9 Lives
Filmdaten
Deutscher Titel: Unstoppable
Originaltitel: Unstoppable
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2004
Länge: 92 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 18
Stab
Regie: David Carson
Drehbuch: Tom Vaughan
Produktion: Boaz Davidson,
Tom Jacobson,
Bradley Jenkel,
Avi Lerner,
Jim Wedaa
Musik: Louis Febre
Kamera: Victor Goss,
Ward Russell
Schnitt: David Jakubovic,
Alain Jakubowicz,
Jeremy Presner
Besetzung

Unstoppable (Alternativtitel: 9 Lives, Nine Lives) ist ein US-amerikanischer Actionthriller aus dem Jahr 2004. Regie führte David Carson, das Drehbuch schrieb Tom Vaughan.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Dean Cage, der früher für eine Spezialeinheit der CIA tätig war, lebt jetzt in Baltimore. Er unterzieht sich einer psychologischen Behandlung, nachdem bei einem Einsatz in Bosnien sein bester Freund Scott und der Rest des Kommandotrupps getötet wurden.

Dean ist mit der Polizistin Amy Knight, der Schwester von Scott, enger befreundet. Während er im Restaurant Chesapeake Diner auf Amy wartet, wird er irrtümlich für einen FBI-Agenten gehalten, der den Diebstahl eines geheimen Wahrheitsserums untersucht. Das Serum macht jeden, dem es verabreicht wird, empfänglich für Suggestionen und führt nach sechs bis acht Stunden zum Tod, sofern demjenigen nicht rechtzeitig ein Gegenmittel verabreicht wird.

Die Diebe injizieren ihm die Droge und entführen Dean in einem Krankenwagen in eine private psychiatrische Klinik, um ihn dort zu verhören. Ausgelöst von der Droge hat Dean Halluzinationen und kann die realen Geschehnisse nicht mehr von seinen Erinnerungen an den Einsatz in Bosnien unterscheiden. Er kann aus der Privatklinik fliehen und erreicht das Haus von Amy, die bereits auf der Suche nach dem Gegenmittel ist.

Kritiken

Jeffrey Robinson schrieb auf DVDTalk.com, der Film biete weder eine Handlung, die für die Zuschauer attraktiv wäre, noch Charaktere, die man wirklich mögen könne.[1]

Film-Dienst schrieb, Unstoppable sei ein „letztklassiger Actionfilm nach einem lächerlichem Drehbuch“.[2]

Hintergründe

Der Film wurde in Los Angeles und in Bulgarien gedreht.[3] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 20 Millionen US-Dollar.[4] Der Film kam am 30. Oktober 2004 in ausgewählte Kinos der USA. In den meisten Ländern wie in Australien, in Deutschland und in Italien wurde er direkt auf DVD bzw. Video veröffentlicht – in Deutschland im September 2005.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zitat auf uk.rottentomatoes.com, abgerufen am 6. Juni 2008
  2. Zitat auf www.kabeleins.at, abgerufen am 6. Juni 2008
  3. Filming locations for Unstoppable, abgerufen am 6. Juni 2008
  4. Box office / business for Unstoppable, abgerufen am 6. Juni 2008
  5. Release dates for Unstoppable, abgerufen am 6. Juni 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 9 Lives — Album par Kat DeLuna Sortie 7 août 2007 …   Wikipédia en Français

  • 9 Lives — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • 9 Lives (álbum) — 9 Lives álbum de estudio de Kat DeLuna Publicación 7 de agosto de 2007 Grabación 2007 Género(s) Pop, R B, dance pop, latin pop, hip hop, dancehall, bachata …   Wikipedia Español

  • 9 Lives (album) — For other uses, see Nine Lives. Infobox Album | Name = 9 Lives Type = Studio Artist = Kat DeLuna Released = August 7, 2007 (See release history) Recorded = 2007 Genre = Pop, R B, dance pop, hip hop, bachata Length = Label = Epic Producer = RedOne …   Wikipedia

  • 9 Lives (AZ album) — Infobox Album | Name = 9 Lives Type = Album Artist = AZ Released = June 12, 2001 Recorded = 2000 2001 Genre = East Coast hip hop Length = 50:18 Label = Motown Records Reviews = *Allmusic Rating|2.5|5 [http://wm09.allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg sql …   Wikipedia

  • 9 (Public Image Ltd. album) — 9 Studio album by Public Image Ltd Released 10 May 1989 (USA) …   Wikipedia

  • Lives of the Mayfair Witches — The Witching Hour Lasher Taltos Author Anne Rice Country United States Language English …   Wikipedia

  • Lives of the Monster Dogs — (1997) is a novel by Kirsten Bakis first published by Farrar, Straus Giroux. It was named a New York Times Notable Book of the year in 1997. Also it was nominated for the Orange Prize for Fiction won the Bram Stoker Award for Best First Novel. It …   Wikipedia

  • 9-11 (comics) — 9 11 comics emerged following the terrorist attacks in New York City, Washington DC, and Pennsylvania on Tuesday, September 11, 2001, and cartoonists turned to art to express their grief and support.… …   Wikipedia

  • LiVES — Infobox Software name = LiVES logo = caption = developer = Gabriel Finch (Salsaman) latest release version = 0.9.9.3 latest release date = September 30, 2008 operating system = Linux, Darwin/Mac OS X, BSD, IRIX genre = Video license = GPL website …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”