Barry Potomski
KanadaKanada Barry Potomski
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. November 1972
Geburtsort Windsor, Ontario, Kanada
Todesdatum 24. Mai 2011
Sterbeort Windsor, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 101 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1989–1992 London Knights
1992–1993 Toledo Storm
1993–1994 Adirondack Red Wings
1994–1995 Phoenix Roadrunners
1995–1997 Los Angeles Kings
1997 San Jose Sharks
1997–1998 Las Vegas Thunder
1998–1999 Adirondack Red Wings
1999–2000 San Diego Gulls
2000–2001 Idaho Steelheads

Barry Potomski (* 24. November 1972 in Windsor, Ontario; † 24. Mai 2011 ebenda[1]) war ein kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner Karriere spielte er zwischen 1989 und 2001 unter anderem für die Los Angeles Kings und San Jose Sharks in der National Hockey League.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Potomski spielte zunächst drei Jahre von 1989 bis 1992 bei den London Knights in der Ontario Hockey League, wo sich jedoch kein NHL-Team die Rechte an ihm sicherte (sog. „drafting“). Daher wechselte er zur Saison 1992/93 in die East Coast Hockey League, wo er ein kurzes Gastspiel bei den Erie Panthers hatte, ehe er im Verlauf der Spielzeit zu den Toledo Storm transferiert wurde. Mit den Storm gewann er in der Spielzeit 1992/93 den Riley Cup, die Meisterschaft der ECHL. Es folgte ein kurzes Intermezzo bei den Anaheim Bullfrogs im Sommer 1993 in der professionellen Inlinehockeyliga Roller Hockey International, für die der Linksschütze 13 Begegnungen absolvierte, 19 Punkte erzielte und 56 Minuten auf der Strafbank verbrachte. Anschließend kehrte er im Spieljahr 1993/94 wieder zu den Toledo Storm zurück, bevor ihn im Saisonverlauf die Adirondack Red Wings aus der American Hockey League unter Vertrag nahmen, mit denen er die Spielzeit auch beendete.

Am 7. Juli 1994 unterschrieb er als Free Agent einen Kontrakt bei den Los Angeles Kings aus der NHL, die den rechten Flügelspieler zunächst bei den Phoenix Roadrunners in der International Hockey League einsetzten. Nachdem er dort die gesamte Saison 1994/95 und Teile der Saison 1995/96 gespielt hatte, holten ihn die Kings erstmals in den NHL-Kader und setzten ihn in 33 Spielen ein. Das gleiche Bild ergab sich im Verlauf der Spielzeit 1996/97, die er ebenfalls zwischen der IHL und NHL verbrachte. Nach drei Jahren im Franchise der Los Angeles Kings unterzeichnete er am 15. August 1997 als Free Agent einen Vertrag bei den San Jose Sharks, bei denen er in der Spielzeit 1997/98 zu weiteren acht Einsätzen in der NHL kam. Er verließ die Sharks jedoch nach einem Jahr und wechselte im August 1998 als Free Agent zurück in die Organisation der Detroit Red Wings, für deren Farmteam, die Adirondack Red Wings, er bereits in der Saison 1993/94 gespielt hatte. Die Red Wings setzten den Kanadier ausschließlich im Farmteam ein. Nach der Saison 1998/99 unterschrieb Potomski erneut bei einem anderen Klub. Dieses Mal waren die San Diego Gulls aus der West Coast Hockey League sein Ziel, die er nach der Saison 1999/00 erneut verließ und seine letzte Profisaison beim Ligakonkurrenten Idaho Steelheads verbrachte.

Am 24. Mai 2011 brach Potomski in einem Fitnessstudio seiner Heimatstadt Windsor zusammen und verstarb kurz darauf.[1]

Erfolge und Auszeichnungen

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 3 68 6 5 11 227
Playoffs

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Ex-NHLer Potomski dies in Windsor bei windsorstar.com, abgerufen am 25. Mai 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barry Potomski — Données clés Nationalité  Canada Né le 24 novembre 1972, Windsor (Canada) Mort le 24 mai 2011, Windsor (Canada) …   Wikipédia en Français

  • Barry Potomski — Infobox Ice Hockey Player position = Right wing shot = Left height ft = 6 height in = 1 weight lb = 222 nationality = CAN birth date = Birth date and age|1972|11|24|mf=y birth place = Windsor, ON, CAN career start = 1992 career end = 2001 draft …   Wikipedia

  • Potomski — Barry Potomski (* 24. November 1972 in Windsor, Ontario) ist ein ehemaliger professioneller kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner Karriere spielte er für die Los Angeles Kings und San Jose Sharks in der National Hockey League. Karriere… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pot–Poz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Los Angeles Kings players — This is a list of players who have played at least one game for the Los Angeles Kings of the National Hockey League (NHL). NOTOC A*Dennis Abgrall, *Peter Ahola, *Jason Allison, *Mike Allison, *Dave Amadio, *Jim Anderson, *Ron Anderson, *Russ… …   Wikipedia

  • London Knights — Hockey team | CAN eng = 1 team = London Knights city = London, Ontario league = Ontario Hockey League conference = Western division = Midwest founded = 1965 arena = John Labatt Centre colours = Green, Gold, Black, and White coach = Dale Hunter GM …   Wikipedia

  • 2011 au Canada — 2008 au Canada 2009 au Canada 2010 au Canada 2011 au Canada 2012 au Canada 2008 au Nouveau Brunswick 2009 au Nouveau Brunswick 2010 au Nouveau Brunswick 2011 au Nouveau Brunswick 2012 au Nouveau Brunswick 2008 au Québec 2009 au Québec 2010 au… …   Wikipédia en Français

  • London Knights — Gründung 1965 Geschichte London Nationals 1965 – 1968 London Knights seit 1968 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Deaths in May 2011 — Contents 1 May 2011 1.1 31 1.2 30 1.3 29 …   Wikipedia

  • List of NHL players (P) — This is a list of National Hockey League (NHL) players who have played at least one game in the NHL from 1917 to present and have a last name that starts with P . Contents 1 PAC PAR 2 PAS PAY 3 PEA PEP 4 PER PET …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”