Barschdorf

Gustav Barschdorf (* 9. Mai 1908 in Pieszyce) war ein verurteilter Kriegsverbrecher und bis 1964 leitender Beamter des Hamburger Verfassungsschutzes.

Barschdorf wurde im niederschlesischen Peterswaldau (polnisch: Pieszyce) bei Reichenbach (Dzierżoniów) geboren. Er war während des zweiten Weltkriegs SS-Hauptscharführer und bei der Gestapo tätig. Er war unter anderem als Kriminal-Oberassistent der Gestapo in Oslo eingesetzt. Nach dem Krieg arbeitete er bis 1964 Bundesamt für Verfassungsschutz und bis 1973 beim Bundesamt für Zivilschutz.

1974 wurde Barschdorf im Alter von 66 Jahren in Hamburg wegen der Ermordung einer norwegischen Widerstandskämpferin im Jahr 1942 bei deren Vernehmung vor der Gestapo in Oslo als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Die Frau wurde bei einer „verschärften Vernehmung“ am 17. Mai 1942 derart misshandelt, dass sie daran verstarb. Sein 71-jähriger Mitangeklagter Felix Gruber, ebenfalls SS-Hauptscharführer und Gestapo-Beamter in Oslo, wurde freigesprochen.

Barschdorf musste die Freiheitsstrafe jedoch nie antreten, da das Gericht ihn aus Alters- und Gesundheitsgründen für haftunfähig erklärte.

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gustav Barschdorf — (* 9. Mai 1908 in Peterswaldau) war ein verurteilter Kriegsverbrecher und bis 1964 leitender Beamter des Hamburger Verfassungsschutzes. Barschdorf wurde im niederschlesischen Peterswaldau bei Reichenbach (Dzierżoniów) geboren. Er war während des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Altpreußisches Kürassierregiment K 6 — Regimenter der Frühen Neuzeit Übersicht Liste der Stehenden Heere der Frühen Neuzeit Territorium Königreich Preußen Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • Bieberstein (Adelsgeschlecht) — Die Bieberstein (auch Biberstein, tschechisch Biberštejn, polnisch Bibersztein) waren ein von Burg Bieberstein in der Markgrafschaft Meißen kommendes, in Böhmen mit Friedland seit 1278, und in Schlesien und den Lausitzen reich begütertes… …   Deutsch Wikipedia

  • Legnickie Pole — Legnickie Pole …   Deutsch Wikipedia

  • Preußisches Kürassier-Regiment Nr. 6 „von Quitzow“ (Ascherslebener Kürassiere) — Regiment zu Pferde Name Inhaber „Kaiser Nikolaus I. von Russland“ Herzog Carl August von Sachsen Weimar Eisenach (1757–1828) in der Uniform der Ascherslebener Kürassiere, 1791, Gemälde von Georg Melchior Kraus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”