Bartelmann

Bartelmann ist der Familienname folgender Personen:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wilhelm Bartelmann — 1906 Wilhelm Bartelmann (* 7. Oktober 1845 in Bergedorf; † 25. Juli 1930 in Rostock, vollständiger Name Ludolph Wilhelm Eduard Bartelmann) war ein deutscher Korbmacher und gilt als Erfinder des Strandkorbs …   Deutsch Wikipedia

  • Matthias Bartelmann — (* 1965 in Bamberg) ist ein deutscher Physiker mit Professur an der Universität Heidelberg. Er ist in der theoretischen Astrophysik tätig, mit den Forschungsschwerpunkten Kosmologie und Gravitationslinseneffekt. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Petra Bartelmann — (* 11. März 1962) ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin. Die Stürmerin spielte zunächst für den SC Klinge Seckach. 1983 wechselte sie zur SSG 09 Bergisch Gladbach, mit der sie auf Anhieb das Double gewann. Nach zwei Jahren wechselte sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Ganzlieger — Strandkorb auf der Nordseeinsel Sylt Herzförmig dekorierte Standkörbe in Travemünde (2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Halblieger — Strandkorb auf der Nordseeinsel Sylt Herzförmig dekorierte Standkörbe in Travemünde (2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • General relativity — For a generally accessible and less technical introduction to the topic, see Introduction to general relativity. General relativity Introduction Mathematical formulation Resources …   Wikipedia

  • DFB-Pokal 1983/84 (Frauen) — Der DFB Pokal der Frauen 1984 wurde von der SSG 09 Bergisch Gladbach gewonnen. Im Finale schlug man den VfR Eintracht Wolfsburg mit 2:0. Für die SSG war es der dritte Pokalsieg und durch den Gewinn der Meisterschaft das dritte Double.… …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1986/87 (Frauen) — Der DFB Pokal der Frauen 1987 wurde vom TSV Siegen gewonnen. Im Finale schlug man den STV Lövenich mit 5:2. Für den TSV war es der zweite Pokalsieg in Folge. Durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft gewann der TSV auch das Double.… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußballmeisterschaft (Frauen) 1984 — Deutscher Meister im Frauenfußball wurde 1984 die SSG 09 Bergisch Gladbach. Im Finale schlug man den FSV Frankfurt mit 3:1. Für die SSG war es der siebte Meistertitel. Gleichzeitig war es der sechste Titel in Folge, ein bis heute unerreichter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”