Bartheidel
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Heinz Bartheidel (* 1. Oktober 1938 in Schleswig) ist ein deutscher Politiker der CDU.

Leben und Beruf

Nach Realschulabschluß und praktischer Ausbildung studierte Bartheidel, der evangelischen Glaubens ist, an der Fachhochschule Hochbauingenieurwesen. Nach einem Jahr als Bauleiter nahm er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hamburg und Kiel auf, das er als Diplom-Volkswirt abschloss. Er war seit 1978 Erster Stadtrat der Stadt Schleswig und später leitender Mitarbeiter einer Wohnungsbaugesellschaft.

Abgeordneter

Bartheidel war von 1971 bis zum 19. Januar 1978 Landtagsabgeordneter in Schleswig-Holstein. Er vertrat den Wahlkreis Schleswig im Parlament. Sein Mandat legte er aufgrund des Gesetzes über die Unvereinbarkeit von Amt und Mandat nieder.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinz Bartheidel — (* 1. Oktober 1938 in Schleswig; † 21. Juni 2006 ebenda) war ein deutscher Politiker der CDU. Leben und Beruf Nach Realschulabschluß und praktischer Ausbildung studierte Bartheidel, der evangelischen Glaubens war, an der Fachhochschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages (Schleswig-Holstein) (8. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtags von Schleswig Holstein der 8. Wahlperiode (26. Mai 1975 bis 26. Mai 1979). Präsidium Präsident: Dr. Helmut Lemke (CDU) Erster Vizepräsident: Kurt Hamer (SPD) Zweiter Vizepräsident …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages (Schleswig-Holstein) (7. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtags von Schleswig Holstein der 7. Wahlperiode (24. Mai 1971 bis 24. Mai 1975). Präsidium Präsident: Dr. Helmut Lemke (CDU) Erster Vizepräsident: Kurt Schulz (SPD) Zweiter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages Schleswig-Holstein (8. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtags von Schleswig Holstein der 8. Wahlperiode (26. Mai 1975 bis 26. Mai 1979). Präsidium Präsident: Dr. Helmut Lemke (CDU) Erster Vizepräsident: Kurt Hamer (SPD) Zweiter Vizepräsident …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schleswig (Stadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Slesvig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sliasthorp — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sommer-Paralympics 1996/Tischtennis — Bei den Sommer Paralympics 1996 in Atlanta wurden in insgesamt 28 Wettbewerben im Tischtennis Medaillen vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 Klassen 2 Medaillengewinner Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Sommer-Paralympics 2000/Tischtennis — Bei den Sommer Paralympics 2000 in Sydney wurden in insgesamt 30 Wettbewerben im Tischtennis Medaillen vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 Klassen 2 Medaillengewinner Frauen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”