanadischer Schauspieler Claude Pepper (1900–1989), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Pepper — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pepper signifie « poivre » en anglais, mais aussi « poivron » ou « piment » selon le contexte. Sommaire 1 Patronyme …   Wikipédia en Français

  • Pepper Mashay — (real name Jean McClain) is a Urban/Soul music,House music and Club/Dance singer songwriter who has had success as a touring and studio performer. CareerAs a lead vocalist, Mashay has released many tracks that have performed well on the U.S. Hot… …   Wikipedia

  • Pepper Potts — Pepper pots redirects here. For other uses, see Pepperpot (disambiguation). Pepper Potts Pepper Potts, from issue 6 of The Order. Art by Barry Kitson …   Wikipedia

  • Barry Harris — Barry Doyle Harris (* 15. Dezember 1929 in Detroit) ist ein US amerikanischer Jazz Pianist des Bop (Bebop und Hardbop) und Lehrer. Harris stammt wie sein Jugendfreund Tommy Flanagan aus Detroit, wo seine Mutter Kirchen Pianistin war. Bereits mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Barry Manilow — Manilow live in 2008 at the Xcel Energy Center. Background information Birth name Barry Alan Pincus Born …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”