Bartelshagen II bei Barth
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bartelshagen II b. Barth
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bartelshagen II b. Barth hervorgehoben
54.312.5833333333337Koordinaten: 54° 18′ N, 12° 35′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Nordvorpommern
Amt: Barth
Höhe: 7 m ü. NN
Fläche: 14,49 km²
Einwohner: 452 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Postleitzahl: 18314
Vorwahl: 038227
Kfz-Kennzeichen: NVP
Gemeindeschlüssel: 13 0 57 008
Adresse der Amtsverwaltung: Teergang 2
18356 Barth
Webpräsenz:
Bürgermeister: Roland Bollhagen
Lage der Gemeinde Bartelshagen II b. Barth im Landkreis Nordvorpommern
Karte

Bartelshagen II b. Barth ist eine Gemeinde im Landkreis Nordvorpommern in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Barth mit Sitz in der gleichnamigen Stadt verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Bartelshagen II b. Barth liegt zwischen den Städten Barth und Ribnitz-Damgarten in einem fast ebenen Gebiet im unmittelbaren Hinterland des Saaler Boddens. Durch den Süden des Gemeindegebietes fließt der Saaler Bach, im Norden dehnt sich ein großes, zum Teil sumpfiges Waldgebiet bis zur Barthe aus (Barther Stadtholz).

Ortsteile

  • Bartelshagen II
  • Hermannshagen ­Heide
  • Hermannshof
  • Neuhof

Geschichte

1316 wurde Bartelshagen erstmals urkundlich erwähnt. Das Testament des Fürsten Witzlaw III. von Rügen regelte hierin eine Übertragung seines Gutsbesitzes an Barther Bürger. Vom Ende des Dreißigjährigen Krieges bis 1815 gehörte das Bauerndorf wie ganz Nordvorpommern zu Schweden. In Bartelshagen wurden einige bekannte Schiffbauer geboren, so 1740 Nicolaus Dierling, der Begründer der Dierling-Werft in Damgarten. Dort wurden insbesondere Barken, Briggs und Schoner gebaut.

Sehenswert ist das jährlich stattfindende Tonnenabschlagen im Rahmen des Dorffestes.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehrsanbindung

Eine Straßenverbindung führt von Bartelshagen in die Hafenstadt Barth, der Ortsteil Neuhof liegt nahe der B 105 (RostockStralsund. In der Nachbargemeinde Trinwillershagen, Ortsteil Altenwillershagen befindet sich der nächste Bahnhof an der Bahnstrecke Rostock–Stralsund.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchdorf (bei Grimmen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Barth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Klausdorf (bei Stralsund) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kummerow (bei Stralsund) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lüssow (bei Stralsund) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Preetz (bei Stralsund) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Municipios de Alemania — Presentación Escudo de armas de Alemania …   Wikipedia Español

  • Nicolaus Dierling — (* um 1740 in Bartelshagen II bei Barth; † 1826 in Damgarten) war ein Schiffbaumeister und Werftleiter in Damgarten. Leben Dierlings Eltern waren Bauern in Bartelshagen II bei Barth. Sein älterer Bruder übernahm den elterlichen Hof. Er selbst… …   Deutsch Wikipedia

  • Glöwitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”