Bart Michiels
Bart Michiels, 2011

Bart Michiels (* 30. Oktober 1986 in Gent) ist ein belgischer Schachspieler.

Er studiert Ingenieurswesen an der Universität Gent.

1997 gewann er das Stork Open, die offene niederländische U14-Meisterschaft, in Hengelo. Im Juli 2004 gewann er in Westerlo punktgleich vor Alexandre Dgebuadze die Einzelmeisterschaft Belgiens als jüngster Spieler, dem dies gelang.[1] 2007 wurde er belgischer Studentenmeister.

Vereinsschach spielt er außer in Belgien für KGSRL (Koninklijke Gentse Schaakkring Ruy Lopez) auch in den Niederlanden für HWP Sas van Gent. In der deutschen 2. Bundesliga West spielte er ab 2003 für drei Saisons für den SC Remagen, in der Schachbundesligasaison 2009/10 für den Erfurter SK. Zur Saison 2010/11 kehrt er zum SC Remagen zurück.

Seit Februar 2004 trägt er als jüngster Belgier den Titel Internationaler Meister. Die Normen hierfür erreichte er im November 2002 beim 17. Internationalen Open in Le Touquet, im August 2003 beim Stork Young Masters in Hengelo und im November 2003 beim 18. Internationalen Open in Le Touquet. Seine Elo-Zahl beträgt 2492 (Stand: November 2011), er liegt damit auf dem fünften Platz der belgischen Elo-Rangliste.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bart Michiels als bester Belgier mit 17 in De Standard Online vom 13. Juli 2004 (flämisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michiels — ist der Nachname von: Alfred Michiels (1813–1892), französischer Schriftsteller und Historiker Bart Michiels (* 1986), belgischer Schachspieler Ignace Michiels (* 1963), belgischer Organist an der Sint Salvator Kathedrale von Brügge,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bart — bezeichnet: einen Haarbewuchs im Gesicht, siehe Barthaar den Teil eines Schlüssels, der zum Schloss passen muss, siehe Schlüsselbart den obersorbischen Namen des Dorfes Baruth im sächsischen Landkreis Bautzen, siehe Baruth bei Bautzen in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mia–Mig — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat de Belgique d'échecs — Le championnat de Belgique d échecs est une compétition d échecs organisée annuellement par la Fédération royale belge des échecs afin de déterminer le meilleur joueur d échecs belge. Le gagnant se voit octroyer le titre de champion de Belgique d …   Wikipédia en Français

  • Agnes (gallery) — Agnes was a Birmingham, Alabama photography gallery from 1993 to 2001. Shawn Boley, Jon Coffelt and Jan Hughes opened the gallery with the mission of attempting to raise awareness of social issues mdash; such as cancer, AIDS, death and dying, the …   Wikipedia

  • 2004 aux echecs — 2004 aux échecs Années : 2001 2002 2003  2004  2005 2006 2007 Décennies : 1970 1980 1990  2000  2010 2020 2030 Siècles : XXe siècle   …   Wikipédia en Français

  • 2004 aux échecs — Années : 2001 2002 2003  2004  2005 2006 2007 Décennies : 1970 1980 1990  2000  2010 2020 2030 Siècles : XXe siècle  XXIe siècle …   Wikipédia en Français

  • Année 2004 aux échecs — 2004 aux échecs Années : 2001 2002 2003  2004  2005 2006 2007 Décennies : 1970 1980 1990  2000  2010 2020 2030 Siècles : XXe siècle   …   Wikipédia en Français

  • Alexandre Dgebuadze — Alexandre Dgebuadze, Bussum, 2007 Land Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Belgische Futsalnationalmannschaft — Belgien België Belgique Verband Königlicher Belgischer Fußballverband Konföderation UEFA Rekordtorschütze Karim Bachar (45) Rekordspieler …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”